BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Alles was nirgends reinpasst!

BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon OSM62 » 27.05.2018, 15:48

BMW hat jetzt beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este die Motorrad Studie 9cento (gesprochen: nove cento) vorgestellt.

Bild

Alle Bilder dazu habe ich natürlich in meiner Galerie:
http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/th ... ?album=200

Das sagt BMW zur Studie 9cento:

Das BMW Motorrad Concept 9cento
(gesprochen: nove cento) verbindet Emotion und Performance mit
Abenteuerlust, Agilität und Fahrspaß zu einem idealen Sport-Tourer. Egal ob
Autobahnen, Alpenpässe, kleine Gassen durch abgelegene Dörfer oder das
Sehen und Gesehen werden vor dem Café auf dem Marktplatz – das
BMW Motorrad Concept 9cento ist die Idealbesetzung für eine spontane Reise
an den Comer See, die Landschaft drum herum und auch weit darüber hinaus.
Das BMW Motorrad Concept 9cento stellt ein cleveres Konzept für Morgen dar.
„In der heutigen Zeit muss es nicht immer nur nach der Maxime „höher,
schneller, weiter“ gehen, vielmehr liegt der Fokus bei diesem Concept Bike auf
Ausgewogenheit“ so Edgar Heinrich, Leiter Design BMW Motorrad. „Wir haben
ein Bike gestaltet, das angemessene Leistung, zuverlässige Sport-Touring
Eigenschaften und vor allem viel Fahrspaß in einem attraktiven Gesamtpaket
vereint. Es kombiniert das Beste aus den Segmenten Sport, Adventure und
Tourer zu einem aufregenden Konzept – und das in einer Klasse, in der es das
bisher von BMW noch nicht gab. Das BMW Motorrad Concept 9cento zeigt
unsere Interpretation eines modernen Alleskönners für die neue Mittelklasse.“
erklärt Heinrich, und weiter „Funktionale Eigenschaften wie Tourentauglichkeit,
Stauraum sowie Wind-und Wetterschutz sind für die meisten Motorradfahrer
relevant, finden aber selten Berücksichtigung in die Gestaltung eines
Konzeptfahrzeuges. Wir zeigen mit unserem diesjährigen Concept Bike, dass all
diese rationalen Aspekte gepaart mit einer dynamischen Formgestaltung
durchaus spannend und hoch emotional sein können.“
Agilität und Leichtigkeit in den Proportionen.
Das BMW Motorrad Concept 9cento vermittelt mit seiner kompakten Silhouette
auf den ersten Blick Agilität und Leichtigkeit. Die Proportionen laden geradezu
dazu ein, aufzusteigen und loszufahren. Die sportliche Grundgestik mit viel
Volumen nahe dem Vorderrad und dem hohen kurzen Heck verspricht Fahrspaß
bei wendigem Handling. Die markante Formensprache von Verkleidung, Tank
und Rahmen lenkt den Fokus weiter dynamisch in Fahrtrichtung. Dabei kommt
die dreidimensionale Modellierung des Tankbereichs durch den reflektierenden
Chrom-Effektlack besonders gut zur Geltung. Das schwebende Panel der
Seitenverkleidung in Pure Metal Silver ist typisch für das Adventure Sport-
Segment und hat einen hohen Wiedererkennungswert. Die Fräsrichtung auf
allen Aluminiumteilen wie dem Tank-Mittelcover, dem Heckträger und der
Halterung der Fußrasten weist zum Vorderrad. Diese feinrillige Oberflächenstruktur
ist erst beim genaueren Betrachten erkennbar und wirkt wie ein
topografisches Höhenrelief.
Das Fahrwerk ist optimal für Tourenfahrten ausgelegt. Die langen Federwege
bringen Fahrkomfort und lassen das Bike leichtfüßig wirken. Windschild und
Verkleidung sorgen für angemessenen Wind- und Wetterschutz. Die
ergonomische Bedienung und die relativ niedrige, aufrechte Sitzposition sind
zwei weitere entscheidende Faktoren für ungetrübten Fahrspaß über lange
Strecken.
Leichtbau für mehr Agilität und Dynamik.
Das Rahmendreieck des BMW Motorrad Concept 9cento ist mit CFK-Vlies
verstärkt und bringt nicht nur Pluspunkte für ein geringes Gesamtgewicht,
sondern führt auch die dreidimensionale Gestaltung der Frontverkleidung in den
Aluminium-Heckträger über. Dieser gefräste Heckträger ist ebenfalls
konsequent auf Gewichtsreduktion getrimmt und besteht lediglich aus der
erforderlichen Tragestruktur. Der sichtbare Durchbruch zwischen
Rahmendreieck und Sitzfläche unterstreicht das Leichtbauprinzip zusätzlich.
Innovatives Koffersystem garantiert hohe Flexibilität.
Besonderes Highlight des BMW Motorrad Concept 9cento ist das innovative
Stauraumkonzept bestehend aus einem anklippbaren Kofferelement. Der
Doppelkoffer bietet nicht nur Stauraum, sondern erweitert auch die Sitzfläche für
den Sozius. Bei Bedarf wird es in den Heckträger von oben eingehängt, während
ein starker Elektromagnet im unteren Bereich des Heckträgers das Element
sicher fixiert. Dieses System ermöglicht zwei funktionale Ausprägungen des
gleichen Fahrzeugs: Ohne Koffer ist das BMW Motorrad Concept 9cento
maximal agil und optimal für die fahrspaßorientierten Bedürfnisse des Fahrers
ausgeprägt. Mit den Koffern hingegen verwandelt sich das Concept Bike zu
einem Tourenfahrzeug auch für zwei Personen. Das Koffersystem integriert sich
harmonisch in die Formensprache des Concept Bikes und spiegelt den hohen,
ganzheitlichen Anspruch von BMW Motorrad Design wider.
Front und Heck mit markanter Leuchtensignatur.
Auch die schmale Frontsilhouette verspricht Wendigkeit und Agilität. Dabei greift
die charakterstarke Frontpartie des BMW Motorrad Concept 9cento bewusst
Merkmale des Adventure-Sport Segments auf und interpretiert sie in einer
eigenständigen Variation. Der Scheinwerfer zeigt ein modernes
Erscheinungsbild mit zwei symmetrischen Leuchten-Elementen. Jedes der
beiden Elemente besitzt im unteren Bereich ein ikonisches LED-Tagfahrlicht in
Form von einer dynamischen, flachen U-Form. Darüber sorgen zwei kompakte
LED-Linsen pro Seite für Abblend- und Fernlicht. So entsteht eine markante
Lichtsignatur, die das Concept Bike bei Tag und Nacht sofort als ein
BMW Motorrad erkennbar macht.
Ebenso charakteristisch wie die Frontleuchten sind auch die Heckleuchten
ausgeführt: die beiden LED-Elemente sind unter der Sitzfläche integriert und
zeigen das bereits von BMW Motorrad Design bekannte Motiv der beiden
zugewandten C-Formen in technischer Optik. Damit fügen sie sich optimal in die
schmal und ausdefinierte Hecksilhouette ein, die reduziert auf das Wesentliche
das Konzept der BMW Motorrad Concept 9cento unterstreicht.
Zwei Jacken, zwei Ausprägungen.
Passend zum BMW Motorrad Concept 9cento wurden zwei Motorradjacken
entwickelt. Beide wiederholen durch ihren raffinierten Materialmix aus Leder und
Kevlartextil die Eigenschaften des Concept Bikes: Sport und Touring.
Die sportliche Variante besticht mit ihrer Farbgebung in schwarz, blau und weiß.
Besonderer Clou sind die auffälligen, auf den Schultern integrierten, Protektoren.
Diese wurden im 3d Druckverfahren hergestellt. Die zweite, hellgraue Jacke
unterstreicht mehr einen urbanen Chic, ein sehr weiches, haptisch wertiges
Leder wurde verarbeitet.
Beide Jacken tragen gut sichtbar das „9cento“- Signet und vervollständigen den
Auftritt des BMW Motorrad Concept Bikes auf dem Concorso d’Eleganza 2018.
Das BMW Motorrad Concept 9cento hat das Potential, das heutige Verständnis
eines modernen Sport-Tourers smarte Funktionalität zu erweitern. Praktikable
Eigenschaften werden durch emotionales Design interpretiert, ohne das Agilität
und Fahrspaß vernachlässigt werden.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13461
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Werbung

Werbung
 

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon Wolfgang66 » 27.05.2018, 17:18

Sehe ich richtig? Zweizylinder?
Wolfgang66
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Motorrad: K1300R

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon OSM62 » 27.05.2018, 17:29

Wolfgang66 hat geschrieben:Sehe ich richtig? Zweizylinder?

Yepp.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13461
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon stma » 28.05.2018, 09:07

Keine asymmetrischen Schweinwerfer mehr, endlich haben Sie es verstanden! clap
stma
 
Beiträge: 1026
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon Schrauber » 28.05.2018, 18:27

Mit Koffern dürfte es schwierig werden :oops:

Im Ernst, gefällt mir sehr gut clap
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 510
Registriert: 08.08.2010, 09:26
Motorrad: K1300S

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon topolino_rosso » 28.05.2018, 19:23

Boah - kein Kardan, kein Gepäck, kein Telelever, 2-Zylinder! Nur Design! Man sucht verzweifelt neue Kundensegmente
finger

Gruss aus Sardinien
Hans

PS: jemand sagte vor einigen Jahren, die Designer bei BMW seien eh alle auf Koks. Die These wird immer neu bestätigt.
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 294
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Werbung


Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon 3rad » 28.05.2018, 19:49

servus

Koffer gibt es

""" Die 9cento soll sowohl in kleinen Dörfern als auch auf Alpenpässen oder Autobahnen eine gute Figur machen und verfügt daher über ein anklippbares Koffersystem, das von einem Elektromagneten gehalten wird und zusätzlich zum Gepäckraum auch die Sitzfläche für den Sozius vergrößert """
mfg Peter

19.04.11 / K1600GTL / KM Stand 237.000
seit KM 166.380 mit einen neuen gebrauchten Motor der 23.700km runter hat
Benutzeravatar
3rad
 
Beiträge: 2374
Registriert: 14.03.2005, 23:23
Wohnort: Kaufbeuren
Motorrad: K1600 GTL 04/11

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon bigsmartchopper » 28.05.2018, 19:53

@Schrauber @topolino

...man Jungens, Ihr wollt aber aus jedem „Moped“ einen Tourer machen.?!
Mensch Leute, daß ist ein Fun-Bike. Was ist daran verwerflich, dass BMW sich noch breiter aufstellen will. Schaut mal über den Tellerrand. Weltweit gibt es bestimmt ausreichend kaufwillige Interessenten.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..

MoNC / Member of Niederrhein-Cruiser
RPC / Member of RUHRPOTT-CREW
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 332
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon Schrauber » 28.05.2018, 20:38

bigsmartchopper hat geschrieben:...man Jungens, Ihr wollt aber aus jedem „Moped“ einen Tourer machen.?!

Ich hab mir zuerst auch nur die Bilder angeschaut und dann vorschnell gepostet. BMW schreibt:
OSM62 hat geschrieben:verbindet Emotion und Performance mit
Abenteuerlust, Agilität und Fahrspaß zu einem idealen Sport-Tourer.

Zu einem (Sport)Tourer gehören nun mal Koffer. Die gibt es auch tatsächlich, wie ich erst bei genauem hinschauen bemerkt habe. Auch das mit dem Sport Tourer habe ich zunächst überlesen. Sport Tourer waren doch bis vor kurzem tot. Freut mich, dass er bei BMW wieder lebt. Fehlt nur noch der Kardan ;-)
Gruß Dieter
Benutzeravatar
Schrauber
 
Beiträge: 510
Registriert: 08.08.2010, 09:26
Motorrad: K1300S

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon topolino_rosso » 28.05.2018, 20:47

Trotzdem. Mein Motorrad soll zu mir sagen: "Lass uns schnell nach Nizza fahren, im Zickzack über alle Alpenpässe."

Dieses sagt nur: "Wie wäre es mit einer Runde um den Gardasee?" Das genügt mir nicht. Vielleicht einige Jahre später, denn die K16 ist schon arg schwer :)
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 294
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon Wolfgang66 » 28.05.2018, 21:12

Nein, die Optik ist gut und würde sich bestimmt auch gut fahren lassen.

Naja, vielleicht lässt sich der China-Motor ja auch noch auf 950/1000 ccm aufbohren und mit 125/130 PS anbieten, oder noch besser,
den Motor von der S1000R mit unterschiedlichen PS-Zahlen. Aber dann wäre fast wieder die XR im Wege.

Was soll`s, eine K kann sie eh nicht ersetzen beten
Wolfgang66
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Motorrad: K1300R

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon Wolfgang66 » 30.05.2018, 17:49

Habe heute auf motorradonline.de einen Bericht über dieses Motorrad gelesen. Dabei ist auch eine Bildergalerie, u.a. auch mit den Koffern. Man könnte fast glauben, dass dies - oder ähnlich - die Nachfolgerin der F800GT werden könnte.
Wolfgang66
 
Beiträge: 152
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Motorrad: K1300R

Re: BMW-Motorrad Studie - 9cento (nove cento)

Beitragvon LohriS » 30.05.2018, 22:39

Trotzdem. Mein Motorrad soll zu mir sagen: "Lass uns schnell nach Nizza fahren, im Zickzack über alle Alpenpässe."

Dieses sagt nur: "Wie wäre es mit einer Runde um den Gardasee?"

Genau! Meines wollte im April in Sète die Sonne putzen, als noch die meisten Pässe zu waren. Wir sind trotzdem hin. Das Vercors und weiter über Saint-Nazaire-le-Désert bleibt eine tolle Einfallsschneide zum Mittelmeer.
Zumindest für Mopeds mit Achtersteven, die noch mehr als die Mitnahme des Geldbeutels erlauben.
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 417
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Motorrad: auch K1300S


Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron