Handy+Calimoto als Garmin und TomTom Ersatz

Alles vom Orginalzubehör bis zum PDA mit Navisoftware.

Re: Handy+Calimoto als Garmin und TomTom Ersatz

Beitragvon k1200sTreiber » 27.09.2020, 09:15

Raiden1 hat geschrieben:wie gut sind eure Erfahrungen mit dem Kartenmaterial?

Ich habe die app am Wochenende getestet. Und war leider mit der Streckenführung gar nicht zufrieden. Ich habe eine kleine Rundtour erstellen lassen, die hat super ausgesehen auf der Karte.
Ich lasse zum Navigieren mein Handy im Tankrucksack und nutze rein die Streckenansage über das BT-Headset. Die App hat mich ständig falsch abbiegen lassen und dann sogar teilweise im Kreis um ein paar Ortschaften fahren lassen.

Ich werde es nochmal mit Handy in der Halterung probieren um so die Streckenführung auf dem Display sehen zu können. Aber rein akustische Navigation muss ich sagen - Daumen runter.


Ich verwende Calimoto nun schon drei Jahre. Meine erste Idee dabei war auch sich nur über Sprachansage führen zu lassen und das Handy im Tankrucksack oder Jacke zu verstauen. Das hat bei mir nicht funktioniert, weil die Ansagen mal etwas früher oder etwas später kommen. Und sobald man zwei Mal kurz hintereinander abbiegen muss, hat man gar keine Chance mehr sich ohne gefährliche Manöver auf eine andere Abbiegespur einzuordnen. Ich hab das mit den Sprachansagen dann sein lassen und mir von SW motoec für kleines Geld eine Handytasche gekauft, die man am Tankrucksack befestigen kann (https://sw-motech.com/Produkte/Gepaeck/ ... 001806.htm). Ich bin zufrieden damit. Sogar auf längeren Touren. War damit schon in Kroatien und ein Jahr später bei einer Slowenien-Tour. Bei Verwendung von offline-Karten und Handy auf Flugmodus hält mein Akku eine Tagestour durch.
k1200sTreiber
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.09.2015, 21:29
Motorrad: K1200S, 2005

Vorherige

Zurück zu Navigation - Gps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast