Mal wieder gegen die Biker angehen

Alles was nirgends reinpasst!

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon buddy » 19.05.2020, 10:12

BMW Berti hat geschrieben:Jetzt wird`s politisch.

Mein Schwager wollte immer als Rentner auf die Phillippinen ziehen. Seine Frau kommt von dort. Grundstücke und Häuser hat er dort. Ist er längst von ab. Deutschland hat eins der besten Gesundheitssysteme der Welt. (Fast) jeder ist krankenversichert und erhält hier die notwendige Versorgung. In vielen anderen Ländern krepierst du vorzeitig wenn du nicht die nötige Kohle hast. Wenn du nicht Alkohol- oder Nikotinabhängig bist, musst du für dein Kind auch keine Windeln auf Pump kaufen. Sicher gibt es hier und da was zu verbessern, aber man darf in diesem Land auch den Mund aufmachen und sagen was man denkt.
Ich bin froh, dass ich hier, zu dieser Zeit leben darf. Meine Eltern hatten weiß Gott schlechtere Jahre. Wem es hier nicht gefällt kann ja gerne auswandern.

Gruß

Berti


Wie bis du denn drauf! plemplem plemplem

Wenn ich die Sprüche höre: Der kann ja gerne auswandern. Ich schreibe jetzt nicht weiter. ahh scratch
Gruß Buddy

Bild
Eifel Pur hier der Link!
http://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=6608643

Mein Lebensmotto: Hubraum statt Wohnraum
Benutzeravatar
buddy
 
Beiträge: 539
Registriert: 01.08.2004, 14:09
Wohnort: Rheinbach (Voreifel)
Motorrad: K16GT R1200GS Rally

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon Siegerländer » 19.05.2020, 11:17

@ ThomasGL und Tourenfahrer

ThumbUP ThumbUP Ihr habt voll meine Meinung clap unterstützt und dargelegt. ThumbUP ThumbUP
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon BMW Berti » 19.05.2020, 16:49

So nun wollen wir aber mal nicht meckern und widmen wir uns dem Thema Motorrad wieder


Finde ich auch. Da gibt es ja schon genug zum diskutieren. ThumbUP

Gruß

Berti
Benutzeravatar
BMW Berti
 
Beiträge: 181
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Wohnort: Münsterland
Motorrad: K1200S CB750K6 400F

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon bigsmartchopper » 20.05.2020, 07:01

Während Ihr euch gegenseitig auf die Füße tretet, hat die offizielle Petition bereits die 85%-Marke erreicht. Es fehlt also nicht mehr viel, damit die Petition auch eine Wirkung erzielen kann. Bei ca. 4.000.000 zugelassen Motorrädern kann man sicher nicht von einer kleinen Minderheit sprechen.

https://www.openpetition.de/petition/on ... iertagen-2
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 457
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon Rudi79 » 20.05.2020, 17:19

Was ist denn mit den Scheix „Sportflugzeugen“ die hier Sonntags den ganzen Tag über die Gärten und Grundstücke fliegen.
Die Mistdinger machen einen Mordskrach und gehen jedem auf den Sack.
Mein Möpi ist im Fahrbetrieb mit 80DB eingetragen.
Das dürfte niemanden stören.
Die Polizei kontrolliert doch eh regelmäßig die Lautstärken der Bikes.
Wenn’s zu laut ist, gibt’s eine Geldstrafe oder teilweise wird sogar die Weiterfahrt untersagt.
Wo ist deren Problem??

Verstehe nicht, was das schon wieder soll!
Benutzeravatar
Rudi79
 
Beiträge: 115
Registriert: 19.08.2019, 21:45
Motorrad: K1200R

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon bigsmartchopper » 21.05.2020, 08:27

Das Problem ist schnell erkannt. Auf der Seite von SILENT RIDER sind auch die Supporter aufgeführt. Das sind alles Gemeinden aus Notstandsgebieten unserer Republik. Anstatt froh zu sein, dass durch Gastronomie und Hotellerie etwas Geld in die Kassen gespült wird, werden die meist 2-rädrigen Gäste alle über „einen Kamm geschert“ und sollen kollektiv ausgesperrt werden. Anwohner beschweren sich über den Lärm und die Raserei, differenzieren aber nicht. Und dann der Forderungskatalog der Gruppe, Verbote Verbote .....
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 457
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon Oldie » 21.05.2020, 20:08

Sind wir nicht selber schuld, wenn man uns jetzt gemeinschaftlich auf die Zehen treten will? Gestern bin ich an der Ampel gestanden, im Rückspiegel konnte ich den Spinner mit seinem VauZwei noch lange nicht sehen, aber hören. Und immer schön Gas gegeben, damit die Umwelt auch mitkriegt, was da für ein geistiger Hohlkörper kommt.

Selbst hier im Forum werden Krawallmacher gelobt und vergöttert, die sich für knapp 2000 € eine Auspuffanlage hinschrauben, die nichts macht als mehr Lärm. Und sich jetzt wundern, wenn unsere Mitbürger sich zur Wehr setzen. Dass der Polizei fast die Hände gebunden sind weil die Politik bisher nicht in der Lage ist für klare Rechtsverhältnisse zu sorgen, steht auf einem anderen Blatt. Toll finde ich, dass sich das Bußgeld verdoppelt, wenn der Biker den dB-Eater in der Tasche dabei hat. Ich würde ihm das Motorrad beschlagnahmen und der Verschrottung zuführen. Wetten dass dann der Krach-Schwachsinn aufhört?

Gern gesehene Gäste sind wir nur, wenn wir die Nerven der Gastgeber nicht zu sehr strapazieren. Versuchen wir es doch mit einem Miteinander, auch wenn es schwer fällt.
Gruß aus BaWÜ
Benutzeravatar
Oldie
 
Beiträge: 69
Registriert: 10.11.2019, 18:41
Wohnort: Böblingen
Motorrad: BMW K 1300 S

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon topolino_rosso » 21.05.2020, 21:04

ThumbUP clap
"Wir" = die einen von uns (ich würde mir meine K16GT zwar auch noch leiser wünschen)

Im Autobereich gibt es aber auch immer mehr, die mit gewissen deutschen Fabrikaten immer und überall nur möglichst viel Krach machen. Wieso das legal sein soll, wenn es ein AMG, Audi, BMW, Ferrari, VW, Lamborghini oder Porsche st, verstehe ich nicht
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 623
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon Siegerländer » 22.05.2020, 11:00

Die Gesetzgebung in D ist grundsätzlich nicht mehr verständlich und klar.

Lediglich klar ist : geblitzt und zahlen. finger

Alles andere ist kaum noch nachvollziehbar. scratch plemplem
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon scottyw » 22.05.2020, 21:08

Ich denke was Thomas GL meint, geht in die Richtung - Regeln, Normen, Vorschriften und Gesetze nehmen überhand. Nichts kann man in Deutschland machen ohne einen speziellen Schein dafür haben zu müssen oder eine Genehmigung. Nahezu alles ist vorgeschrieben. Kleinkarierter geht es fast nicht mehr.

Wo ich mit meinem Hund hin darf und wo nicht. Auf welchem See darf man Kite Surfen und habe ich einen Schein dafür... darf ich hier angeln oder 50 Meter weiter eben nicht mehr ..... möchte ich Holz machen, brauch ich einen Schein (für das Holz u n d für die Bedienung der Kettensäge usw. .... Fahrverbote an Sonntagen und Feiertagen .... gehts noch????? Wann soll ich denn sonst fahren, als Vollzeit Beschäftigter? Daher kann ich die Aussage "nicht mehr mein Land" schon nachvollziehen. Auch wenn es [u]natürlich[u] viel Gutes gibt.
BMW K1600 GT
scottyw
 
Beiträge: 18
Registriert: 20.10.2017, 20:32
Motorrad: K1600GT

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon ThomasGL » 23.05.2020, 10:23

scottyw hat geschrieben:Ich denke was Thomas GL meint, geht in die Richtung - Regeln, Normen, Vorschriften und Gesetze nehmen überhand. Nichts kann man in Deutschland machen ohne einen speziellen Schein dafür haben zu müssen oder eine Genehmigung. Nahezu alles ist vorgeschrieben. Kleinkarierter geht es fast nicht mehr.

Wo ich mit meinem Hund hin darf und wo nicht. Auf welchem See darf man Kite Surfen und habe ich einen Schein dafür... darf ich hier angeln oder 50 Meter weiter eben nicht mehr ..... möchte ich Holz machen, brauch ich einen Schein (für das Holz u n d für die Bedienung der Kettensäge usw. .... Fahrverbote an Sonntagen und Feiertagen .... gehts noch????? Wann soll ich denn sonst fahren, als Vollzeit Beschäftigter? Daher kann ich die Aussage "nicht mehr mein Land" schon nachvollziehen. Auch wenn es [u]natürlich[u] viel Gutes gibt.


clap clap ThumbUP ThumbUP
Du hast den tieferen Sinn auch wenn es bei uns seeeehr viel gutes gegenüber anderen Ländern noch gibt
Aber sowas von erkannt und verstanden nur dies war von mir benannt worden.
Wie sagt der Lehrer ???
"SETZEN "1" winkG"
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 385
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon addur » 01.06.2020, 15:49

Ich bremse schon am Anfang der Geraden
Benutzeravatar
addur
 
Beiträge: 80
Registriert: 10.05.2019, 00:18
Motorrad: K 1200 S

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon Siegerländer » 01.06.2020, 15:56

addur hat geschrieben:Es kommt Bewegung ins Spiel : https://www.infranken.de/regional/ascha ... 38,5008644


Ich bin absolut für Lärmbegrenzung : dann aber für ALLE Fahrzeuge (auch Motorflieger)

Fahrverbote sind absoluter unsinn.
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1277
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon ThomasGL » 05.06.2020, 15:59

Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 385
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Mal wieder gegen die Biker angehen

Beitragvon ;)ogi » 05.06.2020, 19:03

Siegerländer hat geschrieben:...
Ich bin absolut für Lärmbegrenzung : dann aber für ALLE Fahrzeuge (auch Motorflieger)
...

Ja, und für LKW, Züge, Motorsägen, Rasenmäher, einfach alles!

DLzG Ralf
Immer Zeit für'n Cincilla bereithalten ;-)

_____ Bild
http://6pack.bike //------// http://bmwk16touren.de
Benutzeravatar
;)ogi
 
Beiträge: 474
Registriert: 04.07.2015, 19:02
Motorrad: K1600GT

VorherigeNächste

Zurück zu off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste