Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Alles, was noch mit den BMW - K - Modellen zu tun hat.

Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon ThomasGL » 25.10.2017, 15:26

Ehrlich gesagt ich bin sprachlos????
Hatte ich bis "JETZT" immer den Glauben, die Ersatzteilversorgung von BMW ist absolut obsulet.
Jetzt wurde ich eines besseren belehrt..

Folgender Sachverhalt...
Irgendwie hatte ich meine K1300S geistig (abwesend muss ich wohl gewesen sein.) mit dem Hauptständer
auf doch nicht sooo festen Untergrund abgestellt aufgebockt.
Das Unglück nahm seinen Lauf....ich wendete ihr den Rücken zu um ein Tor zu schließen.
Dann kam dieses Knack die K ist auf die rechte Seite gekippt.Der Ständer ist rechts eingesunken.
Ich richtete sie wieder auf "Jetzt" erst habe ich eine Holzlatte untergelegt(Man wie doof war ich denn??)
Ich konnte feststellen..die rechte Seitenverkleidung war gebrochen mehrfach..ausgerechnet auf einen aus der Erde herausragenden
Stein musste sie aufschlagen. ahh
==============================================================================================================
passiert am 20.08-2017 sofort am 21.08-2017 zu meinem Händler.Der bestellte noch an diesem Tag eine fertige Seitenverkleidung rechts...
==============================================================================================================

Erstzulassung : 28.09-2011
=======================
Verkleidung in : lupinblau/ alpinweiss/saphirschwarzmetallic Serie 2011>2012
========================================
WAS HABEN WIR HEUTE FÜR EINEN DATUM ????

"""26.10-2017.....??????
========================================

die Maschine steht Immer noch beim Händler? Seitenteil nicht lieferbar..?
Am 20.10-2017 ging von mir an BMW Kundendienst Motorrad ein Anfrage zu diesem Sachverhalt raus..
Am 24.10-2017 kam von BMW MOTORRAD folgende Antwort :

Sehr geehrter Herr........
Die Seitenteile/Anbauteile Verkleidungen für eine K1300S fertig lackiert sind NICHT MEHR LIEFERBAR???...
in unserem Vorlauf befinden nur noch eine kleine Stückzahl für das HP Modell 2015..K1300SHP
als Rohlinge können diese jedoch geordert werden.!!! dies auch nur noch in begrenzten Stückzahlen...
Wie sie wissen,ist die Produktion/Fertigung unserer K1300S (0508 Baureihe)eingestellt somit vom Markt genommen.
Die extreme Farbvielfalt macht es nicht möglich weiterhin Vorlackierte Verkleidungsteile zu bevorraten..
Was zur Folge hat,dass wir Keine fertigen Verkleidungen mehr vorhalten bisweilen anfertigen.
Auf meine Fragestellung warum diesbezüglich "JEDES JAHR sodann eine neue Farbgebung seitens BMW gemacht wurde..
Schweigen im Walde...

Mein Händler muss/soll einen Rohling Ordern..... "UND" die dazugehörenden Zusätze
Klebefolien..
BMW K1300S
die weißen Spitzstreifen
das BMW Emblem
und dann von einer Lackiererei herstellen lassen? HALLO ?????? plemplem
eine Vorgabe z.B. Schablone..... wo,wie in welchen Winkel die weisen Spitzen aufgebracht werden müssen ist nicht lieferbar....
Ihr Händler(oder Lackierer) müßte ihnen weiterhelfen können.

Für mich FAKT...
BMW hat die Fertigung von fertigen Seitenteilen der K1300S eingestellt.

Für mich ein ABSOLUTES NO GO :evil: :evil:
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 275
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: Bergisch-Gladbach (NRW)
Motorrad: K1300S/

Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Werbung

Werbung
 

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon Martin 11 » 25.10.2017, 15:36

Hallo Thomas

bei VW ist das nicht anders.
Ich brauchte eine neue Tankklappe für ein Fahrzeug, was erst 1 Jahr alt ist.
Mein Händler bekommt die Klappe in „roher“ Ausführung und muss diese dann noch lackieren.

Gruß Martin
Benutzeravatar
Martin 11
 
Beiträge: 110
Registriert: 11.08.2017, 08:44
Motorrad: K 1600 GTL - 2017

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon Fuboner » 25.10.2017, 16:07

Hallo,

das ging mir aber auch genauso, brauchte für R1200R K27 EZ. 2007
einen Vorderradfender, unlackiert/lackiert NICHT Lieferbar ahh
Habe aber zum Glück einen in der "Bucht" geschossen
Den zerborsteten habe ich wieder hergerichtet, sozusagen als Ersatz, man(n) weiß ja nie scratch

Gruss Joachim
R65LS, 2X K75RT, R80 GS, 2X K1100LT, K1200LT, K1600GTL


Gruss Joachim
Benutzeravatar
Fuboner
 
Beiträge: 404
Registriert: 08.11.2014, 18:13
Motorrad: K1600 GTL 10/2014

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon Horst_S » 25.10.2017, 16:08

Was regst DU dich auf? Sei doch froh. Selbst Lackieren und FOlieren kommt allemale günstiger als den überteuerten BMW Mist zu kaufen.
laut EU Recht muss ein Hersteller 10 Jahre Ersatzteile liefern....tut er doch, nur nicht in deiner Farbe.

Ich verstehe deine Aufregung nicht :?

Gruß
Horst

Der froh wäre, wenn er Ersatzteile dan auch gescheit und Widerstandfähig lackieren könnte
Horst_S
 
Beiträge: 656
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon USCH_SMÜ » 25.10.2017, 17:37

USCH_SMÜ
 
Beiträge: 159
Registriert: 05.09.2017, 16:28
Motorrad: K 1200 S

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon gelb gelb gelb » 25.10.2017, 18:43

... wenn man ins Auto eine Delle reinfährt, bekommt man doch auch nur unlackierte Teile geliefert, oder sehe ich das falsch? Beim Mopped ist es halt etwas aufwändiger durch die div. Dekore cofus

Oder kann BMW sogar die unlackierten Teile nicht mehr liefern?
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1152
Registriert: 18.06.2014, 03:56
Motorrad: K1200S, Bj. 2005

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Werbung


Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon Chucky1978 » 25.10.2017, 22:44

Horst_S hat geschrieben:laut EU Recht muss ein Hersteller 10 Jahre Ersatzteile liefern....tut er doch, nur nicht in deiner Farbe.


Ähm nein. Das glauben viele, das ist aber nicht so, es sei den du kannst mir die Quelle von diesem Urteil benennen und mich da jetzt etwas klüger machen. Ich habe das in den 90ern ebenfalls so wie du geglaubt, und habe wegen dem Getriebeschaden 2013/2014 mich darüber nochmal genauer informiert wegen den mageren Ersatzteilaufkommen.

Die 10 Jahre sind lediglich eine freiwillige Leistung der Hersteller, die aber rechtlich nicht bindend ist, um vermutlich eine Rechtsprechung zu verhindern, die am ende höhere Lagerkosten zur folge hätten. Hier erinnere ich gerne an ein Thema über den Tankgeber, das wohl in den USA dieser nach 12 Jahren wohl auch noch Garantie haben sollte.

Aber stimmt schon. Es gibt in der Regel KEIN mir bekannter Hersteller, der die Teile fertig lackiert liefert. Auch bei VW/Audi sind es nur maximal Grundierte Teile die angeliefert werden. Also eine Fertige Lackierung ist im Grunde nur Luxus.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1414
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon Siegerländer » 26.10.2017, 09:47

ja sowas ist BMW-Service

Hab an meinem X1 vorne einen PDC-Sensor defekt gehabt.
1.) null Kulanz
2.) 5 Wochen warten
3.) Termin ausmachen> halber Tag futsch
4.) Kosten in der Werkstatt (großer BMW-Händler)--200€

Teilekosten in der Bucht 18€

Habe fertig nogo
Grüsse
Uli


Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 842
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon Horst_S » 26.10.2017, 12:06

Chucky1978 hat geschrieben:
Horst_S hat geschrieben:laut EU Recht muss ein Hersteller 10 Jahre Ersatzteile liefern....tut er doch, nur nicht in deiner Farbe.


Ähm nein. Das glauben viele, das ist aber nicht so, es sei den du kannst mir die Quelle von diesem Urteil benennen und mich da jetzt etwas klüger machen. .


Du hast Recht, es ist nicht allgemeines Recht.
https://www.advogarant.de/rechtsanwalt/ ... rsatzteile

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 656
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon Peter_KL » 26.10.2017, 17:42

ThomasGL hat geschrieben:Irgendwie hatte ich meine K1300S geistig (abwesend muss ich wohl gewesen sein.) mit dem Hauptständer
auf doch nicht sooo festen Untergrund abgestellt aufgebockt.
Das Unglück nahm seinen Lauf....ich wendete ihr den Rücken zu um ein Tor zu schließen.
Dann kam dieses Knack die K ist auf die rechte Seite gekippt.Der Ständer ist rechts eingesunken.
WAS HABEN WIR HEUTE FÜR EINEN DATUM ????

"""26.10-2017.....??????

die Maschine steht Immer noch beim Händler? Seitenteil nicht lieferbar..?


Einfach nur mal so doof gefragt, die steht beim Haendler fuer die ganze Zeit wgen nem beschissenen Plastikteil?
Du faehrst nicht wegen dem fehlenden Teil??? plemplem
Auf der anderen Seite auch abmachen, wenn alles andere fest ist--->FAHREN!!

Meine wuerde nur dann beim Haendler stehen, wenn sie definitiv nicht fahren kann.
Und nur dann! Wegen Plastikteilen oder optischer Sachen sicher nicht.

Hol das Ding weg da und fahr, solange es im Oktober noch geht.
Peter_KL
 
Beiträge: 282
Registriert: 04.05.2010, 11:00
Wohnort: Melaka, Malaysia
Motorrad: K1300R, GSR750

Re: Für mich ein Armutszeugnis von BMW Motorrad

Beitragvon LuK » 26.10.2017, 19:53

Für mich ist das seitens BMW ebenfalls nachvollziehbar. Das Teil als solches muss verfügbar sein, in allen Farben und Varianten ist das weder logistisch noch ökonomisch darstellbar. ... die roten K´s fallen einfach nicht um, die roten Verkleidungen stauben zu Hunderten ein, die schwarzen Ersatzteile gehen „wie warme Semmeln“... [emoji848][emoji12]


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*****************************************
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1600GT - Bj. 06/2018 - ... VIN Z504996

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 378
Registriert: 25.05.2012, 15:34
Motorrad: K1300GT


Zurück zu Plaudern rund um die BMW- K - Modelle.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste