Externe GPS Antenne

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 Grand America.

Re: Externe GPS Antenne

Beitragvon LavaRocket » 22.09.2013, 11:40

So Gold-Wing-Style meinste?! ;)
Benutzeravatar
LavaRocket
 
Beiträge: 140
Registriert: 28.11.2012, 12:07
Motorrad: 2010 K1300S

Re: Externe GPS Antenne

Werbung

Werbung
 

Re: Externe GPS Antenne

Beitragvon Peter aus Bremen » 22.09.2013, 14:30

Hat der Nav4 denn den Anschluß dafür?
Der Garmin schon, aber ich dachte, der wurde bei BMW wegrationalisiert...(?)
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Externe GPS Antenne

Beitragvon accirus » 25.09.2013, 18:34

Wenn das wirklich so ist, ist Dein Navi kaputt! :D

Ich bin im Juni 2000km mit der K1600 in den Dolos unterwegs gewesen und Probleme gabs nur dort, wo das Kartenmaterial (2014.11) falsch war, was ich daran merken konnte, dass der Zumo550 von dem anderen Mopped genauso herumspackte (teilweise kilometerlang völlig abseits der in der Karte angezeigten Strecke gefahren). Also keine GPS-Antenne nötig.
-aktuell 40.000 Spaß-km mit einer fehlerfreien K1600GT -
accirus
 
Beiträge: 345
Registriert: 27.07.2011, 16:11
Motorrad: K1600GT von03.2011

Re: Externe GPS Antenne

Beitragvon Nessy065 » 26.09.2013, 19:38

Hallo Andi!

Ich war auch ende Juni in Südtirol und bin dort 2.500km vom Navi (BMW Navigator IV) geführt durch die Berge gekurvt und es hat immer einwandfrei funktioniert.

Lg. Nessy
Bisherige 2räder: Kreidler Florett, Suzuki 1100 GSX E, BMW R1200RT, BMW K1600GTL BJ.2011,BJ. 2016, BJ. 2017
BildBildBildBildBildBild
Benutzeravatar
Nessy065
 
Beiträge: 67
Registriert: 16.10.2011, 09:49
Wohnort: Ebenthal/NÖ
Motorrad: K 1600 GTL Bj.2017

Re: Externe GPS Antenne

Beitragvon edieagle » 27.09.2013, 16:28

Andi#87 hat geschrieben:Naja. Defekt wird er nicht sein, weil andere Navis das (an diesen Stellen) auch machen.
Berge, enges Tal, die Scheibe auf 60% (was bedeutet das die Metallverstrebung genau über dem GPS liegt....und dann noch Kurven....wenn das Navi eh nur noch 3-4 Sats empfängt...dann sieht der Track dann so aus :wink:

Bild

Nicht das ich falsch verstanden werde. Das sind extrem Situationen (Wo das Dosen Navi z.B. komplett auf das GPS Signal verzichtet und nur noch Radsensorbasiert fährt).

Ich hatte das Problem schon beim 660er und beim 276/278. Irgendwo ist eben Ende.
Mit einer externen Antenne (z.B. zwisc hen Scheibe und Metallverstrebung) könnte man locker 2-3 Sats mehr empfangen und damit wäre das Problem gelöst....


na wenn ich mit dem Auto in den Dolomiten unterwegs bin gibt es mit dem Navi keine Probleme = Garmin ist der Übertäter :shock:
Grüße von Edieagle
Historie: Hercules RX, Yamaha RD 250, Maico WD 250 WK, 2 x Kawasaki GPZ 1100, Yamaha SRX 600, Yamaha FJ 1200, 2 x Honda Pan European 1100, Honda Fireblade, 2 x Honda GoldWing GL 1800, BMW K 1600 GTL 2013
Benutzeravatar
edieagle
 
Beiträge: 407
Registriert: 23.09.2011, 19:07
Wohnort: Hohenlohe
Motorrad: K 1600 GTL 2013


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 GA - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast