zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Alles womit man die Boxermodelle verschönern, verbessern und individualsieren kann.

zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon OSM62 » 06.03.2013, 11:11

Hallo Leute,
bei dem schönen Wetter gestern habe ich mich auf den Weg nach Wilbers gemacht um an einer
R 1200 GS Adventure das Wesa zu testen, das von Wilbers optimierte ESA.
Dabei wird das Fahrwerk speziell auf die Bedürfnisse
(Gewicht - Fahrer/Sozius und Gepäck und dem Fahrstil)
hin optimiert.
Um einen ungefähren Eindruck zu bekommen hat mir Benny Wilbers seine
R1200GS Adv. mit Wesa Umbau mit gegeben.

Bild

So konnte ich gestern auf den Weg von Wilbers schon mal die Bereiche
schnelle Landstrasse und Autobahn (auch längeres Stück richtig schnell)
ausprobieren.
Habe dabei alle Modi ausprobiert, und konnte schon angenehm feststellen,
das, wie ich mir dachte, die zu schaukelige "ESA-Leicht" - Einstellung des original ESA
einer Eingangseinstellung gewichen ist, die Komfortabel ist, aber
nicht mehr wankt.
Auf der Autobahn zieht Sie selbst bei Gegenwind und Vollgas ruhig und
ohne Unruhen die Linie, da wo z. B. eine F 800 GS oder eine Triumph Tiger XC 800
schon unruhig werden (und das ohne größere Windeinflüsse).
Genauso stell ich mir die Optimierung eines ESA-Fahrwerks vor.
Am Wochenende werde ich dann noch die richtig kurvigen und nicht so glatten
Strassen austesten.

Bild

Bild

Alle Bilder habe ich hier:

http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... p?album=87

PS: habe bei Wilbers noch eine Triumph Tiger Explorer mit WESA-X stehen sehen, ich glaube die 137 PS Triumph muss ich mir auch noch mal genau anschauen/fahren. :D
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13434
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Werbung

Werbung
 

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Maze » 06.03.2013, 16:53

Michael, was erwartest du denn bei einer GS vom Fahrwerk ?
Schnelle Autobahnfahrt ohne Unruhen ? Unruhen kommen über den Fahrerarm auf den Lenker.
Außerdem braucht eine GS nicht für die Bahn gemacht werden.

Interessant könnte aber das Fahrwerk in engen Kurven sein ....... nur ob du da einen Vergleich ziehen kannst ?
Ich meine, da du ja eh die 1600er fährst und auf der GS nicht so viel Fahrpraxis hast.

Das beste Fahrwerk für eine GS bietet m.E. noch immer Öhlins ohne ESA !
* Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
I han nix gega Badener – zumindescht nix was hilft !
Bild
Benutzeravatar
Maze
 
Beiträge: 11858
Registriert: 26.04.2006, 14:00
Wohnort: bei Stuttgart

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Mohikaner76 » 06.03.2013, 16:56

Aber er sagt doch das da eben nichts wankt und unruhig ist. :idea:
Gruß Marc
K1200R
6,5L/100Km
Michelin Pilot Power3 120/70F 190/50R
Bild Bild
Benutzeravatar
Mohikaner76
 
Beiträge: 5317
Registriert: 21.04.2011, 14:01
Wohnort: Raum Tübingen - Rottenburg
Motorrad: K1200R

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Vessi » 06.03.2013, 17:02

michael.......du setzt dich freiwillig auf'nen boxer?....unglaublich :lol:
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13804
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Maze » 06.03.2013, 18:06

Mohikaner76 hat geschrieben:Aber er sagt doch das da eben nichts wankt und unruhig ist. :idea:


leuchtet mir aber nicht ein
* Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
I han nix gega Badener – zumindescht nix was hilft !
Bild
Benutzeravatar
Maze
 
Beiträge: 11858
Registriert: 26.04.2006, 14:00
Wohnort: bei Stuttgart

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Mohikaner76 » 06.03.2013, 18:12

:idea:

jetzt?
Gruß Marc
K1200R
6,5L/100Km
Michelin Pilot Power3 120/70F 190/50R
Bild Bild
Benutzeravatar
Mohikaner76
 
Beiträge: 5317
Registriert: 21.04.2011, 14:01
Wohnort: Raum Tübingen - Rottenburg
Motorrad: K1200R

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Werbung


Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Maze » 06.03.2013, 18:15

Mohikaner76 hat geschrieben::idea:
jetzt?


ahh Danke :!:
* Gottes schönste Gabe ist der Schwabe
I han nix gega Badener – zumindescht nix was hilft !
Bild
Benutzeravatar
Maze
 
Beiträge: 11858
Registriert: 26.04.2006, 14:00
Wohnort: bei Stuttgart

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Trimmer » 06.03.2013, 18:25

Maze hat geschrieben:
Das beste Fahrwerk für eine GS bietet m.E. noch immer Öhlins ohne ESA !


Naja, ich kenne das Öhlins nicht, Maze, aber das Wilbers ohne ESA ist in der GS schon aller erste Sahne! :wink:
Mit dem Auto bewege ich meinen Körper, mit dem Motorrad meine Seele!
Benutzeravatar
Trimmer
 
Beiträge: 5249
Registriert: 04.06.2007, 22:29
Motorrad: Mehrere ;)

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon aber 40 » 06.03.2013, 21:01

meine GS ist auch ohne Wilbers ruhig, wie Maze schon sagt...... im engen Geläuf besser oder nicht ist die Frage.

-und da Michael keine Erfahrung mit GS hat, möchte ich Maze auch da Recht geben. Nur wer die GS regelmäßig gefahren hat kann einen Unterschied merken, oder einfach nur feststellen das sie gut geht, aber besser setzt voraus das man das "Normale" Fahrwerk gefahren hat.

:idea: so wird ein Schuh draus :!:
BildBildBildBildBis denne Andreas
Benutzeravatar
aber 40
 
Beiträge: 2800
Registriert: 19.02.2006, 19:16
Wohnort: Münsterland
Motorrad: R1200GS LC

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Meister Lampe » 06.03.2013, 21:43

Zum Glück hat die neue das Sachs ESA und noch keiner kann Nörgel , da es noch keiner gefahren ist ... :lol:

Gruß Uwe Bild
Wer später bremst fährt länger schnell . ( Operative Hektik ersetzt meist - geistigen Widerstand ) Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10376
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon Achim » 07.03.2013, 13:57

Vessi hat geschrieben:michael.......du setzt dich freiwillig auf'nen boxer?....unglaublich :lol:


Was heißt hier freiwillig?
Irgendwie muß man halt seinen Lebensunterhalt bestreiten,
und wenn es mit Werbung ist ...... :mrgreen:
Gruss Achim

>klick Bild mich<

Bild
Benutzeravatar
Achim
 
Beiträge: 7176
Registriert: 31.03.2006, 14:26

Re: zum Testen - R1200GS Adv. mit WESA von Wilbers

Beitragvon CBR » 07.03.2013, 22:07

Ich sach ja immer einen guten Fahrer bremst auch ein scheiß Fahrwerk nicht aus :D
CBR
 


Zurück zu Zubehör - Boxer - Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast