K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Alles rund um das Audiosystem, Navi mit der Anbindung über Bluetooth etc. - K1600B - K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 Grand America.

K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon Gehlert1 » 06.05.2018, 11:07

Hallo zusammen,
vielleicht hat jemand von euch einen Tip für mich.
Habe eine K1600GT MJ 2013, jetzt habe ich einen Schuberth C3 mit deim eingebautem SRC-Kragen.
Seit geraumer Zeit versuche ich Helm, Radio, Navigator V und Handy miteinander zu verbinden.
Ich zähle erst die Kopplungsreihenfolge auf und danach mein Problem.

1. Helm mit Motorrad.
2. Radio aus
3. Navi mit Helm
4. Handy mit Navi.

Jetzt mein Problem:
Nach dem koppeln mit dem Radio habe ich Verbindung per Bluetooth mit dem Radio.
Koppel ich dann mit dem Navi, kriege ich keine Verbindung mehr mit dem Radio, nur noch mit dem Navigator V.
Radio ist nur noch per Lautsprecher abspielbar.

Weiss jemand ob das an dem SRC liegt?
Von Schuberth bekomme ich keine Antwort darauf.

Gruß
Gehlert1
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.12.2017, 21:54
Motorrad: K1600GT

K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Werbung

Werbung
 

Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon ufoV4 » 06.05.2018, 12:37

Was für ein Navi benutzt Du? Wenn Du ein BMW-Navi benutzt und die Navi-Vorbereitung verbaut ist, dann brauchst Du das SRC eigentlich nicht mehr mit dem Navi zu koppeln. Sollte dann alles über das Audio-System der Maschine gehen...
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 435
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon Gehlert1 » 06.05.2018, 13:46

Hallo Ufo,
Wie oben schon beschrieben handelt es sich um das BMW Navigator 5.
Wenn ich es nur mit dem Radio verbinde, funktioniert die Freissprechung über den Helm nicht.
Gruß
Gehlert1
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.12.2017, 21:54
Motorrad: K1600GT

Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon Horst_S » 06.05.2018, 17:18

Wenn Du an deiner GT die Lautsprecher auf "aus" schaltest und dann deinen BT Helm mit der GT verbindest, hast du sowohl Radio als auch Navi im Helm.

Dann noch separat dein Handy koppeln (Wofür?) und gut ist.

BTW: AFAIK ist die BT Funktion beim Nav.5 ausgeschaltet, sobald er in der GT steckt 8)

Gruß
Horst
Der jetzt auch RTFM hätte schreiben können :D
Horst_S
 
Beiträge: 672
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon ufoV4 » 06.05.2018, 19:32

Oha, sinnentnehmendes Lesen ist mir bei der Frage nicht gelungen, was?

Aber Horst hat ja schnell reagiert. Sollte genau so funktionieren. Alternativ kannst Du das Telefon auch mit dem Navi koppeln. Sollte auch gehen und dann über das Audio-System der K übertragen werden. Aber, will man das wirklich? Telefonieren während der Fahrt scratch ?! Dann doch lieber bei Gelegenheit kurz anhalten und zurück rufen.
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 435
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1600GT 2017

Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon ;)ogi » 11.05.2018, 09:09

Oha, dass das tatsächlich nicht nur mir so geht...

Da hat BMW mit Garmin und/oder BMW mit Schuberth und/oder Garmin mit Schubert und/oder einer bis alle drei wohl ein Problem mit dem Telefon.
Ich habe seit 2014 immer wieder dasselbe Problem und es wurde nur geringfügig besser als ich von der 14er K16 auf die 16er K16 umgestiegen bin und als ich einen neueren C3 mit neuerem SRC in Betrieb genommen habe. Allerdings waren alle Geräte zu jeder Zeit auf dem aktuellsten Softwarestand...

Mal funkt der Verkehrsfunk des Navi ein nicht abstellbares Piep in den Helm und danach kann die K16 die Verbindung nicht wieder herstellen, mal reißt die Verbindung ab, wenn man zu weit mit dem Helm und/oder Telefon vom Moped weggeht (logisch), aber eine automatische Wiederverbindung, wie ich das im Auto gewohnt bin, funktioniert gar nicht.

Ich hatte zunächst (in grauer Vorzeit) versucht das Problem systematisch mit Koppelreihenfolgen gemäß Handbüchern zu beseitigen, aber nach mehreren Tagen entnervt aufgegeben und nur noch probiert, wenn ich mal irgendwo angehalten hatte. Irgendwann hats funktioniert - warum ist allerdings fraglich.
Heute kommt es immer noch zu Zwischenfällen, nach denen das Radio nicht wieder verbindet und es mehrere Komplett-Systemstarts braucht, bis wieder alles funktioniert....manchmal nach einer Pause, manchmal nach einem Telefonat.
Die tollste Sache ist, wenn die Telefonverbindung mal wieder mitten im Gespräch die Kanäle vertauscht und jeder Gesprächspartner sich nur selbst hört - das gibt sich meistens nach 10-20 Sekunden wieder, ist aber blöd.

Ich habe in meinem Arbeitsleben schon viel Software auch an BMW geliefert. Wenn wir versucht hätten, denen so einen Schrott auszuliefern, wären wir hochkant rausgeflogen. Ich habe es allerdings aufgegeben, mich aufzuregen.

Wenn jemand BMW/Garmin/Schuberth helfen möchte: Schickt Ihnen die “Gelben Seiten”, dann können sie sich jemanden raussuchen, der so etwas beherrscht.
nogo

Sorry für den negativen Inhalt. Hätte gern positiver geschrieben, aber das einzig positive ist das tolle Motorrad selbst (und alle anderen beteiligten Komponenten jeweils für sich gesehen).
Immer Zeit für'n "Cincilla" bereithalten ;-)
Benutzeravatar
;)ogi
 
Beiträge: 112
Registriert: 04.07.2015, 19:02
Motorrad: K1600GT

Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Werbung


Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon Horst_S » 11.05.2018, 09:22

Wer baut denn das System für Schuberth?
Sena oder Cardo?

Gruß
Horst
Der = 0 Probleme mit dem Sena hat..... :D
Horst_S
 
Beiträge: 672
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: K1600 mit Schubert SRC dauerhaft verbinden

Beitragvon Gehlert1 » 11.05.2018, 12:14

Hallo,
zuerst mal danke an alle die sich hier beteiligen.
Mir geht es nicht darum während der Fahrt zu telefonieren, sondern ich möchte nur informiert werden ob ein Anrufer versucht mich zu erreichen. Leider ist das bei einem Pflegefall zuhause nicht immer unumgänglich.

Wenn ich das SRC mit dem Radio verbinde kann ich schon die Naviansagen per Bluetooth erhalten.
Will ich aber auch mein Handy per Bluetooth verbinden, meckert das Navigator V das keine Buetoothverbindung zum Headset besteht.
Verbinde ich dann das SRC mit dem Navi per Bluetooth verbinde, funktioniert die Freisprecheinrichtung, ich erhalte die Naviansagen aber das Radio verbindet sich nicht mehr mit dem Helm.

Wie es wohl ausieht bin ich mit diesem Problem nicht der einzige und werde wohl damit leben müssen.

Gruß
Gehlert1
 
Beiträge: 19
Registriert: 18.12.2017, 21:54
Motorrad: K1600GT


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 GA - Audio - Navi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast