Navi 6 - ein paar Fragen...

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 Grand America.

Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon NAVARA » 22.08.2019, 18:39

Die Suchfunktion habe ich erfolglos bemüht. Wahrscheinlich verstecken sich die Antworten auf meine Standardfragen irgendwo ganz weit unten, man möge mir verzeihen...

Moped und Navi habe erst drei Monate. Moped läuft und mit dem Navi bin ich eigentlich auch ganz zufrieden. Aber hier die Fragen:

Kann man die Tracklinie dicker machen? Farbe einstellen habe ich gefunden, führt aber nur bedingt zu einem vernünftigen Ergebnis.

Radar-Infos, taugen die? Habe gesehen, dass ein Europa-Abo 29 EUR p.a. kostet, finde ich happig.

Thema Route. Ich habe mir aus dem Netz die Fehnroute in Ostfriesland im Netz als "Route" besorgt. Als ich in Papenburg auf die Route stieß habe ich sie im Navi gestartet (Ziel = Endpunkt der Route). Das Navi zeigte mir die Route auch brav als Rundstrecke an, also müssen dort doch auch Zwischenziele hinterlegt worden sein (oder?). Ich bin der Route dann gefolgt, bis ich bemerkte, dass es über Hauptstraßen ging und nicht über die Fehnroute mit den Nebenstraßen. Daraufhin habe ich die Routenpräferenzen auf kurvenreich umgestellt, worauf das Navi jetzt jedoch nur noch eine direkt Strecke vom gegenwärtigen Standpunkt zum Endpunkt der Tour berechnete, die ganze Rundtour aber auslies. Ich konnte soviel an den Routenpräferenzen umstellen wie ich wollte, die ursprüngliche Route ließ sich nicht wieder zurückholen. Wie gesagt, zunächst wurde ein Rundkurs auf der Karte angezeigt.

Die Tour bin ich dann anhand eines Tracks der Fehnroute gefahren, den ich sicherheitshalber auf dem Navi gespeichert hatte, da ich mir schon dachte, dass das nicht so einfach wird. Geht zwar auch, ein richtiges Routing wäre aber bequemer.

Grüße!
Roland
NAVARA
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2019, 17:16
Motorrad: K 1600 GT

Navi 6 - ein paar Fragen...

Werbung

Werbung
 

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon Ironbutt » 22.08.2019, 21:36

NAVARA hat geschrieben:Kann man die Tracklinie dicker machen? Farbe einstellen habe ich gefunden, führt aber nur bedingt zu einem vernünftigen Ergebnis.

Über das Menü direkt nicht. Ich habe mich intensiv mit den Konfigurationsfiles beschäftigt und kann vieles bei der Darstellung anpassen. Die Dicke der Linie habe ich aber noch nie verändert. Vermutlich wäre es möglich, aber du hättest das Problem, dass er je nach Zoom mehr als die Strasse abdeckt und somit die optische Routenführung praktisch unbrauchbar wird. Falls es doch mal jemand probiert hat, wäre ich interessiert zu erfahren welche Erfahrungen damit gemacht wurden.

NAVARA hat geschrieben:Radar-Infos, taugen die? Habe gesehen, dass ein Europa-Abo 29 EUR p.a. kostet, finde ich happig.

Ich Schweizer - Radar-Info hier illegal und darum habe ich Null Erfahrung damit. Wenn ich aber einen guten Kollegen ( :mrgreen: ) zitieren darf, der dies kriminellerweise mal installiert hat: nö, lohnt sich kaum. Lieber eine seriöse Online-Lösung auf dem Handy installieren, welche die Infos in Echtzeit abruft. Ist viel zuverlässiger.

NAVARA hat geschrieben:Thema Route. [...]

Hier wird es schwieriger, v.a. weil Garmin hier m.E. bei den Algorithmen keinen guten Job gemacht hat: vermutlich hast du eine Strecke (Track) importiert. Dies kannst du dir vorstellen wie eine Wegbeschreibung aus vielen "Brotkrumen". Ein Track besteht je nach Länge somit aus sehr vielen Wegpunkten. Was du suchst, sind Zwischenziele einer Route (also ein Start und ein Ziel, mit wenigen Zwischenzielen, wo du durchfahren oder anhalten möchtest - den Weg zwischen den Punkten soll dein Navi jeweils berechnen). Dazu musst du die Strecke in eine Route konvertieren. Das geht z.B. mit Basecamp, aber auch mit "WinGDB3" oder anderen Tools - alle haben ihre eigenen Stärken und Schwächen.

Anleitung für Basecamp:
1) Importiere deine STRECKE in BaseCamp
2) deine importierte Strecke findest du links mit einem Symbol von zwei Fußstapfen
3) Klicke mit der rechten Maustaste auf die STRECKE neben die zwei Fußstapfen, um das Optionsmenü zu öffnen.
4) Wähle "Create Route from Selected Track"
5) Bei "Track Conversion Options" wähle am besten NICHT die Default Option "Choose the number of points automatically", denn die meisten Geräte haben eine Beschränkung auf der Zahl der Zwischenpunkte. Gib MANUELL die Zahl der Zwischenpunkte ein (50 - 250).
6) Starte die Konversion in eine ROUTE. Danach musst du allenfalls die Route manuell noch optimieren.
7) Die ROUTE mit dem gleichen Namen wie deine STRECKE ist jetzt auch links zu finden. Statt zwei Fußstapfen gibt es jetzt ein Symbol mit drei grünen verbundenen Blöckchen, was eine DIREKTE ROUTE oder eine "DIRECT ROUTE" vorstellt. Eine "DIRECT ROUTE" ist eine ROUTE, die die Zwischenpunkte mit einer geraden Linie verbindet, also ohne Routing. Dein Navi sollte dann die Strecke zwischen den Punkten selbst berechnen.

Aus meiner Erfahrung ist es manchmal einfacher, die Strecke manuell mit Wegpunkten nachzubauen - die Qualität ist besser und viel mehr Aufwand ist es auch nicht...
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 534
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Wohnort: Zürich / CH
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon NAVARA » 23.08.2019, 11:07

Danke Dir für den Input!!!!

Über das Menü direkt nicht. Ich habe mich intensiv mit den Konfigurationsfiles beschäftigt und kann vieles bei der Darstellung anpassen. Die Dicke der Linie habe ich aber noch nie verändert. Vermutlich wäre es möglich, aber du hättest das Problem, dass er je nach Zoom mehr als die Strasse abdeckt und somit die optische Routenführung praktisch unbrauchbar wird. Falls es doch mal jemand probiert hat, wäre ich interessiert zu erfahren welche Erfahrungen damit gemacht wurden.

Ich hätte die Linie gerne Dicker, da sie sich sonst häufig kaum von anderen Kartendetails unterscheidet. Habe in den Basecamp-Optionseinstellungen die Möglichkeit gefunden die Linie fetter zu machen aber leider hält sich das Navi nicht an diese Vorgabe, unverschämt! Wo oder wie finde ich die o.g. Konfigurationsfiles??

4) Wähle "Create Route from Selected Track"
5) Bei "Track Conversion Options" wähle am besten NICHT die Default Option "Choose the number of points automatically", denn die meisten Geräte haben eine Beschränkung auf der Zahl der Zwischenpunkte. Gib MANUELL die Zahl der Zwischenpunkte ein (50 - 250).


Das ist interessant. "Route aus gewähltem Track" kann ich auswählen, Basecamp setzt den Befehl auch sofort um aber wo finde ich die Möglichkeit, die "Track Conversion options" auszuwählen, damit ich die Anzahl der Routenpunkte vorgeben kann?
NAVARA
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2019, 17:16
Motorrad: K 1600 GT

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon Ironbutt » 23.08.2019, 11:53

Zuerst zu deiner zweiten Frage:
Unter "advanced preferences", guckst du hier: https://www8.garmin.com/manuals/webhelp ... C3FF1.html

Zu deiner ersten Frage habe ich an anderer Stelle mal eine kurze Anleitung für den Navigator V geschrieben, der gilt gleich aber auch für den VI (sorry, Englisch). Vielleicht hilft dir das weiter.

I was getting annoyed with the preset colors on the BMW Navigator V. Especially the active route is quite dark and not always visible enough. So after some research on the web, I found a way to tweak the colors the way I like them (should work for Nav IV in the same way - didn't test it though).
There are several articles on the web, but most modify whole layers - I only wanted to change the active route.
If somebody wants to do the same, here's an easy step-by-step instruction.

1) connect your Garmin device to your PC, open Explorer, and locate the folder "Themes\Map"

2) Select the theme you like most (e.g. Navigon.kmtf), and MAKE A BACKUP TO YOUR PC (in case anything goes wrong). The ending of the themes files is always "*.kmtf".

3) On your PC, copy the file again and give it a new name (e.g. "my_theme.kmtf")

4) Open the file with a text editor, e.g. notepad

5) First, change the name in the first few lines, so you'll find it easier on your device later:

<GARMIN_MAP_THEME>
<METADATA>
<TITLE>my_theme</TITLE>
<DESCRIPTION>Theme for your_name</DESCRIPTION>
<LOCALELIST>
<locale>my_theme</locale>
</LOCALELIST>

6) Now search for the following paragraph:

<STYLE field = "MAP_RTE_ACTV_LEG_CLR" scale = "0.60" border = "1.00" >
<COLOR >
<PRIMARY day = "#F046F0" night = "#F046F0" />
<SECONDARY day = "#C800C8" night = "#C800C8" />
</COLOR>
</STYLE>

Replace the red hex codes with your preferred colors. In my case, I used FF0000 (=red) for day and FF6347 for night (=orange).
You'll find a list with colors and associated hex codes on this page: http://www.farb-tabelle.de/de/farbtabelle.htm

7) When you're done, save the file and copy it back to the Garmin device in the \Themes\Map folder. After restarting the device and selecting the "Themes" option, you should see the name of your theme. Select it, and the route will be shown in bright red (or any other color you selected).

In the same way, you can change all other color settings, including parcs, water and forest areas, hills, railways, unpaved roads, etc. etc.
I recommend to start with 1-2 changes, and then progress when you're happy with the result.
And don't forget: always make a backup copy first!
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 534
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Wohnort: Zürich / CH
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon NAVARA » 23.08.2019, 13:33

Zu deiner ersten Frage habe ich an anderer Stelle mal eine kurze Anleitung für den Navigator V geschrieben, der gilt gleich aber auch für den VI (sorry, Englisch). Vielleicht hilft dir das weiter.


Super, hat funktioniert, habe jetzt eine dicke, fette Tracklinie auf dem Navi! Mal sehen wie sich das bewährt aber so wollte ich es haben, danke!

Zuerst zu deiner zweiten Frage:
Unter "advanced preferences", guckst du hier: https://www8.garmin.com/manuals/webhelp ... C3FF1.html


Auf die Gefahr hin, dass es jetzt peinlich wird. Ich finde in Basecamp die erweiterten Routeneinstellungen nicht. Unter Bearbeiten finde ich Optionen aber nicht die gesuchten erweiterten Optionen. Schon gar nicht so, wie in der Garmin Anleitung beschrieben. Bin ich blind oder hat das etwas mit der Vers. 4.7.0 zu tun, habe im Netz einiges dazu gefunden, dass sie fehlerhaft sein soll.
NAVARA
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2019, 17:16
Motorrad: K 1600 GT

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon Ironbutt » 23.08.2019, 16:23

Freut mich, dass es mit der dickeren Linie geklappt hat. Bin gespannt, ob es sich im Alltag bewährt.

Zum anderen Punkt bin ich nun etwas überfragt: kann sein, dass du eine andere Version hast. Ich nutze Basecamp eigentlich nur sehr selten, ich bin nie wirklich warm geworden damit. Ich versuche am Abend, eine Lösung zu finden.
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 534
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Wohnort: Zürich / CH
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Werbung


Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon Ironbutt » 23.08.2019, 16:54

Ich habe die letzte Version von BC runtergeladen - sieht tatsächlich anders aus.

Versuchs mal über Menü "Bearbeiten" - "Optionen" - "Geräteübertragung". Dort gibt es den Punkt "Trackübertragung", wo du die Anzahl Punkte einstellen kannst.
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 534
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Wohnort: Zürich / CH
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon NAVARA » 23.08.2019, 20:55

Ne, das ist es nicht. Gerade mal die Optionen geändert und einen Track in eine Route gewandelt, immer noch wird die Route als Rundstrecke angezeigt, besteht aber nur aus zwei "Zwischenzielen" dem Start- und dem Endpunkt, wird also auf dem Navi immer noch nicht dolle funktionieren.

Ich belasse das erst einmal dabei. Mit der Tracklinie hast Du mir sehr geholfen.

Basecamp ist auch nicht mein Lieblingsprogramm, ich nutzte es bisher für die Fahrradnavigation per Track. Und da war es schon nervig. Mal sehen, ob man für den Bereich Routing und Track mal ein zugänglicheres Programm bekommt, mit dem man auch umgehen kann, wenn man es nur mal alle paar Monate benötigt.

Grüße und ein schönes WE!
NAVARA
 
Beiträge: 7
Registriert: 21.06.2019, 17:16
Motorrad: K 1600 GT

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon KL » 23.08.2019, 21:10

NAVARA hat geschrieben:Radar-Infos, taugen die? Habe gesehen, dass ein Europa-Abo 29 EUR p.a. kostet, finde ich happig.

Stationäre Blitzer 9,95/Jahr:
https://www.scdb.info/de/plugin-garmin/
Gruß Jürgen
man gönnt sich ja sonst nichts
Benutzeravatar
KL
 
Beiträge: 598
Registriert: 09.07.2008, 09:58
Wohnort: Saarland

Re: Navi 6 - ein paar Fragen...

Beitragvon roni » 07.09.2019, 17:31

Hallo,
die Routenfarbe hat mich auch schon immer gestört. Dank der Beschreibung von Ironbutt ThumbUP

geändert. Jetzt sieht es deutlich besser aus.

Gruß Rolf
Wenn nicht jetzt, wann dann...

https://www.bmwk16touren.de/
Benutzeravatar
roni
 
Beiträge: 336
Registriert: 28.03.2013, 22:55
Motorrad: BMW K1600GT


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 GA - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste