Navi VI EndbenutzerLizenzvereinbarung

Alles vom Orginalzubehör bis zum PDA mit Navisoftware.

Navi VI EndbenutzerLizenzvereinbarung

Beitragvon heinzi » 12.05.2017, 21:26

Hallo Leute,

als Mitglied es Forums bin ich als Leser aktiv und habe vor langer Zeit auch mal etwas geschrieben.
Nun habe ich eine Frage an die Navi VI Besitzer und wäre für Eure Antworten sehr dankbar.

Als Technikfreak bin ich vom Navigator V auf den Navigator VI umgestiegen. Ich habe den Umstieg nicht bereut. Neben den kleinen Erweiterungen der Software bin ich mit dem deutlich helleren Display sehr zufrieden.

Ich werde allerdings im Vergleich zum Vorgänger bei jedem Neustart von der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung genervt.

Mit einem kurzen Tastendruck auf die Ein/Aus Taste oder wenn die Bordspannung abgeschaltet, geht das Navi in den Standby. Beim erneuten Einschalten ist das Gerät sofort da und alles ist ok.

Anders sieht es aus, wenn ich das Navi durch einen langen Tastendruck der Ein/Aus Taste oder durch das Trennen der PC-Verbindung ganz ausschalte.
Bein Eischalten fährt das Navi dann mit Anzeige des BMW-Logos wieder hoch. Dann kommt bei mir immer erst die Seite mit der Endbenutzer-Lizenzvereinbarung die ich Bestätigen muss. Danach kommt dann noch die bekannte Seite mit der Sicherheitswarnung zum Bedienen des Gerätes während der Fahrt, die aber nach einigen Sekunden automatisch verschwindet.

Vom Navi V kenne ich die Endbenutzer-Lizenzvereinbarung auch. Hier muss diese nur einmalig bei de Installation bestätigt werden und das Gerät fragt diese nicht wieder ab.

In der GARMIN FAQ steht, dass das Navi sie Endbenutzer-Lizenzvereinbarung solange anzeigt, bis das Navi erstmalig Satellitenempfang hat und sich bewegt. Diese Voraussetzung ist bei mir mehr als erfüllt. Ich bin schon einige Routen und km gefahren.

Ich vermute einen Bug in der Firmware. Garmin empfiehlt mir das Navi an BMW zur Überprüfung zu geben.

Vorher wäre ich über eine Info über Eure Erfahrungen sehr dankbar.
Muss bei Euren Navi VI auch bei jeden Neustart die Endbenutzerlizenzvereinbarung bestätigt werden?

Vielen Dank

Heinz
heinzi
 
Beiträge: 36
Registriert: 01.08.2006, 16:48

Navi VI EndbenutzerLizenzvereinbarung

Werbung

Werbung
 

Re: Navi VI EndbenutzerLizenzvereinbarung

Beitragvon Dillinger » 12.05.2017, 22:26

Ja, scheint allgemein Standard zu sein. Ist ja nur ein Klick.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 812
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Postleitzahl: 582
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GT

Re: Navi VI EndbenutzerLizenzvereinbarung

Beitragvon Ironbutt » 12.05.2017, 23:33

Mir ist das zuerst gar nicht aufgefallen, aber als ein Forumsmitglied mir die Frage gestellt hat, habe ich die offiziellen und "versteckten" Optionen durchforstet. Bisher habe ich noch keine Möglichkeit gefunden, diese wiederkehrende Abfrage zu deaktivieren. Ist zwar nicht schlimm, nur ein Klick. Aber eigentlich unnötig, wenn man es einmal gelesen hat (wie es alle Besitzer sicherlich aufmerksam getan haben winkG )

Wenn jemand eine Möglichkeit findet, es abzuschalten, bitte posten...
Puch Enduro, Honda Spacy, Suzuki DR 600, Honda 1100 ACE, HD Road King, HD Ultra Classic CVO. BMW C650GT, BMW K1600 GTL Excl. 2014
Benutzeravatar
Ironbutt
 
Beiträge: 429
Registriert: 05.04.2014, 15:22
Postleitzahl: 8902
Land: Schweiz
Motorrad: K1600 GTL Exclusive

Re: Navi VI EndbenutzerLizenzvereinbarung

Beitragvon Relaxer » 14.05.2017, 12:58

Tach auch,

mein VI macht es auch so. :shock: .
Stört aber nicht weiter.
Garmin Express hat da auch nichts geholfen.


Manche Dinge sind halt so :lol: :lol:

Gruß
Relaxer
Benutzeravatar
Relaxer
 
Beiträge: 172
Registriert: 17.04.2017, 12:25
Wohnort: Wildberg im Schwarzwald
Postleitzahl: 72218
Land: Deutschland
Motorrad: K 1600 GT 2013


Zurück zu Navigation - Gps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast