K12R gestohlen

Alles, was noch mit den BMW - K - Modellen zu tun hat.

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Danbin » 11.09.2014, 13:01

Sie haben ihn ja nicht mal bekommen weil ich so früh gemeldet habe, sondern weil momentan an der Deutsch-Polnischen Grenze vermehrt zufällige Verkehrskontrollen gemacht werden. Warum der Typ so doof war auf der Autobahn die Grenze übertreten zu wollte. Ka.
Danbin
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.06.2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1200R

Re: K12R gestohlen

Werbung

Werbung
 

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Danbin » 12.09.2014, 15:42

Kurze Info,
wirtschaftlicher Totalschaden.
Reparaturkosten:5600€
Restwert: 2900€
Wiederbeschaffungswert: 6750€ beifolgender Ausstattung:

37000km
Bj. 2005
Scheckheftgepflegt
ABS
ESA
Akra
Sitzbank Gel Fahrer und Beifahrer (500€)
Blinker LED
Rückspiegel Extra breit
Heizgriffe
Hauptständer
Sturzpads
Lenkererhöhung
Brems und Kuplungshebel Wunderlich
Kofferset mit Halterung
Radabdeckung Carbon

Finde aber kein annehmbares Angebot im Raum Berlin.
Was mach ich jetzt blos. Geld nehmen und Notdürftig reparieren?

ps. Ich finde mir wird hier sehr gut Beistand geleistet obwohl 1200<1600ccm :-)
Danbin
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.06.2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1200R

Re: K12R gestohlen

Beitragvon AndreGT » 12.09.2014, 16:09

Hi Danbin,

erst mal mein Beileid zu der ganzen Aktion.
Kann mir gut vorstellen was du gerade denkst und fühlst.

Bei deiner Auflistung ist mir etwas unklar.
Du schreibst von ,,Restwert " 2900€
Ist damit der Restwert des Bikes im jetzigen Zustand gemeint oder der Zeitwert ( Marktwert ),
den der Gutachter ermittelt hat wenn die Maschine nicht die Schäden hätte ?

Mal angenommen es wäre der Restwert mit Schäden, dann würde ich mich zwischen 2 Optionen
entscheiden.

1. Option
Zerlegen und in Einzelteilen verkaufen.
Das bringt in der Regel einiges mehr als die Maschine von der Versicherung verwerten zu lassen
oder am Stück zu verkaufen.
Macht aber einiges an Arbeit und setzt gewisse Möglichkeiten und Gegebenheiten voraus.
Mit dem Erlös und dem Geld der Versicherung sollte ein Ersatz zu finden sein.

2.Option
Die Maschine in einer freien Werkstatt mit gebrauchten Teilen wieder herzurichten.
Ich gehe mal davon aus, das die veranschlagten Reparaturkosten mit Preisen vom BMW
kalkuliert wurden.
Somit dürfte da bei einem freien Schrauber einiges an Sparpotential zu finden sein.

Hoffe für dich das du aus der Sache ohne große Verluste raus kommt.
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1554
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: K12R gestohlen

Beitragvon GuidoG » 12.09.2014, 16:24

Moin,

in den Rep.-Kosten dürfte der größte Posten wohl de Rahmen sein.

In der Bucht steht einer für "Preisvorschlag" € 1.750.- (mit Steuergerät + Schlosssatz) - wenn du
einen Schrauber an der Hand hast der dich nicht ausraubt wäre das evtl. eine Option.

Gruß,
Guido
GuidoG
 

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Thomas » 12.09.2014, 16:40

Geld nehmen und Saison abhaken. Im Dezember wird sich schon was finden. Bj. 05 würde ich ohnehin nicht behalten wollen.
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3258
Registriert: 15.08.2004, 09:35
Wohnort: Kiel
Motorrad: S1000XR

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Danbin » 18.09.2014, 14:55

Schönen guten Tag,

ich habe beschlossen sie jetzt erst einmal in so weit fertig zu machen, dass sie wieder fährt. Hatte jtzt schon 2-3 Käufer da die aber wegen der Ungewissheit ob der Motor läuft wieder gegangen sind. kann mir jemand sagen wie die Bestellnummern für folgende Stecker heißen, bzw wo ich das selber herraus finden kann.
Bild

Gruß
Daniel
Danbin
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.06.2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1200R

Re: K12R gestohlen

Werbung


Re: K12R gestohlen

Beitragvon GuidoG » 18.09.2014, 15:57

Helfen kann ich nur bedingt - versuchs mal über

http://www.realoem.com/bmw/select.do?&k ... =0&lang=de

Gruß,
Guido
GuidoG
 

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Meister Lampe » 18.09.2014, 23:13

Thomas hat geschrieben:Geld nehmen und Saison abhaken. Im Dezember wird sich schon was finden. Bj. 05 würde ich ohnehin nicht behalten wollen.


Bj.2005 ist der Hammer , meine gebe ich nicht ab ... ;-)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ... Bild Bild

Bestellungen und Anfragen : info@rheinpower-racing.de


News :
Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10382
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: 46539 Dinslaken

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Andrew6466 » 19.09.2014, 20:37

Meister Lampe hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Geld nehmen und Saison abhaken. Im Dezember wird sich schon was finden. Bj. 05 würde ich ohnehin nicht behalten wollen.


Bj.2005 ist der Hammer , meine gebe ich nicht ab ... ;-)

Gruß Uwe Bild


Ich finde Bj. 2006 noch hammermäßiger, bleibt bei mir, hehe.

Andrew neenee
Benutzeravatar
Andrew6466
 
Beiträge: 3738
Registriert: 04.07.2009, 16:48
Wohnort: Berlin
Motorrad: K 1200 R

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Danbin » 22.09.2014, 07:36

Ich war dieses Jahr bisher auch sehr zufrieden mit der K. Habe jezt ein Werkstatthandbuch.
Danbin
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.06.2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1200R

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Danbin » 22.09.2014, 10:33

So ich habe noch mal eine Frage bezüglich der Boardelektronik.

Ist die Ringantenne ein einfacher Sensor oder ist dort auch der Code des Schlüssels hinterlegt?
Also wenn ich Schlüssel, Schloss und Steuergerät habe die aufeinander abgestimmt sind, reicht das oder muss die Ringantenne dann auch den neuen Schlüssel abgestimmt werden.

Gruß
Daniel
Danbin
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.06.2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1200R

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Danbin » 23.09.2014, 09:59

So um die Frage selber zu beantworten.
Nein der Ringsensor ist kein Einfacher Sensor. Der Sensor muss auch mit dem Steuergerät synchronisiert werden.
Des weiteren tut sich nun ein weiteres Problem auf. Im neuen Steuergerät ist die Fahrgestellnummer des Motorrades drin wo sie ausgebaut wurde.
So weit dachte ich mir das ja schon. Allerdings kann diese Fahrgestellnummer nicht legeal bei BMW auf meine Fahrgestellnummer abgeändert werden. Und sie wollen auch nicht die Ringantenne auf mein Steuergerät anpassen, da es ja nicht meine Fahrzeug ist. Da hielft auch kein Kaufvertrag der Teile und nicht das im System von BMW das Fahrzeug nicht als gestohlen gemeldet ist.
Weitere Neuigkeiten die Tage....

ps. Habe mir jetzt gebraucht von einem deutsches gebrauchtteilehändler folgende Sachen gekauft:
Steuergerät, Lenkschloss, 2xSchlüssel, 1xPlastikschlüssel, Tankdeckel mit Schloss und Schließzylinder Sitzbank. Also alles außer die passende Ringantenne :-(
Danbin
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.06.2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1200R

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Merlin » 23.09.2014, 10:59

Also das mit der Ringantenne ist doch einfach Plug and Play. Ich habe folgendes gefunden:

Die Ringantenne der Elektronischen Wegfahrsperre kann unter Umständen ausfallen. Die Motorsteuerung bekommt dann nicht das notwendige Signal, um einen Startvorgang auszulösen. Unsere Original BMW Ringantenne sollte daher bei jedem BMW Fahrer im Gepäck mit dabei sein. Sehr einfach, auch unterwegs leicht zu montieren:
1. Kabelstecker von der alten Antenne abziehen.
2. Neue Antenne anschließen. (Einbau nicht notwendig, nur auf Höhe des Zündschlosses positionieren.)
3. Ersatzschlüssel an die Ringantenne halten.
4. Mit Originalschlüssel starten.

Sollte also passen.....
mfG Andy
Benutzeravatar
Merlin
 
Beiträge: 1475
Registriert: 11.10.2005, 17:56
Wohnort: Nähe Zürich
Motorrad: F800GS Adventure

Re: K12R gestohlen

Beitragvon Danbin » 23.09.2014, 11:07

Hallo Andy,
da steht aber nichts davon wenn Ringantenne und Schlüssel nicht vom gleich Fahrzeug sind. Kann ja sein das man eine Ringantenne als Ersatz dabei haben soll, aber das diese auf deinen eigenen Schlüssel abgestimmt sein müssen. Ich werde mich diese Woche mal drum kümmern. Alles einbauern und gucken ob es auch mit der original Antenne klappt. Die Leute aus dem Qualliätsmanagment bei BMW Motorräder sagen nein. (Vielleciht wollen die das Fahrzeug aber auch einfach zum Händler hollen ;-)). Auf jeden fall kriegt man keinen Ersatzschlüssel falls man mal ein brauch.
Danbin
 
Beiträge: 151
Registriert: 04.06.2014, 16:50
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1200R

Vorherige

Zurück zu Plaudern rund um die BMW- K - Modelle.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste