Vorstellung und Auslieferungstopp

Die K1600B - K1600GT + K1600GTL + K 1600 Grand America im allgemeinen.
Alle Infos rund um die 6 Zylinder Tourer von BMW.

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Horst_S » 16.10.2019, 16:45

Naja. Die offozielle Pressemitteilung von BMW halt..... :shock:

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Volvere » 17.10.2019, 14:20

Volvere
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.09.2019, 17:44
Motorrad: K 1600 GT

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Aramis13 » 17.10.2019, 14:27

Aramis13
 
Beiträge: 29
Registriert: 12.09.2019, 22:14
Motorrad: K1600gt 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Bagger_Oliver » 17.10.2019, 18:02

Reparaturdauer 5 Stunden! Das ist schon einiges.

Mein :D meinte eigentlich, dass man recht gut an das Getriebe herankommt. Aber da scheint ja schon noch einiges dran zu hängen.
Bagger_Oliver
 
Beiträge: 79
Registriert: 18.02.2019, 15:46
Motorrad: Bagger

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon OSM62 » 17.10.2019, 18:18

Bagger_Oliver hat geschrieben:Reparaturdauer 5 Stunden! Das ist schon einiges.

Mein :D meinte eigentlich, dass man recht gut an das Getriebe herankommt. Aber da scheint ja schon noch einiges dran zu hängen.

Jetzt die Frage dazu ob es die Montagezeit für eine K 1600 Mit Rückfahrhilfe oder ohne ist.

Bei meiner (mit Rückfahrhife) musste damals bei der Getriebereperatur Tank, Ansaugbrücke etc. runter.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14136
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon K48-Power » 17.10.2019, 19:04

Meine K1600 wird erst im Feber oder März 2020 gerichtet,
bis dahin können es die Mechaniker sicher schon gut winkG
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 500
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon K48-Power » 17.10.2019, 19:14

OSM62 hat geschrieben:Jetzt die Frage dazu ob es die Montagezeit für eine K 1600 Mit Rückfahrhilfe oder ohne ist.

Bei meiner (mit Rückfahrhife) musste damals bei der Getriebereperatur Tank, Ansaugbrücke etc. runter.


Die RFH ist Nebensache, da das ganze Getriebe von der linken Seite herausgezogen wird.

Getriebe ausbauen sind ca 26AW
Schaltgabeln tauschen sind ca 7AW

das entspricht 2,75h

Tank muss nicht runter!
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 500
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon ludwig45 » 17.10.2019, 19:59

Also in Österreich gib es von BMW offiziell noch gar keine Benachrichtigung an die Kunden.
Ich weis nur aus dem Forum und aus der Zeitschift Motorrad 22/19 vom Rückruf, nogo

Ich finde die Information von BMW als komplett unzureichend. finger
liebe Grüße aus der grünen Mark

Ludwig :D

Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegt!
Benutzeravatar
ludwig45
 
Beiträge: 308
Registriert: 19.04.2011, 21:35
Wohnort: Mürzzuschlag
Motorrad: BMW K1600GT 4/17

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon K48-Power » 17.10.2019, 20:27

ludwig45 hat geschrieben:Ich finde die Information von BMW als komplett unzureichend. finger


Welche Information? arbroller arbroller arbroller
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 500
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon marcpeter » 18.10.2019, 15:47

und ich sachs nochmal: Solange es keine schriftlichen Rückruf an die Kunden gibt, wissen wir nix...also fahre ich weiter 8)
marcpeter
 
Beiträge: 70
Registriert: 21.05.2019, 20:19
Motorrad: K1600 B GA

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon K48-Power » 18.10.2019, 17:10

marcpeter hat geschrieben:und ich sachs nochmal: Solange es keine schriftlichen Rückruf an die Kunden gibt, wissen wir nix...also fahre ich weiter 8)



Gibt es schon!
Dateianhänge
K1600 Rückruf 2019.pdf
(98.59 KiB) 247-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von K48-Power am 18.10.2019, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 500
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon Steffenfalk » 18.10.2019, 17:18

ludwig45 hat geschrieben:Also in Österreich gib es von BMW offiziell noch gar keine Benachrichtigung an die Kunden.
Ich weis nur aus dem Forum und aus der Zeitschift Motorrad 22/19 vom Rückruf, nogo

Ich finde die Information von BMW als komplett unzureichend. finger



Hallo zusammen, habe zu diesem Thema gestern noch einmal mit dem Kundenservice in München, zu dieser Angelegenheit telefoniert. Tenor: in der 44 KW wird sich BMW nunmehr endlich dazu durchringen ein Schriftstück auf den Weg zubringen um uns als Kunden/n über das Problem zu informieren. Darüber hinaus wird in Absprache mit dem KBA festgelegt, ob es ein Fahrverbot geben wird. Juristisch ist dass das Problem, wie BMW dass ggf. den Kunden mitteilen soll, ohne sie noch weiter zu verärgern, als sie schon sind. Der Umstand, dass BMW für die Erstellung eines solchen Schriftstücks nunmehr dann vier Wochen +- x Tage dafür benötigt, seitdem das Problem bekannt ist, spricht nicht gerade für eine proaktive Herangehensweise. Auf die Frage: was ist, solange es von BMW noch nichts offizielles dazu gibt, und es zu einem Zwischenfall deswegen kommt. Antwort: Das hoffen wir natürlich nicht. BMW ist sich dessen nicht bewusst, oder glaubt nicht daran das es zu einer Blockade kommen kann. Wenn dass passiert nur weil BMW einfach zulange gewartet hat, und hier jemand deswegen stürzt....möchte ich nicht in der Haut von BMW stecken...die Folgen/Konsequenzen die dann auf BMW zukommen sind nicht überschaubar. Mit dieser Aussage von mir, haben wir dann das Telefonat beendet. Jeder der derzeit weiter fährt, sollte und muss das Problem für sich im Kopf haben und daraus gemäß seiner eigenen Verantwortung entscheiden was er tut. Euch allen ein schönes Wochenende....
Steffenfalk
 

Rückruf K1600

Beitragvon Freeda » 21.10.2019, 19:46

Schon wieder.
Langsam schwindet mein Vertrauen in die BMW K 1600GT.
Nach defektem Rückwärtsgang bei Kilometerstand 200, Motorschaden bei Km 400 erwartet uns nun der Rückruf zur Instandstellung des Getriebes. Gemäss BMW besteht die Möglichkeit, dass zwei Gänge gleichzeitig einrasten und das Getriebe blockiert, was natürlich unweigerlich zum Sturz führen würde.
Ich glaube, ich fahre wieder mit meinem Fahrrad.
Freeda
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.08.2017, 13:24
Motorrad: K1600 GT Sport 2017

Re: Rückruf K1600

Beitragvon Horst_S » 21.10.2019, 20:47

Freeda hat geschrieben:Ich glaube, ich fahre wieder mit meinem Fahrrad.


Viel Spaß dabei :mrgreen:

Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 1082
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: R 1250 GS ADV

Re: Vorstellung und Auslieferungstopp

Beitragvon spelze » 22.10.2019, 07:56

KBA-Rückruf:
Dateianhänge
KBA.pdf
(165.03 KiB) 296-mal heruntergeladen
K1600 GT von 2/2017 - 150.000 km, TRIUMPH ROCKET 3 von 5/2020, 15.000 km
Benutzeravatar
spelze
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.10.2016, 05:49
Motorrad: K 1600 GT 2017

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America -

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste