Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Mega!

Die Reifenecke. Für die Besohlungfragen rund um die K 1200 R + K 1300 R.

Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Mega!

Beitragvon Nomad » 24.08.2022, 11:58

Hallo zusammen,

ich wollte mal kurz meine Erfahrungen nach dem Wechsel von Pirelle Angel GT (1 & 2) auf Conti Road Attack & Sport Attack mitteilen.

Ich habe meine K1300 R mit Angel GT gekauft. War aber von dem Reifen nicht so angetan im Vergleich zum Conti Road Attack 3 auf meiner GT. Hatte auch öfter mal einen Wischer am Heck.
Vor allem aber bekam ich ab ca. 210-220 vorne ein relativ deutliches Pendeln was nur vermeidbar war wenn ich mich nicht am Lenker "festgehalten" habe also den Winddruck nur mit dem Oberkörper kompensiert habe (was gutes Workout ist bei dem Tempo...). In Lederkombi zwar etwas weniger Pendeln als in Textil aber eben auch nicht weg.
Ich habe dann beim Reifenwechsel auf den Angel GT 2 gewechselt der damals gerade neu rauskam. Laufleistung war gut aber auch hier war das Pendeln bei hohem Tempo exakt das gleiche.

Dann habe ich beim letzten Reifenwechsel folgendes gemacht. Hinten Conti Road Attack 3 und vorne den Sport Attack 4. Idee war das der Sport Attack vorne vielleicht noch etwas mehr Agilität bringt und eine weichere Mischung hat womit sich HA und VA dann gleichmäßiger abfahren.
Der Reifenhändler meinte ich dürfte die Kombi zwar fahren aber er riet mir dringend davon ab weil das Fahrverhalten dadurch unberechenbar sein könnte. Ich hatte aber von der Kombi auch schon von KTM Fahrern extrem gutes Feedback gelesen und dachte mir ich versuche das mal.

Und siehe da: Das Moped fährt sich super. Sehr handlich. Der Hammer ist aber: Das Pendeln auf der Autobahn bei hohem Tempo ist komplett verschwunden! Selbst bei GPS 245 (mehr geht nicht wenn man nicht liegt...) und vollem Zug in den Lenker ist die Fuhre absolut stabil.

Vielleicht hat ja auch jemand das Phänomen mit dem Pendeln, daher wollte ich hier mal den Tipp mit der Reifenkombi dalassen.

Viele Grüße
Nomad
 
Beiträge: 15
Registriert: 01.10.2021, 11:51
Wohnort: Münster
Motorrad: K1600 GT, K1300 R

Re: Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Me

Beitragvon Angstnippel » 24.08.2022, 15:22

Interessanter Bericht, ich habe mit meiner K1300R jetzt schon diverse Sätze Angel GT und GT2 runterschrubbt, aber Pendeln nur ganz leicht bei der Beschleunigungsphase bei hohen Geschwindigkeiten erlebt. Fand das nie kritisch und habe es auf den SBL und ESA i.d.R. immer auf Comfort geschoben. Mit Fahrwerk hart und bisserl auf Tank gelegt pendelt nix mehr.
Angstnippel
 
Beiträge: 72
Registriert: 19.05.2014, 17:39
Motorrad: K1300R

Re: Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Me

Beitragvon Nomad » 24.08.2022, 15:43

Wie groß bist Du? Ich bin 1,96m und habe auch den AC Schnitzer Superbike Lenker dran. Eventuell ist dann der höhere Winddruck auch ausschlaggebend.
Ich kann aber nun auch auf Comfort und komplett aufrecht fahren ohne das was pendelt.
Nomad
 
Beiträge: 15
Registriert: 01.10.2021, 11:51
Wohnort: Münster
Motorrad: K1600 GT, K1300 R

Re: Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Me

Beitragvon K1300S » 24.08.2022, 17:56

Hallo Nomad,

Bei dem Road Attack 3 hinten, handelt es sich um den GT oder den Normalen??

Gruß HO
Gruß
Hans Otto


Honda CB350disc, Kawa Z650, Kawa GPZ900R, Susi GSX750, Honda VFR800, Triumph 1050ST, K1300s, K1300s 30Jahre, R1200RS, R1250RS
Benutzeravatar
K1300S
 
Beiträge: 147
Registriert: 14.10.2010, 13:18
Wohnort: Neunkirchen / Saarland
Motorrad: R1250RS

Re: Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Me

Beitragvon Angstnippel » 24.08.2022, 18:25

184, und wie gesagt, das ist kein Pendeln wo man Muffe bekommt und Gas zudrehen will. Der Bock zieht auch in der Konfig mit Softback hinten drauf und teilweise auch Koffern so stabil seine Bahn, meine Erfahrung.
Angstnippel
 
Beiträge: 72
Registriert: 19.05.2014, 17:39
Motorrad: K1300R

Re: Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Me

Beitragvon BMW-Frank » 25.08.2022, 08:51

Ich denke der CRA vorne hätte den gleichen Effekt gehabt. Den Sportreifen wirst du im Herbst nicht mehr mögen, der braucht Temperatur.
Viele Grüße,
Frank
Benutzeravatar
BMW-Frank
 
Beiträge: 434
Registriert: 22.11.2017, 09:45
Motorrad: K1200R Sport

Re: Reifentipp für die K1300 R - CRA hinten & CSA vorne - Me

Beitragvon Nomad » 25.08.2022, 16:04

Der CRA ist der Normale. Ich fahre nur solo und in der Regel auch ohne Gepäck.
Mag sein das der CRA vorne auch den Effekt gehabt hätte. Im Herbst werde ich eher weniger mit der R fahren. Da fahre ich dann eher die GT.

Viele Grüße
Nomad
 
Beiträge: 15
Registriert: 01.10.2021, 11:51
Wohnort: Münster
Motorrad: K1600 GT, K1300 R


Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum