Fehlstarts beim Navigator VI

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 Grand America.

Fehlstarts beim Navigator VI

Beitragvon Smati » 11.09.2017, 07:58

Hallo zusammen,
vor 2 Monaten habe ich vom Navigator 4 auf 6 umgestellt. Die Software und das Display haben ja durchaus eine Entwicklung durchgemacht und ich bin auch ganz zufrieden. Leider treten bei dem Gerät 2 sporadische Fehler auf welche sich nicht auf Kommando vorführen lassen.
1.
Das Navi bricht den Start vor dem Laden der Karten gelegentlich ab und führt einen erneuten Kaltstart durch. Das Ganze passiert so ca 5 ... 15 Mal. Dann fährt es plötzlich komplett hoch und arbeitet korrekt weiter.
2.
Obwohl beim Ausschalten des Motors das Navi augenscheinlich korrekt runter fährt scheint es im Hintergrund weiter zu laufen. Am nächsten Tag bleibt der Bildschim dunkel und der Akku ist tiegfentladen. Es hat eine Weile gedauert bis ich dann festgestellt habe, dass hier ein manuell ausgelöster Kaltstart (Einschaltknopf 10s drücken) hilft. Der Akku ist dann aber völlig leer und braucht lange bis er wieder aufgeladen ist.

Für mich sieht das nach einem Hardwarefehler aus. Software/ Karten etc ist alles auf dem aktuellen Stand. Hat irgend jemand schon mal von diesen Dingen gehört?
Ich werde meinen Händler demnächst damit konfrontieren. Manchmal hilft es ja wenn gleich eine Lösungsidee mitgeliefert wird.

VG
Volker
Smati
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.04.2016, 22:08
Wohnort: Mönchengladbach
Motorrad: GT1600 Sport/2015

Fehlstarts beim Navigator VI

Werbung

Werbung
 

Re: Fehlstarts beim Navigator VI

Beitragvon Duese » 11.09.2017, 08:50

Wenn der VI nur ausgeht, dann zieht er im Standby immer noch Strom. Längeres drücken bringt dann die Frage, ob ausgeschaltet werden soll. Zum Laden des Navis am USB-Port muss das Gerät aber an oder im Standby sein.
Hoffe, ich konnte zur weiteren Verwirrung einen Beitrag leisten. ;)
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1522
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Fehlstarts beim Navigator VI

Beitragvon Pendeline » 11.09.2017, 13:01

Wegen der ständigen Neustarts. Falls vorhanden, nimm die MicroSD-Karte mal raus und versuche es erneut.

Gruß von Pendeline
Gruß - Pendeline, die mit der
K13R, 190er MPP, ESA, ABS
Benutzeravatar
Pendeline
 
Beiträge: 1159
Registriert: 25.06.2005, 11:49
Wohnort: 71282 Hemmingen

Re: Fehlstarts beim Navigator VI

Beitragvon ufoV4 » 11.09.2017, 20:38

Die Einschalttaste mal 30 Sekunden gedrückt halten und das Gerät komplett resetten hast Du sicherlich schon versucht? Setzt das Ganze auf den Auslieferungszustand zurück. Du könntest auch nochmal im Wartungsmenü auf Siche gehen. Solltest aber schon wissen was Du dort tust, bevor da noch etwas schief geht...
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 424
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: Fehlstarts beim Navigator VI

Beitragvon Smati » 13.09.2017, 16:46

Hallo zusammen,
danke für die zahlreichen Tipps.
Das eignentliche Problem ist, dass das Ganze in 2 Monaten nur 4 oder 5 Mal vorgekommen ist und ich es bei BMW nicht vorführen kann. Genau das kennzeichnet ja einen sporadischen Fehler.
Ein Experte vermutet einen Hardwarefehler, aber ohne Demo wird es keinen Austausch geben. Es gibt zwar Zeugen der Ausfälle, aber was bringt mir das. Ich werde bei der nächsten Attacke einfach ein Beweisvideo drehen und dann mal weiter sehen. Die Garantie läuft ja noch eine Weile.

VG
Volker
Smati
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.04.2016, 22:08
Wohnort: Mönchengladbach
Motorrad: GT1600 Sport/2015

Re: Fehlstarts beim Navigator VI

Beitragvon misterbig » 14.09.2017, 07:15

Hallo zusammen,

hatte auf meiner letzten Rundfahrt auch einige Probleme mit meinem VI´er:

- Grafik flackerte, nicht mehr ablesbar (Ansagen funktionierten noch). Beruhigte sich auch nicht, musste des öfteren den Navigator ein/aus schalten.

- weiter ging es mit einem ungewollten Reset, so dass meine Favoriten incl. Touren verloren gegangen sind.

Habe die Situation beim :) dargestellt, es wurde ein PUMA-Fall daraus gemacht.

scratch
Schauen wir mal ......
Grüße Horst
Benutzeravatar
misterbig
 
Beiträge: 819
Registriert: 29.03.2009, 10:16
Wohnort: Haltern am See/Sythen
Motorrad: S1000XR/R1200LC ADV

Re: Fehlstarts beim Navigator VI

Werbung



Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 GA - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste