ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Alles was nirgends reinpasst!

ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon gifhouse » 04.05.2018, 11:41

Unter Grundlage des ab 25 Mai gültigen DSGVO
wird Fotografieren und Videofilmerei zur Gratwanderung und mit etwas Pech zu einem extrem teurerem Hobby.
Abmahnanwälte dürften Schaumwein bereits in großen Mengen kaltgestellt haben.

Bilder und Videos die vor dem 25.05.2018 geschossen wurden sind nicht betroffen..
OSM62.. deine Bildgalerien sind also nicht durch Abmahnungen gefährdet... zukünftig dürfte das aber anders aussehen!!!

https://www.lead-digital.de/dsvgo-vorsicht-kamera/
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

Zur Tourenübersicht... K16 & Friends
https://tourboerse.de/mur/motorradreise ... &veranst=2

Spezial
Das K1600 Treffen 2019 - Zugspitzregion | https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=1212&idd=310&fo=7
Sardinien 2019 | https://www.tourboerse.de/mur1/listenVA/?id=617&idd=2
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3706
Registriert: 19.11.2010, 17:39
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K1600GT 04/2017

ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Werbung

Werbung
 

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon AndreGT » 04.05.2018, 13:37

Oh Mann, bekloppter geht es doch bald nicht mehr. ahh

Muss man jetzt den letzten Winkel der Welt aufsuchen um mal
ein schönes Foto zu machen bei dem nicht irgend ein zufälliger Passant
mit abgelichtet wird ?
Da kann die Action-Cam ja gleich zu Hause bleiben denn irgend welche
Unbeteiligte sind ja unweigerlich immer mit auf dem Film.
Befürchte das nun zukünftige solche schönen Filme, wie sie hier auch
öfter zu sehen sind, auf Grund dieses Irrsinns leider der Vergangenheit
angehören. :?
Darf man denn überhaupt noch etwas außer Steuern zahlen und ansonsten
die Klappe halten ? finger
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1590
Registriert: 14.05.2012, 14:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon JS » 04.05.2018, 14:31

AndreGT hat geschrieben:Darf man denn überhaupt noch etwas außer Steuern zahlen und ansonsten
die Klappe halten ? finger



Na klar, demnächst für Alkohol noch tiefer in die Tasche greifen und wenn es ganz gut läuft, dann
stehen wir noch für die Schulden unserer EU-Partner gerade...ist doch super ThumbUP
Benutzeravatar
JS
 
Beiträge: 4530
Registriert: 17.02.2008, 09:54
Wohnort: Mittelfranken
Motorrad: S1000XR

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon Vessi » 04.05.2018, 15:04

die eu geht mittlerweile sowas von auf.em sack!

kann die briten gut verstehen...
nach dem brexit gerne ein dexit...

per tapatalk...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13822
Registriert: 05.03.2005, 22:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon Siegerländer » 04.05.2018, 15:44

das ist wieder typisch deutsche Politik>>> einfach Murks ahh plemplem ahh

Da muß man jetzt nach sog. selfies suchen und den im Hintergrund........

Und die Handycamera muß ausgebohrt werden, sonst wirds teuer ahh arbroller arbroller
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 918
Registriert: 27.01.2005, 16:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon ThomasGL » 04.05.2018, 15:45

AndreGT hat geschrieben:Oh Mann, bekloppter geht es doch bald nicht mehr. ahh

Muss man jetzt den letzten Winkel der Welt aufsuchen um mal
ein schönes Foto zu machen bei dem nicht irgend ein zufälliger Passant
mit abgelichtet wird ?
Da kann die Action-Cam ja gleich zu Hause bleiben denn irgend welche
Unbeteiligte sind ja unweigerlich immer mit auf dem Film.
Befürchte das nun zukünftige solche schönen Filme, wie sie hier auch
öfter zu sehen sind, auf Grund dieses Irrsinns leider der Vergangenheit
angehören. :?
Darf man denn überhaupt noch etwas außer Steuern zahlen und ansonsten
die Klappe halten ? finger


@ AndreGT...

mich erstaunt,dass Du dich noch aufregst?....
winkG
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 294
Registriert: 29.05.2007, 14:56
Wohnort: Bergisch-Gladbach (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Werbung


Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon Chucky1978 » 04.05.2018, 16:18

MotoVlogger werden also in Zukunft stark begrenzt beim Aufnahmewinkeln sein.

Ich bin gespannt ob sie soviel Stoff haben worüber sie labbern können.

Vielleicht werden wir ja bald ein downsizing bei Kameras erleben. Die Auflösung so gering, das ohnehin alles verpixelt ist und kaum erkannt werden kann, und mittels KI darf man dann beim betrachten selbst malen was man sehen möchte.

Naja.. Mal sehen.. nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. Nur weil die Groko noch nicht unternommen hat, heißt das ja nicht, das da nichts mehr passiert. Ist schließlich noch bis zum 25. Mai was hin, und da vermutlich einige in Aufsichtsräten vom öffentlich-rechtlichen und vielleicht auch privaten sitzen, wird das Thema nicht einfach so durchgehen. Also keine Sorge.. Ihr seid im Ar%&/, aber tagesschau könnt ihr noch unverpixelt sehen

Ihr habt schließlich so bescheiden gewählt, das sie 6 Monate im Verzug sind. Ergo Ihr seid schuld, das dieses Gesetz vermutlich erst in 6 Monaten behandelt wird. neenee
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1461
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon OSM62 » 04.05.2018, 19:50

Das war ein Aushang letztes Jahr in Garmisch beim Meeting:

Bild

Ich finde das neue Gesetz auch übertrieben.
Habe auch schon die letzten Eventbilder in meiner Galerie durch geschaut nach Bildern
wo sich "unerwünschte" Gesichter ins Bild gemogelt haben. Ist alles noch überschaubar.

Habe auch die Erfahrung gemacht das Leute die nicht von mir abgelichtet werden wollen,
mir Bescheid geben. Kommt ab und zu mal vor.

Bei den (Presse)-Events an denen ich in der letzten Zeit teil genommen habe muss man
mittlerweile fast immer eine "Bildrechtsfreigabe" unterschreiben. Deswegen habe ich bei
diesen Events keine Angst die Bilder bei denen auch andere Teilnehmer mit auf dem Bild
sind, zu veröffentlichen.

Für andere Treffen und organisierte Ausfahrten wo sowieso schon eine "Haftungsverzicht"
unterschrieben werden muss, kann man diesen leicht um eine paar Zeilen wegen der
Bildrechte erweitern, kann man sich ja extra unterschreiben lassen.

Werde halt ein wenig drauf achten das ich nicht unerwünschte "erkennbare" Gesichter
ins Bild mogeln.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon GT-Biker » 04.05.2018, 19:51

Wie sieht das den im Fernsehen aus, werden alle Stadionbesucher verpixelt oder die ganzen Facebook oder YouTube Videos fallen alle weg.
Gruß aus Leverkusen

Bernhard

Der, der mit einer GT durch die Gegend tourt
BildBildBild
Benutzeravatar
GT-Biker
 
Beiträge: 3969
Registriert: 16.01.2009, 19:14
Wohnort: Leverkusen
Motorrad: K1600 GT

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon OSM62 » 04.05.2018, 19:55

GT-Biker hat geschrieben:Wie sieht das den im Fernsehen aus, werden alle Stadionbesucher verpixelt
oder die ganzen Facebook oder YouTube Videos fallen alle weg.

Menschen in der Menge brauchen nicht verpixelt zu werden.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13515
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon gifhouse » 04.05.2018, 20:18

OSM62 hat geschrieben:
GT-Biker hat geschrieben:Wie sieht das den im Fernsehen aus, werden alle Stadionbesucher verpixelt
oder die ganzen Facebook oder YouTube Videos fallen alle weg.

Menschen in der Menge brauchen nicht verpixelt zu werden.


Zu mindestens nicht von tv und fesstangestelten Fotografen... bei allen anderen sieht das nicht mehr so freundlich aus
Gruß Thomas ( alias BÄR )
Wer seinen eigenen Weg fährt, kann nicht Überholt werden!

Zur Tourenübersicht... K16 & Friends
https://tourboerse.de/mur/motorradreise ... &veranst=2

Spezial
Das K1600 Treffen 2019 - Zugspitzregion | https://tourboerse.de/mur1/listen/?id=1212&idd=310&fo=7
Sardinien 2019 | https://www.tourboerse.de/mur1/listenVA/?id=617&idd=2
Benutzeravatar
gifhouse
 
Beiträge: 3706
Registriert: 19.11.2010, 17:39
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: K1600GT 04/2017

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon Horst_S » 05.05.2018, 05:59

Ungeachtet der Tatsache, das dass ein EU Gesetz und kein Deutsches ist:

Es wurde Zeit das was passiert. Das Recht am eigenen Bild wurde Jahrelang mit Füssen getreten. Es hat die Leute einen Scheiß interessiert, ob du deine Nase auf Facebook sehen wolltest oder nicht (Und versuch mal ein Bild von dir dort wieder raus zu bekommen).

Das sie jetzt die dicke 45er rausholen und damit die Fliegen abballern ist Typisch EU.
Aber allemale besser als das was wir jetzt haben.

Mal schauen wann Mutti hier Lockerungen einführt

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 720
Registriert: 14.06.2015, 07:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon 3rad » 05.05.2018, 09:04

Vessi hat geschrieben:die eu geht mittlerweile sowas von auf.em sack!

kann die briten gut verstehen...
nach dem brexit gerne ein dexit...

per tapatalk...


ThumbUP ThumbUP ThumbUP
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 241.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2381
Registriert: 14.03.2005, 22:23
Wohnort: Kaufbeuren
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon 3rad » 05.05.2018, 09:07

servus

""" Bildnisse von Örtlichkeiten oder Veranstaltungen, auf denen Personen nur als Beiwerk abgebildet sind – also zum Beispiel Zuschauer bei einem Fußballspiel – dürfen ohne Einwilligung veröffentlicht werden. Laut allgemeiner Rechtsprechung hat das Kunsturhebergesetz im Zweifel Vorrang vor dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) """

also alles was mir ins Bild läuft darf ich veröffentlichen.

hatten wir sowas nicht schon mal in D, mit diesen Persönlichkeitsschutz oder wie das genannt wurde

Können wir bitte aus der EU raus, es wird immer schwachsinniger plemplem
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 241.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2381
Registriert: 14.03.2005, 22:23
Wohnort: Kaufbeuren
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: ACHTUNG: DSGVO vs Video und Foto

Beitragvon Schrauber » 05.05.2018, 10:09

Wenn die Polizei ein Radarfoto von mir anfertigen will, muss sie dann auch vorher meine schriftliche Einwilligung einholen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 516
Registriert: 08.08.2010, 08:26
Motorrad: K1300S

Nächste

Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste