TomTom Rider im Navischacht

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 Grand America.

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 02.04.2015, 19:51

Hallo Toni

Müsste von der Grösse her passen. ThumbUP

6mm breiter, 12mm weniger Hoch und 2mm dicker als mein Rider (Dicke an meinem Rider ohne den Sonnenschutz gemessen).

Geile neue Funktion > Bergige Strecken clap

Gruss Alex
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3372
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Werbung

Werbung
 

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Peter aus Bremen » 03.04.2015, 01:25

Piccolo71320 hat geschrieben:
Geile neue Funktion > Bergige Strecken clap

Gruss Alex

Schon die KURVENREICHE Strecke ist bei Garmin so lala...
Und jetzt dieser Wagemut?



Ich muss lachen.... weil aus Norddeutschland..... :-)
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon GT-Cruiser » 03.04.2015, 08:01

Beim TomTom funzt die "Kurvenreiche Strecke" super. Da trau ich denen auch zu das es mit "Bergige" Klappt. Nur hier in Berlin nicht wirklich nötig und auf Touren in den Dolos auch nicht.
Grüße aus Falkensee
Andreas



Bild
Benutzeravatar
GT-Cruiser
 
Beiträge: 809
Registriert: 12.06.2014, 18:50
Wohnort: Falkensee
Motorrad: K 1600 GT 3/13

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Zuppi » 03.04.2015, 10:00

Hallo Alex,
das sieht superklasse aus finde ich. ThumbUP ThumbUP
Aber wie hast du den TomTom in das Komunikationssystem eingebunden, so mit Radio- Helm usw.?? scratch
Und wie ist der GPS-Empfang wenn er so eingebaut ist?

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet
Zuppi
Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig

Besuch uns mal in Oberhausen
http://www.ferienwohnung-oberhausen.eu
Benutzeravatar
Zuppi
 
Beiträge: 118
Registriert: 07.08.2014, 15:30
Wohnort: 46149 Oberhausen
Motorrad: K1600GT (2013)

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 03.04.2015, 11:50

Hallo Zuppi

Kommunikationssystemseitig ist alles genau gleich wie damals mit dem Navigator 4, hängt aber auch damit zusammen das unser Scala Rider Q2 Pro nicht mehrere Bluetooth-Verbindungen gleichzeitig aktiv verwenden kann:

Gekoppelt ist folgendermassen: Smartphone > Rider > Helm 1 < Helm 2
Das Bluetooth-Teil der GT ist momentan nicht eingebunden > am Q2 Pro kann ich nicht drei Geräte gleichzeitig koppeln und den Rider mit dem Bluetooth-Teil der GT koppeln geht auch nicht (Rider meldet es sei kein Headset und verweigert die Verbindung)

Darauf ergibt sich nun folgendes Anwendungsszenario:

Radio über Lautsprecher der GT

Naviansagen vom Rider keine, brauch ich nicht unbedingt ist aber problemlos übers Q2 Pro möglich > höre sonst meine Sozia nicht mehr und ständig umschalten ist lästig. :?

Telefonieren geht auch, man muss allerdings das Gespräch direkt am Rider annehmen da es vom Q2 Pro aus nicht geht.

Der GPS-Empfang ist einen Ticken besser als beim Navigator 4, aber "Offroad"-Fahrten gibt es auch immer wieder mal. :roll:

Schöne Ostern noch
Alex
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3372
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Aargauer » 04.04.2015, 10:22

Hallo Alex

Da Garmin nicht so mein ding ist. ahh

Nach Rider 1 und 2 wäre der Rider 400 schon noch eine alternative zum Navigator 5.


Wünsche noch allen eine schöne Ostern.



Gruss Toni
Lupinblau metallic / Blackstorm metallic
Benutzeravatar
Aargauer
 
Beiträge: 183
Registriert: 05.04.2012, 22:59
Motorrad: 1600GT 2017

Re: TomTom Rider im Navischacht

Werbung


Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 04.04.2015, 13:05

Hallo Toni

Falls du dir das Ganze bei mir mal in Ruhe anschauen willst, bist du herzlich eingeladen vorbeizukommen. winkG

Dadurch das der Rider 400 keine Sonnenblende hat müsste man nicht mal die Kante der Abdeckung bearbeiten und es wäre ein spurloser Rückbau ohne ein Neuteil möglich. ThumbUP

Ebenfalls schöne Ostern
Alex
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3372
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon malli » 30.03.2016, 23:32

Servus aus Ösiland.
Hab deinen Rider im Navischacht gesehen.Würde ich auch gerne machen.
Meine Frage ,welcher Rider ist das?(hoffe der V4).
Lg.von Malli.
malli
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2016, 13:47
Motorrad: k1600 gt 2015

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 31.03.2016, 08:45

Hallo Malli

Müsste der V4 sein, da ich ihn direkt vor dem Einbau frisch gekauft hatte.
Im TomTom Home wird er als "Rider 2013" angezeigt.

Schönen Tag
Piccolo71320
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3372
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon malli » 31.03.2016, 10:50

Hallo Piccolo.
Danke für die schnelle Antwort.
Lg.aus Österreich.
malli
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2016, 13:47
Motorrad: k1600 gt 2015

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon malli » 01.04.2016, 20:57

hallo Piccolo.
Hätte da noch eine Frage.
Fährt der TomTom auch mit der Mechanik aus und ein wie das original Navi,oder ist er fix montiert ?
Bekomme meine GT erst anfang April. Darum die dumme Fragerei.
Lg.Malli
malli
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2016, 13:47
Motorrad: k1600 gt 2015

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 02.04.2016, 13:12

Hallo Malli

Ich hab ne feste Montage gemacht da mir zum einen der Aufwand damit er wie das BMW-Navi nach oben ausfährt (wäre möglich) zu gross war und zum anderen ein spurloser Rückbau ohne grossen Aufwand durch Teilekauf geht.

So wie ich es jetzt habe, kann ich es auch schnell ein- und ausbauen (ich nehme den Rider am Abend immer raus):
Windschild hoch, Schraubenköpfe um 90° drehen, Deckel weg, Navi rein/raus, Deckel drauf, Schraubenköpfe um 90° drehen, fertig.

Schönes Wochenende
Piccolo71320
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3372
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon malli » 02.04.2016, 17:00

Danke aus Österreich in die Schweiz.
malli
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.03.2016, 13:47
Motorrad: k1600 gt 2015

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Ingo-Wolle » 07.04.2016, 20:55

Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe mir bereits vor ein paar Tagen deinen Einbau des Riders angeschaut. Hab jetzt in meiner 2015er GTL das neue Rider 410 World eingebaut. War etwas Tricky aber passt und sieht echt super aus.
Gruß
Ingo
Herzliche Bikergrüße aus dem wunderschönen Harz

Ingo
Benutzeravatar
Ingo-Wolle
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.04.2016, 20:46
Motorrad: K 1600 GTL 2015

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 08.04.2016, 08:42

Fotos?
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3372
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 GA - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast