Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Das allgemeine Forum zu den Boxermodellen von BMW die nicht R - GS heißen.

Re: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Beitragvon Peter aus Bremen » 17.10.2013, 17:54

Vessi hat geschrieben:ich hab das ab u.zu, wenn ich zu zaghaft schalte...

Vielleicht war es das!
Aber glaube mir: die Vorführkiste war echt keine Empfehlung.

Ich freue mich für jeden, der diese Probs nicht hat.
Aber mein Mitgefühl denen, die betroffen sind.
Denn leider ist es mit einem einmal zugelassenen und angemeldeten Moped nicht so wie mit einer schlecht passenden Hose.
Da wird Umtausch / Rückgabe / Rep zur Tortur.
Also...nicht bei der Hose, meine ich. :mrgreen: :mrgreen:
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 09:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Werbung

Werbung
 

Re: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Beitragvon Flying Dutchman » 18.10.2013, 04:21

Motorradfahrer hat geschrieben:
Vessi hat geschrieben:...und diesen schaltschlag hat jedes moped mit ölbadkupplung...mal schwächer, mal stärker,
je nach motortemperatur...und beim kardan ist es konstruktionsbedingt immer etwas stärker

Kann ich nicht akzeptieren. Wir schreiben das Jahr 2013 und die technische Entwicklung ist nicht mehr auf dem Stand von 1950! Ich erwarte heute einfach, dass sich ein Getriebe auch dann "normal" schalten lässt, wenn da ein Kardan dran ist und das Motorrad mehr als 150 PS hat. Dann muß man halt den Kardan mit korrekten Toleranzen bauen und eine Kupplung konstruieren, die auch bei Wärme noch funktioniert. Geht doch bei anderen Motorrädern z.B. der Yamaha FJR 1200 auch!


Wenn es für Dich nicht akzeptabel ist musst Du vielleicht die Konsequenzen ziehen! :wink:
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegt!

Gruss Rüdiger

Wir werden unrein geboren, denn vom ersten Augenblick an klebt die Schuld an uns wie das Blut aus Mutter´s Schoss!
Benutzeravatar
Flying Dutchman
 
Beiträge: 4645
Registriert: 12.08.2012, 17:30
Wohnort: Heemskerk
Motorrad: K 1200 S

Re: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Beitragvon Motorradfahrer » 18.10.2013, 07:15

Flying Dutchman hat geschrieben:
Motorradfahrer hat geschrieben:
Vessi hat geschrieben:...und diesen schaltschlag hat jedes moped mit ölbadkupplung...mal schwächer, mal stärker,
je nach motortemperatur...und beim kardan ist es konstruktionsbedingt immer etwas stärker

Kann ich nicht akzeptieren. Wir schreiben das Jahr 2013 und die technische Entwicklung ist nicht mehr auf dem Stand von 1950! Ich erwarte heute einfach, dass sich ein Getriebe auch dann "normal" schalten lässt, wenn da ein Kardan dran ist und das Motorrad mehr als 150 PS hat. Dann muß man halt den Kardan mit korrekten Toleranzen bauen und eine Kupplung konstruieren, die auch bei Wärme noch funktioniert. Geht doch bei anderen Motorrädern z.B. der Yamaha FJR 1200 auch!


Wenn es für Dich nicht akzeptabel ist musst Du vielleicht die Konsequenzen ziehen! :wink:

Für mich ist die Aussage "das hat jedes Moped" als Ausrede für die technischen Unzulänglichkeiten bei BMW nicht akzeptabel. Ich habe jetzt eine BMW, aber ich würde nie sagen dass das technisch gesehen ein besonders tolles Motorrad ist. Andere Hersteller verbauen zum Beispiel bessere Getriebe, haltbarere Bremsen und zuverlässigere Elektrik. Ich habe mich mit den Nachteilen bei diesem Motorrad arrangiert, mehr nicht.
Benutzeravatar
Motorradfahrer
 
Beiträge: 167
Registriert: 31.01.2013, 09:39
Motorrad: BMW K 1200 GT

Re: AW: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Beitragvon Vessi » 18.10.2013, 08:51

Wer baut haltbarere bremsen?
Wer baut zuverlässigere elektrik?
Wer baut bessere Getriebe?

Butter bei de fische...
Alles andere ist haltloses gewäsch

via LT18i
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13820
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Beitragvon stma » 18.10.2013, 11:21

Ich denk der Klong beim einlegen des 1.Ganges ist nicht das Thema, das haben wirklich fast alle behaupte ich mal. Es geht mir zu mindest eher um das Geruckle was meine K13s
gerne mal im Schubbetrieb macht und die Geräuschkulisse des Motors dazu.
Das konnte ich bei einer ausgiebigen Probefahrt mit einer Triumph Explorer feststellen das die sowas nicht hatte. Auch lief der Kardan dort um einiges unaufälliger besser gesagt
man hat ihn überhaupt nicht gemerkt!

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1028
Registriert: 19.04.2010, 11:29
Motorrad: K1300S

Re: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Beitragvon Vessi » 18.10.2013, 11:47

ja...und so sieht dann der kardan aus..grausam...dazu locker 5kg zusätzliche ungefederte massen...
das wurde hier doch schon gefühlte 100x durchgekaut... :roll:

aber anscheinend ist dir das klongfreie einlegen des 1. ganges wichtiger
als das aussehen und ein gutes fahrwerk...solltest lieber wechseln....

Bild
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13820
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Neues Bild R 1200 RT - Mj 2014

Werbung


Vorherige

Zurück zu R1200RT - R 1200 R - R 1250 RT - R 1250 Ralles was Boxer aber nicht R 1200 GS ist.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste