Neuvorstellung und Hilfe

Alle die neu im Forum sind, bitte hier eine kurze Vorstellung schreiben.

Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Bigsmile » 04.06.2019, 22:05

Hallo zusammen!

Meine Name ist Leo, bin aus Hamburg, vor 5 Jahren wieder eingestiegen, bis jetzt R1200RT, R1200R, seitdem ca. 60.000 km. 2x p.a. Fahrtrainings beim ADAC, also eine richtige Obsession :D. Ich verfolge das Forum seit einiger Zeit, klasse!!!

Mein Anliegen:

Das Vorderrad meiner K1600B (Tachostand 3000km, der Vorführer, mit 1600 km gekauft) fängt auf der Autobahn ab 140km/h an zu schlingern, als wenn es jeden Moment abheben könnte, ab 160 km/h wird es sehr sehr ungemütlich. Mein Händler (Der Leiter der Motorradabteilung ist ehemaliger Rennfahrer) sagt, dass dieses Problem mit der Maschine bei leichteren Fahrern (70kg) nicht ganz unbekannt sei. Meine Frage, warum die mir das Fahrzeug trotzdem verkauft haben blieb unbeantwortet.

Es wurde der Vorderreifen ausgetauscht, die Gabelfedern untersucht, keine Besserung. Der Vorschlag, das Fahrwerk auf Sozius + Gepäck einzustellen bringt eine marginale Besserung. Es wurde ein Aussendienstler vom Werk aus München zur Testfahrt geholt, dieser hat die Maschine für technisch einwandfrei befunden, damit ist der Händler ˋraus wie er sagt. Es ist für mich sehr frustrierend mit einer Maschine im Premiumsegment so etwas zu erleben, die beiden anderen BMWs liefen wie auf Schienen... :oops:

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. könnt Ihr mir helfen? ThumbUP

Vielen Dank
Bigsmile
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2018, 14:58
Motorrad: K1600B

Neuvorstellung und Hilfe

Werbung

Werbung
 

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon ;)ogi » 05.06.2019, 07:16

Moin Leo,

willkommen im Forum und allzeit gute Fahrt mit Deinem neuen 6-Pack!

Ich würde an Deiner Stelle mal mit einer anderen K16B fahren, ob sich die bei Dir genauso verhält...

DLzG Ralf
Immer Zeit für'n Cincilla bereithalten ;-)

_____ Bild
http://6pack.bike //------// http://bmwk16touren.de
Benutzeravatar
;)ogi
 
Beiträge: 280
Registriert: 04.07.2015, 19:02
Motorrad: K1600GT

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Siegerländer » 05.06.2019, 08:47

Moin Leo,

willkommen im Forum !

Leider ist es mit deiner K das übliche Problem. Guter Techniker findet heraus was es sein könnte.
Ebenso beim :D

Genauso kann es natürlich auch (ein Gefühl) beim Fahren sein, aber keine Tatsache.
Ich würde noch ein paarmal auf der BAB testen. Wenn es immer noch lt. deiner Beschreibung ist, VERKAUFEN
Grüsse
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!

K1200S -03/05 - Titan -(eine der letzten im Forum)
Ich behalte Sie !.
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1079
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegen
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Bigsmile » 10.06.2019, 19:26

Vielen Dank für Eure Antworten ThumbUP , ich werde mich nochmal an die Werkstatt wenden. Kann es evtl. mit der Bereifung zusammenhängen? Es sind die werksseitigen Reifen drauf.

Beste Grüße
Bigsmile
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2018, 14:58
Motorrad: K1600B

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Piccolo71320 » 10.06.2019, 22:46

Willkommen winkG

Welcher Reifen ist drauf und mit welchem Druck? scratch
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3542
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Bigsmile » 11.06.2019, 19:30

Bridgestone, jeweils 2,9 bar
Bigsmile
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2018, 14:58
Motorrad: K1600B

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Werbung


Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Piccolo71320 » 11.06.2019, 20:55

Und welches Modell (gibt mehr als nur ein Modell von ihnen dass auf das Sixpack passt)?

Gesendet von meinem S41 mit Tapatalk
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3542
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Bigsmile » 11.06.2019, 21:01

Battlex BT-022
Bigsmile
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2018, 14:58
Motorrad: K1600B

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Piccolo71320 » 11.06.2019, 22:49

Da haben wir ja das Problem:
Der BT-021/022 ist ein über 10 Jahre alter Reifen den BMW viel zu lange aus Gewinnmaximierungsgründen als Erstauslieferungsreifen verbaut hat.

Hier im Forum findest du mehr als genug Fluch-Beiträge wie schlecht der Reifen aus heutiger Sicht ist (viele haben ihn bereits vor Erstauslieferung ihrer Sixpacks ersetzten lassen).


Entweder fährst du die Reifen runter und montierst dann was anderes oder wechselst gleich.
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3542
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Bigsmile » 12.06.2019, 10:32

Super, vielen Dank für den Hinweis!!!
Ich habe mit meiner Niederlassung gesprochen, jetzt sollen Metzeler
drauf. Ich wäre über Eure Anregungen, Empfehlungen und Kommentare sehr dankbar ThumbUP
Bigsmile
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2018, 14:58
Motorrad: K1600B

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon AndreGT » 12.06.2019, 10:53

Piccolo71320 hat geschrieben:Hier im Forum findest du mehr als genug Fluch-Beiträge wie schlecht der Reifen aus heutiger Sicht ist


Alex, nicht nur aus heutiger Sicht.
Dieser Reifen war schon zu seiner Markteinführung eine Missgeburt und eine Zumutung.
Selbst ein damals schon in die Jahre gekommener Metzeler Z6 war diesem BT 021 / 022 Gelumpe
haushoch überlegen.
Ich habe damals wiederholt meine Erfahrungen auf verschiedenen Leihmaschinen, erst FJR und
später dann K16GT, mit diesen Reifen machen müssen.
Egal auf welcher Maschine, dieser Reifen ist einfach nur Schrott. nogo
Warum BMW diese Krücke so lange an die Kunden ausgeliefert hat, hast du ja perfekt auf
den Punkt gebracht. ThumbUP
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1788
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Piccolo71320 » 12.06.2019, 12:10

AndreGT hat geschrieben:
Piccolo71320 hat geschrieben:Hier im Forum findest du mehr als genug Fluch-Beiträge wie schlecht der Reifen aus heutiger Sicht ist


Alex, nicht nur aus heutiger Sicht.
Dieser Reifen war schon zu seiner Markteinführung eine Missgeburt und eine Zumutung.
Selbst ein damals schon in die Jahre gekommener Metzeler Z6 war diesem BT 021 / 022 Gelumpe
haushoch überlegen.
Ich habe damals wiederholt meine Erfahrungen auf verschiedenen Leihmaschinen, erst FJR und
später dann K16GT, mit diesen Reifen machen müssen.
Egal auf welcher Maschine, dieser Reifen ist einfach nur Schrott. nogo
Warum BMW diese Krücke so lange an die Kunden ausgeliefert hat, hast du ja perfekt auf
den Punkt gebracht. ThumbUP
Hallo Andrè

Das sehe ich persönlich anders:
Damals 2011 bei der Markteinführung der K1600 gab's nur als Reifen die 021/022 und den Metzler Z8 und ich habe schlechte Erfahrungen mit dem Z8 gemacht dass ich bis zum Erscheinen der Pirelli Angel ST nur die 021/022 gefahren bin (ca. 6 Sätze).

Gruß Alex


Bigsmile hat geschrieben:Ich wäre über Eure Anregungen, Empfehlungen und Kommentare sehr dankbar ThumbUP

Reifen > 10 Personen 10 Meinungen > gibt mehr als genug Reifenthreads im K1600-Forumsbereich.

Mit einem aktuellen Reifen kannst du nichts falsch machen da die Unterschiede fasst nur noch im Bereich der persönlichen Vorlieben sind, darum teste welcher Reifen zu deinem persönlichen Fahrstil passt.

Mein persönlicher Favorit ist der Dunlop RoadSmart 3.

Gesendet von meinem S41 mit Tapatalk
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3542
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon AndreGT » 12.06.2019, 13:31

Hi Alex,

wenn du den BT damals gut fandest, hat dir sicher jeder Vergleich zu anderen Reifen
gefehlt.
Ich glaube mich zu erinnern das die GT dein erstes Großkaliber ist.
Vergleiche zur 650er Klasse sollte man in dem Zusammenhang dann lieber nicht anstellen. winkG
Den BT vom Fahrverhalten her auf einem Plus Size Motorrad der Ü-300Kg Klasse einem Z8 vorzuziehen
kann daher nicht wirklich ernst gemeint sein. arbroller
Wer mit den BT021 usw. klar kommt, der kann bedenkenlos alles andere fahren, weil selbst die
nackte Felge mehr Haftung bietet als die Brückensteine. :lol:

Aber egal, am Ende hast du hiermit.....
Piccolo71320 hat geschrieben:Reifen > 10 Personen 10 Meinungen > gibt mehr als genug Reifenthreads im K1600-Forumsbereich.

.... voll und ganz Recht. ThumbUP
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1788
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Bigsmile » 12.06.2019, 20:05

Vielen Dank für Eure rege Teilnahme an der Diskussion.
Jetzt habe ich diverse Optionen, das macht mir Mut ThumbUP
Bigsmile
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2018, 14:58
Motorrad: K1600B

Re: Neuvorstellung und Hilfe

Beitragvon Piccolo71320 » 13.06.2019, 00:24

Entschuldige Andrè aber jetzt schiesst du aber mehr als nur deutlich über Ziel hinaus:

1. Was sollen mich bitte andere Reifen interesieren wenn diese nicht für die K1600 taugen? cofus
Wir reden hier schliesslich explizit über die K1600 und nicht über die FJR oder sonst irgend ein Motorrad

2. Wenn du dir mal die Mühe machen würdest und die Suchfunktion zum Thema Z8 und Mikrorutscher bemühen würdest, würdest du feststellen dass ich nicht der Einzige war der sich über diese aus ohne ersichtlichen Grund auftretenden Mikrorutscher des Z8 aufgeregt hat:
Thema GTL Metzler Z8 > k16gtl 3.6.2011
Als ich gestern in den Alpen war und etwas forscher fahren wollte habe ich festgestellt das doch immer ein kleiner Rutscher in den Kurven kommt.

Oder das Gegenstück dazu direkt darunter der Beitrag vom 3rad (hat in der Zwischenzeit ja bloss 241'000km auf seiner GTL und hat ja vorher auch keine Erwähnenswerte Motorräder gefahren):
Mit dem Bridgestone hatte ich nie ein Gefühl von rutschen. Hab jetzt 1,65 vorn drauf :mrgreen: im trockenen immer noch sehr schön zu fahren, aber im nassen :roll:


Oder noch einer über den Z8 selber:
Thema Michelin Pilot Road 4 GT - K 1600 GT - Er-Fahrungen > K1600GT 11.5.2015
Hab den PR4 GT jetzt seit 500 Km drauf und kann sagen: super Pelle. Gefällt mir im Vergleich zum Z8 wirklich gut. Kein in die Kurve fallen und keine Mikrorutscher mehr.


Man könnte noch mehr entsprechende Beiträge raussuchen aber sollte wohl reichen > wenn nicht weisst du ja wie die SuFu funktioniert.


Kurfassung ist dass du mir erzählen kannst was du willst, aber meiner persönlich Erfahrung werde ich immer mehr glauben als deinen Worten:
Beitrag von mir selber aus "Reifen Quintessenz (vorläufig)" vom 11.10.2015

Z8 keine Rutscher:
Beim mir ist der Z8 höchstens eine Notlösung da ich ständig kleine Microrutscher drin habe (egal ob solo oder mit Sozia) > hatte letztes mal die GT meines :D mit den Z8 als Ersatzmotorrad und da hat sich meine Erfahrungen wieder bestätigt. nogo
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3542
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Nächste

Zurück zu Neuvorstellung - Gästebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast