Seite 2 von 3

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 15.10.2018, 14:47
von Vessi
me too...aber die hp...

per Tapa

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 15.10.2018, 14:52
von ViennaK
Vessi hat geschrieben:
ViennaK hat geschrieben:Ich werde sicher nicht unbezahlter BMW Beta Tester, zuviel Änderungen am Motorkonzept, die wohl erst in Kundenhand erprobt werden.

sei ehrlich...
du hast schlicht u. einfach keine knete dafür....:-P
ist in vienna ja auch watt teurer als hier....

per Tapa


Bin halt nur ein lausiger Siegerländer mit Häusern und Adressen in beiden Ländern............und behalte meine Bikes falls Sie nicht vorher kaputtgehen, maximal 3 Jahre. Ausnahme meine 1967 early Shovel Police. Bin halt zu geizig. :D

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 15.10.2018, 15:11
von Eifelblitz
Hallo Vessi,

die HP hatte ich als Nr.1 auf dem Schirm. Beim Händler angeschaut mit den goldenen Felgen und der erste Kommentar
meiner Sozia: "Das sieht billig aus, wolltest du bei Suzuki auch nicht.

Ergebnis: Exclusive bestellt

Gruss Eifelblitz

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 15.10.2018, 16:01
von Vessi
tja..und ich hatte fest die exclusiv bestellt...und meine sozia putzt nun freiwillig die speichen...

hab mit soziapaket bestellt....
die rallybank geht ja gar nicht..

Bild
per Tapa

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 15.10.2018, 16:30
von Daminator
Habe ja nur ne Wasserboxer kurz probegefahren und die dankend zurückgegeben aber auch als Enduro Laie weiss ich dass da Speichenfelgen echt Sinn machen.

Ich sage nur kurz vor Plettenberg die Baustelle, wo uns ne kleine Horde GS-Fahrer entgegenkamen... wir so, dann schaffen wir das auch.
Meine Güte, der 6 Zylinder Trumm, war da echt falsch aufgehoben und der Tag gerettet als die längsten 1,4km der Welt vorbei waren ThumbUP

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 17.10.2018, 08:29
von sumo
Vessi hat geschrieben:hab mit soziapaket bestellt....
die rallybank geht ja gar nicht..

War gerade auf der BMW-Seite im Konfigurator. Sehe ich das richtig, dass alle GS mit dieser Rally-Bank ausgeliefert werden und man ein "Sozius-Paket" für 255 € kaufen muss, um bequem zu sitzen?

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 17.10.2018, 08:52
von Vessi
nö...nur die hp...

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 18.10.2018, 08:42
von sumo
Ok. Dann viel Spaß mit der neuen GS. ThumbUP

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 21.10.2018, 09:20
von Sauerland K1300S
Mir gefällt auch die neue GS.
Was mich wundert ist das der Stecker für den Aktuator der oben fast am wärmsten Punkt liegt. Kann das über Zeit funktionieren?
Die Aktuatoren selber sind maximal Stress ausgesetzt.
Wie synchronisiert man die? scratch

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 20.06.2019, 09:31
von buddy
Eifelblitz hat geschrieben:Hallo Vessi,

die HP hatte ich als Nr.1 auf dem Schirm. Beim Händler angeschaut mit den goldenen Felgen und der erste Kommentar
meiner Sozia: "Das sieht billig aus, wolltest du bei Suzuki auch nicht.

Ergebnis: Exclusive bestellt

Gruss Eifelblitz


Die Fa. Horn,

hat in die HP schwarze Gussräder eingebaut, dann sieht die HP Top aus.

findet der

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 22.08.2019, 21:21
von blackthunder
Nach so viel "TamTam" um die neue GS bzw. um den neuen ShiftCam Boxer hatte mich die Neugier gepackt und deshalb habe ich heute mal ein Stündchen Probefahrt gemacht beim Freundlichen um die Ecke.

Hier meine subjektive Wahrnehmung (die letzte Probefahrt mit einem Boxer ist übrigens mehr als 10 Jahre her)

>> der neue Boxer ist mit Sicherheit der beste Boxer-Motor, den BMW jemals gebaut hat und er geht wirklich druckvoll zur Sache, speziell von unten rum, aber von der explosionsartigen und übermächtigen Leistungsentwicklung meiner K ist auch dieser Boxer noch um Lichtjahre entfernt. Was mir aber besonders negativ aufgefallen ist, der Motor wirkt irgendwie ständig gequält, wenn man etwas heftiger am Quirl dreht. Fazit: der Boxer-Motor und ich werden auch mit ShiftCam-Technik keine wirklichen Freunde, Boxer muss man mögen oder nicht, denke ich.

>> das Fahrwerk kommt ebenfalls schnell an seine Grenzen (bin ausschließlich im Road-Modus gefahren), wenn man es etwas forscher angehen lässt, schnell gefahrene Kurven werden schnell unpräzise und schwammig, während meine K messerscharf und unbeirrt die ursprünglich eingeschlagene Linie präzise wie ein Schweizer Messer einhält. Der Charakter der GS ist also eindeutig auf komfortables Reisen ausgelegt, aber das ist ja auch gut so, ist ja auch eine andere Motorrad-Kategorie

>> positiv fand ich den Windschutz, weil es mir (bei 172 Körpergröße) tatsächlich gelungen ist eine Windshield-Einstellung zu finden, mit der ich ca. 160/170 auf der Autobahn "düsen" konnte ohne dass es nennenswerte Verwirbelungen oder Dröhnen am Helm gab. Das war z.B. auf den beiden Multistradas (950 und 1200), die ich mal Probe gefahren habe, nicht mal ansatzweise möglich. Da gab es derbe Turbulenzen hinterm Windshield, die entspanntes Reisen nahezu unmöglich machen.

Mein persönliches Fazit ... eines der besten Reise-Schiffe überhaupt ... aber nichts für mich, muss ja aber auch nicht jedem gefallen.

Viel Spaß mit der GS an alle GS-Treiber, ein tolles Motorrad ist sie auf jeden Fall ThumbUP

PS: als ich die GS wieder abgegeben hatte, meinte der Verkäufer ... "schönes Motorrad Ihre K1200R, so etwas tolles haben wir heutzutage gar nicht mehr im Programm", da konnte ich ihm echt nicht widersprechen winkG

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 22.08.2019, 21:35
von Vessi
vlt. wäre in deinem fall eine probefahrt mit der r1250rs sinnvoller gewesen...

per Tapa

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 22.08.2019, 21:39
von blackthunder
Vessi hat geschrieben:vlt. wäre in deinem fall eine probefahrt mit der r1250rs sinnvoller gewesen...

per Tapa


... mag sein, ändert ja aber nichts am Motor cofus

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 22.08.2019, 22:03
von Vessi
mit dem motor seh ich anders...
so wie praktisch alle münsterländer,
die vorher auch die 12/13 ks gefahren haben und nun den 1250er boxer haben...
kann man auch schön an den drehmomentkurven sehen...

per Tapa

Re: Die neue R 1250 GS

BeitragVerfasst: 23.08.2019, 05:22
von blackthunder
Vessi hat geschrieben:mit dem motor seh ich anders...
so wie praktisch alle münsterländer,
die vorher auch die 12/13 ks gefahren haben und nun den 1250er boxer haben...
kann man auch schön an den drehmomentkurven sehen...

per Tapa


... du musst deinen GS-Kauf nicht rechtfertigen :mrgreen:

- liest du meinen Beitrag aufmerksam ... da habe ich bereits erwähnt, dass der Motor gut geht, oder :mrgreen:

Freu dich an deiner GS, wie ebenfalls bereits erwähnt ist die GS ein tolles Motorrad, nur (noch) nichts für mich winkG