TomTom Rider im Navischacht

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 Grand America.

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Moirana.Norge » 11.02.2017, 04:31

Moin moin,

wäre das GARMIN nicht Teil der "Verhandlungsmasse" beim Kauf gewesen,
hätte ich mir auch ein Tom Tom geholt.

Die immer wiederkehrenden Qualitäts-Probleme bei der Update Software von GARMIN
sind in dieser Preisklasse eigentlich unverzeihlich.
Über die Probleme wurde hier schon oft berichtet.
Man sollte denken das GARMIN eigentlich schon jeden Fehler mal gemacht hat,
aber es kommt immer was Neues. cofus
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
https://www.bmwk16touren.de/
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 1984
Registriert: 23.12.2012, 09:28
Motorrad: 12er GS-Adv ex 16er

Re: TomTom Rider im Navischacht

Werbung

Werbung
 

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon De-Rijp » 11.02.2017, 09:35

Das Rider400 hat es vor kurzem für ein paar Stunden zu 269,-€ gegeben. Mußte es deshalb einfach kaufen. :)
De-Rijp
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.04.2011, 13:01

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 11.02.2017, 16:42

Bei 269Euro wäre ich auch schwach geworden. ;-)

Andererseits bin ich bis auf die fehlenden Verkehrsinfo mit meinem Rider ganz zu frieden. ThumbUP
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3412
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 23.02.2018, 12:33

Wie bereits angekündigt hab ich meinen alten TomTom Rider 5 (2013) durch einen Rider 450 ersetzt.

Bild 8)

Da sich beim 450 die ganze Haltergeschichte gändert hat musste ich einen neuen Halter bauen, da den Alten entsprechenend zu modifizieren der grösseren Aufwand gewessen wäre.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

An der alten Navischachtabdeckung musste ich nur das überstehnde Gewinde und minimal die Muntern etwas abschleifen und schon passte es wieder. ThumbUP
Bild
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3412
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon topolino_rosso » 23.02.2018, 15:50

Wow, das sieht natürlich schon anders aus als bei mir! Chapeau!
nicht vergessen: Schweizer Treffen 2019!
viewtopic.php?f=2&t=6607635

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.08.2014, 10:11
Motorrad: K1600GT

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon hjs04 » 27.02.2018, 00:09

Hallo zusammen,habe mal eine frage ich besi
tze das tom tom 450 und habe bei navihalter eine Halterung gesehen der in den Navischacht befestigt wird . Mein Frage hat schon jemand diese Halterung eingebaut?
hjs04
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.02.2018, 19:57
Motorrad: BMW k1600GT Bj.2017

Re: TomTom Rider im Navischacht

Werbung


Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 27.02.2018, 06:20

@hjs04:
Wahrscheinlich meinst du den hier:
http://navihalter.de/epages/04428d57-33 ... %202014%22

Ich bin davon überzeugt dass der Halter alles andere als fest und damit Vibrationsfrei sein wird:
So wie ich das sehe wird der Halter nur an der vorderen Naviblende festgeklemmt > ein grosser Hebel aufgrund der notwendigen Länge des Halters und die Naviablende selber ist auch nicht gerade wirklich verwindungssteif verbaut (drück mal gegen die Blende bei deiner 2017 GT > bei meiner 2011er gibt die ordentlich nach).

Das Optische ist mal Geschmacksache.
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3412
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon topolino_rosso » 27.02.2018, 10:29

Da ist ja meine einfache RAM-Mount-Lösung noch vertrauenerweckender:



Bild
nicht vergessen: Schweizer Treffen 2019!
viewtopic.php?f=2&t=6607635

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.08.2014, 10:11
Motorrad: K1600GT

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon hjs04 » 27.02.2018, 19:42

ldank für die Antwortwerde da die Finger von lassen u d mich mit dem Einbau befassen .Muss erst mal mit dem neuen Mopeped klarkommem da sind ja welten zwischen meiner alten Rt 1100 und der Gt 1600 .Noch mal danke für die Imfo
hjs04
 
Beiträge: 6
Registriert: 11.02.2018, 19:57
Motorrad: BMW k1600GT Bj.2017

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon topolino_rosso » 27.02.2018, 20:23

Alex, verchaufsch du din Tomtom-Ibau au? Chamer mal zu dir cho und du montiersches rasch?
nicht vergessen: Schweizer Treffen 2019!
viewtopic.php?f=2&t=6607635

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.08.2014, 10:11
Motorrad: K1600GT

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 27.02.2018, 21:06

Hans, rasch? :shock:

Da mär bi dir vo Grund uf müesst afangä würd i mal mit mä Tag rächnä. :roll:

Du häsch doch äs 410, das hät doch noch dä nöd drehbari Halter?
Müsste märs sich dänn eh überlegä was mär machä würd:
1. So wiä bi mir.
2. Bausch äs so i wiä da Ingo-Wolle (Sietä 3 häts Bilder vo sim Ibau hier im Thread) > Vorussetzig isch das du dä nöd drehbari Halter häsch da de weniger höch isch.

Dihei ha i auch nöd snötigä Werkzüg so dass i zwangswies id Budä müässt.
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3412
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon topolino_rosso » 28.02.2018, 09:23

Nei, min Halter isch drehbar.

Ich han nöd realisiert, dass da so viel Arbet dehinder isch. Usserdem hetti denkt dass du für en 2. Umbau nur no halb so lang bruuchsch wil du ja dänn scho weisch, wies gange isch. Ich bring das uf kein Fall selber ane, da gäbti no vorher de Töff am Arrigoni mit Bilder vo dim Iibau als Instruktion. Aber eso wichtig isch mir die Sach au nöd, das mitem RAM gaht ja au.

Au de Iibau vom Wolle chan ich nöd selber. Guet mer müest mal probiere, nüt isch unmöglich. Aber für mich wär das ehner es Projekt vonere Wuche. Und ich weiss nöd wasi debii alles kaputt mach. Da fangi lieber gar nöd erst aa.
nicht vergessen: Schweizer Treffen 2019!
viewtopic.php?f=2&t=6607635

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 304
Registriert: 29.08.2014, 10:11
Motorrad: K1600GT

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon AndreGT » 28.02.2018, 10:32

Jungs, kaut doch erst mal auf und schluckt den Bissen runter damit man euch auch verstehen kann. :lol: ;-)
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1571
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Piccolo71320 » 28.02.2018, 10:34

Dä Halter sälber bauä isch ja au nöds Problem (brücht vermuätli 1,5h zum än Neuiä bauä, da ich weiß wie er usgseh muäß).

Viellicht bringts mär au immänä halbä Tag annä wird gröber knapp > Lakierä vom Deckel und i nöd weiß ob mär an Mikroschalter vom Schienäsystem annächund ohni obä Züg ußänandrupfä.

AndreGT hat geschrieben:Jungs, kaut doch erst mal auf und schluckt den Bissen runter damit man euch auch verstehen kann. [emoji38] ;-)

Sag bloß du verstehst Schweizerdeutsch. [emoji6]

Gesendet von meinem S41 mit Tapatalk
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3412
Registriert: 05.04.2011, 20:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: TomTom Rider im Navischacht

Beitragvon Tourenfahrer » 28.02.2018, 10:42

AndreGT hat geschrieben:Jungs, kaut doch erst mal auf und schluckt den Bissen runter damit man euch auch verstehen kann. :lol: ;-)


herrlich

ja so ist es

du musst dir das einfach so vorstellen

Die reden und haben einen Tischtennisball im Mund
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Und ich darf dir sagen das man die zwei noch gut versteht, geh mal ins Wallis oder ins tiefste Bündner Land
Ich habe dort in der Schweiz angefangen zu arbeiten.

Ein Erlebnis ThumbUP arbroller
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4836
Registriert: 03.05.2011, 11:32
Motorrad: K1600 GT 2013

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 GA - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste