Gelenkkugelkopf Schaltgestänge

Die K 1200 R im allgemeinen.

Gelenkkugelkopf Schaltgestänge

Beitragvon uminoes » 18.11.2021, 21:52

Hallo,
ich würde gerne eine HP Fußrastenanlage an mein graue Diva montieren und muß dazu
den neuen Schalthebel, mit dem Schaltgestänge verbinden.
Info: es war keine separate Schaltstange im Lieferumfang enthalten, also Verwendung der originalen nötig.
Wie entferne ich denn den untern Gelenkkugelkopf aus dem Gehäuse, ohne dieses zu zerstören???

An einem meiner früheren Mopeds, war so ein Gelenk mit einem Sprengring arretiert, den man entfernte und alles ging flutschig auseinander.
An unserem scheint das ganze nur eingepresst zu sein, oder habe ich nur nix gesehen?

Wäre schön wenn einer ne technische Lösung ohne SpezialSpezialwerkzeug kennt.
Mir fällt gerade nur anwärmen des Käfigs, mit anschliessenden austreiben der Kugel ein, mmhhh!

Gruß uminoes
Dateianhänge
IMG_4081.jpg
IMG_4081.jpg (53.56 KiB) 186-mal betrachtet
uminoes
 
Beiträge: 66
Registriert: 04.08.2009, 18:32
Wohnort: Duisburg

Zurück zu K1200R - K 1200 R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum