Aktuell Motorrad fahren ?

Alles was nirgends reinpasst!

Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon addur » 22.03.2020, 15:48

Bei der aktuellen "Ausgangssperre" in Bayern tut sich eine Frage auf:

Auf Anfrage bei der Polizei Mittelfranken ob man aktuell sein Motorrad als Sport ansehen darf, weil man den ja auch noch alleine ausführen könnte, wird von der Polizei verneint, denn im Falle eines Unfalles würde man unötig Kapazitäten in der Intensivstation belegen.
Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 64
Registriert: 10.05.2019, 00:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Tourenfahrer » 22.03.2020, 15:57

Gott sei Dank greift mal jemand genau dieses Thema hier im Forum auf
Wurde echt Zeit das man das Ganze mal hier bespricht

Dank Danke Danke für das Thema
Jetzt ist Sie weg weg ,und ich bin wieder allein allein
mal sehen was kommt
Benutzeravatar
Tourenfahrer
 
Beiträge: 4971
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: .

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon roni » 22.03.2020, 17:32

Tourenfahrer hat geschrieben:Gott sei Dank greift mal jemand genau dieses Thema hier im Forum auf
Wurde echt Zeit das man das Ganze mal hier bespricht

Dank Danke Danke für das Thema


Hat mich auch schon gewundert, dass hier noch niemand das Thema
angesprochen hat. ;-)
Wenn nicht jetzt, wann dann...

https://www.bmwk16touren.de/
Benutzeravatar
roni
 
Beiträge: 342
Registriert: 28.03.2013, 22:55
Motorrad: BMW K1600GT

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Dillinger » 22.03.2020, 19:27

Heute waren zumindest in unserer Gegend nur Harley Davidson unterwegs.
War relativ einfach das festzustellen, da man durch die Abgasanlage informiert wurde. scratch
Viele Grüsse
Dillinger
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 893
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT/ R 1250 RS

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon DiSa » 22.03.2020, 19:49

Tourenfahrer hat geschrieben:Gott sei Dank greift mal jemand genau dieses Thema hier im Forum auf
Wurde echt Zeit das man das Ganze mal hier bespricht

Dank Danke Danke für das Thema



Ich glaube lieber Kai Uwe, oftmals ist hier Ironie reine Verschwendung ThumbUP

Gruß Dieter
Benutzeravatar
DiSa
 
Beiträge: 110
Registriert: 13.08.2016, 18:30
Motorrad: K 1600 GT 2017

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Dillinger » 23.03.2020, 19:20

Another Day in Paradise. winkG
Heute sind doch wieder viele mit dem Moped zur Arbeit gefahren.
Interessant, dass doch viele erst gegen Mittag an zu arbeiten fangen. scratch
Viele Grüsse
Dillinger
Bild

Bild
Benutzeravatar
Dillinger
 
Beiträge: 893
Registriert: 13.03.2010, 17:57
Wohnort: EN-Kreis
Motorrad: K 1600 GT/ R 1250 RS

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon OSM62 » 23.03.2020, 19:56

Dillinger hat geschrieben: Heute sind doch wieder viele mit dem Moped zur Arbeit gefahren.
Interessant, dass doch viele erst gegen Mittag an zu arbeiten fangen. scratch

Yepp,
bei mir ab morgen.
Wegen 2-Schicht Betrieb bin ich dann auch erstmal ab Mittag unterwegs.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14003
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon topolino_rosso » 23.03.2020, 20:59

Nun und meine zeigte gestern in einer kurzen Hausrunde "Restreichweite". Da musste ich heute wohl auffüllen :?
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 574
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Hobbybiker » 23.03.2020, 22:10

Streng genommen kann man es nicht verbieten, da zugelassenes KFZ... also zumindest nicht für Einkaufsfahrten. Noch strenger genommen auch nicht anders da irgendwie ja auch Sport...hmmm Unfall wäre natürlich blöd, aber das kann/könnte mit dem Fahrrad, Auto, Joggen usw. ja auch passieren. Heikles Thema scratch
Grüße aus der kurvigen Eifel
Hobbybiker
 
Beiträge: 930
Registriert: 04.12.2005, 20:32
Wohnort: Bell

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Vessi » 23.03.2020, 22:26

schon gelesen, dirk...?
der schraubertag ist dem corona zum opfer gefallen..:-(

via Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14107
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Chucky1978 » 23.03.2020, 23:22

9000 Tote im Haushalt.. streng genommen darf ich nicht mal aufstehen.

Mein Nachbar (Polizist) habe ich heute mit dem Mopped erwischt..

Ich hoffe aber jeder führt sein Handy mit, damit das RKI auch was zu tun hat bei den Auswertungen unserer Handydaten.

Mich persönlich würden die Verfassungsklagen interessieren die mittels Ausgangssperre anhängig werden würden.

Allerdings würde ich fahrten mit dem Mopped nur mit der Enduro unternehmen, um durch den Wald abhauen zu können...
Ist doch auch was schönes.. Trotz FS fühlt man sich wieder wie mit 14 :-)
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1653
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Siegerländer » 24.03.2020, 09:44

>>9000 Tote im Haushalt.. streng genommen darf ich nicht mal aufstehen.

clap

Also bleiben die Möppis dieses Jahr im Stall. arbroller
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1218
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Bimbo » 24.03.2020, 09:51

Siegerländer hat geschrieben:>>9000 Tote im Haushalt.. streng genommen darf ich nicht mal aufstehen.

clap

Also bleiben die Möppis dieses Jahr im Stall. arbroller



Leider ist es so: Die meisten Menschen sterben im Bett.
Es ist unmöglich jeder Gefahr aus dem Wege zu gehen.
EZ 11.3.2014. Sie dreht wie eine Turbine. 49.500 km und die Begeisterung steigt mit jedem Kilometer immer noch.
Nie wieder auf nassen Feldwegen fahren.

Hercules RX, Kreidler RS, Yamaha DS7, Honda CB 500 Four, BMW R69 (mit Seitenwagen), BMW R100/7, Kawasaki KE175, BMW K 1600 GTL Exclusive
Benutzeravatar
Bimbo
 
Beiträge: 136
Registriert: 02.02.2014, 16:32
Motorrad: GTL Exclusive 03/14

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon Chucky1978 » 24.03.2020, 14:44

Bimbo hat geschrieben:
Siegerländer hat geschrieben:>>9000 Tote im Haushalt.. streng genommen darf ich nicht mal aufstehen.

clap

Also bleiben die Möppis dieses Jahr im Stall. arbroller



Leider ist es so: Die meisten Menschen sterben im Bett.
Es ist unmöglich jeder Gefahr aus dem Wege zu gehen.


Naja.. solange es nicht das Krankenhausbett ist, ist es doch egal... Und am besten einen Totmannschalter anbringen um die Bude abzuwackeln,, wäre ja schlecht wenn man bei dir Corina feststellt, und du als Coronatoter zählst, statt einfach als Fauler Sack der im Bett verblieb...

Als Gestern das RKI selbst sagte das jeder mit Corona als Coronatoter gilt, und infiziertes Pflegepersonal zu dem meine Frau gehört weiter arbeiten darf, wenn sie keine Symptome haben, da hat sich meine Meinung erneut um 180 Grad gedreht. Zuerst nach dem Motto "Ist nur Grippe" dann "vielleicht lieg ich ja falsch zu ab dem 23.03 nach der RKI-Sitzung "Akademiker mit weißen Kitteln haben ihre Daseinsberechtigung verloren"
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1653
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Aktuell Motorrad fahren ?

Beitragvon topolino_rosso » 24.03.2020, 17:28

Auch in der Schweiz heisst es:
Ärzte oder Pflegefachpersonen mit milden Corona-Symptomen sollen mit Maske weiterarbeiten, bis ein positives Testergebnis vorliegt. Bei einem positiven Test sollen sie nach 48 Stunden zurück an die Arbeit, wenn sie nur leichte Symptome verspüren, nicht fiebrig sind und eine Maske tragen. Für ... [den] Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner sind diese Empfehlungen «akzeptabel». Viele Verläufe seien fast ohne Symptome, sagt sie. Wenn die betroffene Person vorher kerngesund gewesen sei, arbeiten wolle und Schutzmaterial vorhanden sei, sei eine frühe Rückkehr zur Arbeit möglich.

Ich sage ja, die meisten haben wohl schon Corona gehabt und es gar nicht realisiert. Das ist auch den Behörden bewusst:
Die Genesenen wären ideale Einsatzkräfte an der Front. Soweit bekannt, sind sie mindestens temporär immun gegen das Virus. Im Spitalwesen gibt es Überlegungen, wie Personen, die die Krankheit überstanden haben, eingesetzt werden könnten. Das Problem an dieser Strategie ist, dass ... [man] nur einen sehr kleinen Teil der Genesenen überhaupt kennt. Die meisten haben das Virus ohne Test überstanden und sind deshalb in der Statistik nirgends erfasst.

PS: das kursive oben ist nicht ein anonymer Fake, sondern herauskopiert aus der Neuen Zürcher Zeitung von heute.
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 574
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Nächste

Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Sir Arthur und 4 Gäste