R1200RT LC

Das allgemeine Forum zu den Boxermodellen von BMW die nicht R 1200 GS heißen.

Re: R1200RT LC

Beitragvon gifhouse » 24.02.2015, 18:40

Motorradler hat geschrieben:Neuzulassungen sind für mich nicht wichtig,
bei einem Tourer geht es um unkomplizierte langlebige Technik und da ist die Yamaha FJR 1300 Meister ihres Faches.
Die defektanfälligen BMW Technologie hat mich an der K1600 so verärgert, sodass ich das Motorrad gar nicht mehr benutze.
Eine R1200RT LC hat schon vor ihrem Debüt durch Fahrverbot wegen def. Stoßdämpfer die Käuferschicht verärgert.
Wie kann man diesem Modell, bzw. BMW da noch vertrauen ?

Motorradler


das deine Missionierungsversuche hier auf unfruchtbaren Boden fallen
sollte Dir zwischenzeitlich aber schon aufgefallen sein... cofus

selbst die Kirche muss ab und an was neues bringen, damit Sie im Gespräch bleibt
auch wenn es nur alle paar Jahre ein neuer Papst ist....
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

Motorradreisen, Motorradhotels und Bikerpauschalen | https://tourboerse.de
USA - Sardinien - Deutschland - Österreich - Italien - Frankreich - Asien - Südamerika

Zur Tourenübersicht... K16 & Friends
https://tourboerse.de/mur/motorradreise ... &veranst=2

Spezial
Das K1600 Treffen 2019 - Zugspitzregion | https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=1212&idd=310&fo=7
Sardinien 2019 | https://www.tourboerse.de/mur1/listenVA/?id=617&idd=2
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3620
Registriert: 19.11.2010, 18:39
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K1600GT 04/2017

Re: R1200RT LC

Werbung

Werbung
 

Re: R1200RT LC

Beitragvon Motorradler » 24.02.2015, 19:17

Solange die Fangemeinde dem geheiligen Premium-Hersteller die unmöglichsten Verfehlungen verzeiht,
wird sich bei BMW nichts ändern.

Darum kauft und lasset die Serienfehler rückrufen ...

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: R1200RT LC

Beitragvon K1200R_Wip » 24.02.2015, 19:35

Vielleicht bekommt er ja von Yahama pro Beitrag einen gewissen Betrag und spart so auf seine neue Maschine?
Aber es gibt halt einige Leute, die stellen sich mitten auf den Petersplatz und erzählen wie Sch... sie den Papst finden.
Erinnert mich so ein bisschen an ... https://www.youtube.com/watch?v=A_z2cAmALxI

Jörg
Halben Tacho Abstand, mach ich. Mein Tacho hat einen Durchmesser von 10cm ...
Benutzeravatar
K1200R_Wip
 
Beiträge: 2542
Registriert: 30.08.2011, 19:18
Motorrad: K 1300 R

Re: R1200RT LC

Beitragvon Motorradler » 24.02.2015, 19:53

Leute, mir ist es scheißegal was für ein Herstelleremblem mein Moped ziert,
für mich zählen nur Zuverlässigkeitsfakten . ThumbUP

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: R1200RT LC

Beitragvon X4ier » 24.02.2015, 20:00

Motorradler hat geschrieben:Motorradler



Was macht der den hier???
plemplem
[url]Front klein.jpg[/url]
Benutzeravatar
X4ier
 
Beiträge: 156
Registriert: 13.07.2014, 11:28
Motorrad: K1600Gt

Re: R1200RT LC

Beitragvon K1200R_Wip » 24.02.2015, 20:00

Motorradler hat geschrieben:Leute, mir ist es scheißegal was für ein Herstelleremblem mein Moped ziert,
für mich zählen nur Zuverlässigkeitsfakten . ThumbUP

Motorradler


D. h. das dann also 25% (oder wie hoch waren die Zulassungen von BMW) ein schlechtes Motorrad haben und sich alle irren?
Oder kommt die Top-Zulassung doch dadurch, dass die meisten Leute zufrieden sind und sich wieder eine BMW holen?
Wobei ich zugeben muss: sollte BMW die K13 Serie wirklich einstellen / nicht weiter entwickeln, werde ich wahrscheinlich auch wechseln (VFR 1200). Aber nicht, weil ich mit der Qualität unzufrieden bin, sondern die Eigenschaften für mich die besten sind ...

Jörg
Halben Tacho Abstand, mach ich. Mein Tacho hat einen Durchmesser von 10cm ...
Benutzeravatar
K1200R_Wip
 
Beiträge: 2542
Registriert: 30.08.2011, 19:18
Motorrad: K 1300 R

Re: R1200RT LC

Werbung


Re: R1200RT LC

Beitragvon Motorradler » 24.02.2015, 20:01

Meine Meinung vertreten !

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: R1200RT LC

Beitragvon Motorradler » 24.02.2015, 20:12

K1200R_Wip hat geschrieben:
Motorradler hat geschrieben:Leute, mir ist es scheißegal was für ein Herstelleremblem mein Moped ziert,
für mich zählen nur Zuverlässigkeitsfakten . ThumbUP

Motorradler


D. h. das dann also 25% (oder wie hoch waren die Zulassungen von BMW) ein schlechtes Motorrad haben und sich alle irren?
Oder kommt die Top-Zulassung doch dadurch, dass die meisten Leute zufrieden sind und sich wieder eine BMW holen?
Wobei ich zugeben muss: sollte BMW die K13 Serie wirklich einstellen / nicht weiter entwickeln, werde ich wahrscheinlich auch wechseln (VFR 1200). Aber nicht, weil ich mit der Qualität unzufrieden bin, sondern die Eigenschaften für mich die besten sind ...

Jörg



Die Werbung von BMW ist schlagkräftig und das überzeugt !
Ich sag auch nicht das BMW schlecht ist, aber unausgegorene Projekte auf Kunden loszulassen ist eine Frechheit.

Ich habe eine K1200S eine K1200R eine K1600GT und eine S1000RR in der Garage.
Glaubt mir ich weiß wovon ich schreibe.

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: R1200RT LC

Beitragvon CBR » 24.02.2015, 20:40

Und ich habe 100000 von km auf BMW´s ab-gespult ob (2 Stück)R1200 GS / Adventure, K1600GT, F800 GT und nun auf die RT.

Alles ohne irgendwelche größeren defekte.

Glaubt mir ich weiß wovon ich schreibe..
arbroller

Es soll ja auch Leute geben die werden mit 2 linken Händen geboren und alles was die in die Finger bekommen ......
Bild
Gruß Gordon
Benutzeravatar
CBR
 
Beiträge: 91
Registriert: 23.02.2015, 11:26
Motorrad: R1200RT LC

Re: R1200RT LC

Beitragvon Moirana.Norge » 24.02.2015, 20:47

Motorradler hat geschrieben:
Ich habe eine K1200S eine K1200R eine K1600GT und eine S1000RR in der Garage.
Glaubt mir ich weiß wovon ich schreibe.

Motorradler


... bei allem persönlichem Respekt,
aber beim Punkt Motorrad bekommt man da so seine Zweifel ob das alles stimmt, einfach zu viele Wiedersprüche.

Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass man vermuten kann,
dass Du Student irgendeiner Sozialstudienrichtung bist und gerade Deine Diplomarbeit über das Sozial-Verhalten in virtuellen Gemeinschaften (Foren) schreibst.

Bezüglich Deines Wissens über die 16er hast Du Dich ja schon geoutet, aber Deine Beiträge sind immer noch unterhaltsam, ich freue mich immer von Dir zu lesen (ehrlich gemeint :!: ).
Zur FJR solltest Du aber ordentlich recherchieren, es ist zu oberflächlich und zu durchschaubar was Du schreibst.
Ich empfehle Dir diesen Link, viel Spaß bei der Lektüre und der persönlichen Fortbildung in Sachen Motorrad (FJR)
http://fjr-tourer.de/index.html?fjr/probleme/index.html

und weiter viel Erfolg bei Studium bzw. Diplomarbeit.
ThumbUP
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 1955
Registriert: 23.12.2012, 10:28
Motorrad: 12er GS-Adv ex 16er

Re: R1200RT LC

Beitragvon Tourenfahrer » 24.02.2015, 20:54

Moirana.Norge hat geschrieben:
Motorradler hat geschrieben:
Ich habe eine K1200S eine K1200R eine K1600GT und eine S1000RR in der Garage.
Glaubt mir ich weiß wovon ich schreibe.

Motorradler


... bei allem persönlichem Respekt,
aber beim Punkt Motorrad bekommt man da so seine Zweifel ob das alles stimmt, einfach zu viele Wiedersprüche.

Ich hatte ja schon mal geschrieben, dass man vermuten kann,
dass Du Student irgendeiner Sozialstudienrichtung bist und gerade Deine Diplomarbeit über das Sozial-Verhalten in virtuellen Gemeinschaften (Foren) schreibst.

Bezüglich Deines Wissens über die 16er hast Du Dich ja schon geoutet, aber Deine Beiträge sind immer noch unterhaltsam, ich freue mich immer von Dir zu lesen (ehrlich gemeint :!: ).
Zur FJR solltest Du aber ordentlich recherchieren, es ist zu oberflächlich und zu durchschaubar was Du schreibst.
Ich empfehle Dir diesen Link, viel Spaß bei der Lektüre und der persönlichen Fortbildung in Sachen Motorrad (FJR)
http://fjr-tourer.de/index.html?fjr/probleme/index.html

und weiter viel Erfolg bei Studium bzw. Diplomarbeit.
ThumbUP


clap clap clap clap :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: arbroller arbroller arbroller

Nein Kai-Uwe du bist nun lieb und schreibst nix zum Motorradler
Holst du die Finger von der Tastatur,weg weg weg.
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4734
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

Re: R1200RT LC

Beitragvon Motorradler » 24.02.2015, 21:03

Das sind Uraltinfos, diese Rückrufliste der FJR bezieht sich hauptsächlich auf die frühen Modelle 2006/07 und ev. 2011 wo ein Bremslichtschalter ausfallen könnte.

Meine FJR ist ein 2014er Modell ... :D

Noch einmal, ich mag BMW, aber deren Politik ist nicht OK.
und wer alles hinnimmt, dem gehört's nicht anders !

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: R1200RT LC

Beitragvon X4ier » 24.02.2015, 22:41

Motorradler hat geschrieben:Ich habe eine K1200S eine K1200R eine K1600GT und eine S1000RR in der Garage.
Glaubt mir ich weiß wovon ich schreibe.


Du bist die old-skool fjr vergessen !

Ja ja ich habbe ein paar ferrari's und Lambo's in meine gerage, aber wen einen komt um zu zehen, hab ich die grade ausgeliehen.
Erlich ich denke nicht das du ein loch im dach hast, zonder das du kein dach meer hast!
[url]Front klein.jpg[/url]
Benutzeravatar
X4ier
 
Beiträge: 156
Registriert: 13.07.2014, 11:28
Motorrad: K1600Gt

Re: R1200RT LC

Beitragvon Motorradler » 25.02.2015, 12:05

Statt mutzumaßen solltest du eher deinen Horizont erweitern Rainbow
Beginnend mit der Rechtschreibung !

Motorradler
Motorradler
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2011, 23:22

Re: R1200RT LC

Beitragvon Tourenfahrer » 25.02.2015, 14:27

Motorradler hat geschrieben:Statt mutzumaßen solltest du eher deinen Horizont erweitern Rainbow
Beginnend mit der Rechtschreibung !

Motorradler



Hallo Schluchti,

hast du mal auf die PLZ von X4ier geachtet ?
Und was gelernt :?:
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4734
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: K1600 GT 2013

VorherigeNächste

Zurück zu R1200RT - R 1200 R - alles was Boxer aber nicht R 1200 GS ist.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast