4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Treffen des BMW-K-Forums und gemeinsame Ausfahrten.

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Strassmo » 02.05.2022, 15:37

MichiC hat geschrieben:Da hat der Hase recht! ThumbUP
Nächstes Jahr machen wir was bei Strassmo auf der Wiese. :lol: winkG


Die hat es dir angetan, also die Wiese meine ich..... genau das machen wir! Stammtisch in 85 kriegen wir sowieso nicht gebacken... Zunge
Grüße, Strassmo

(Fan von TicTacToe......)
Benutzeravatar
Strassmo
 
Beiträge: 199
Registriert: 26.03.2019, 10:39
Wohnort: Undergroundcity.... zwischen Augsburg und München
Motorrad: K1300S Bj14

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Jkspeedy » 03.05.2022, 13:19

Zwischen Augsburg und München hört sich für einen Flachlandtiroler interessant an. Reserviert doch bitte ein Stück würde für kommendes Jahr schon Mal. :lol:
Carpe
Jürgen

mtx80; Xbr500; 750 Tenere; CBR1100XX; K1200S; K1300S
Jkspeedy
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300s

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Strassmo » 03.05.2022, 13:26

Jkspeedy hat geschrieben:Zwischen Augsburg und München hört sich für einen Flachlandtiroler interessant an. Reserviert doch bitte ein Stück würde für kommendes Jahr schon Mal. :lol:


Da ich ja auch gebürtiger Flachlandtiroler bin (Nähe hannover) kann ich sagen, dass es durchaus interessant ist....

Da Michi mich schon mal besucht hat, wird er dir bestätigen können, dass genug Platz da ist.... (und nach dem Eierlikörchen brauchst du auch nicht viel Platz :P )
Grüße, Strassmo

(Fan von TicTacToe......)
Benutzeravatar
Strassmo
 
Beiträge: 199
Registriert: 26.03.2019, 10:39
Wohnort: Undergroundcity.... zwischen Augsburg und München
Motorrad: K1300S Bj14

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Jkspeedy » 05.05.2022, 11:01

Eierlikörchen? Da muss ich ja meine Hilfe auch mitbringen.am besten sie in einem Wohnmobil und ich einspurig!?
Da freu ich mich auf's nächste Jahr.
Carpe
Jürgen

mtx80; Xbr500; 750 Tenere; CBR1100XX; K1200S; K1300S
Jkspeedy
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300s

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon MichiC » 05.05.2022, 15:01

Jkspeedy hat geschrieben:Eierlikörchen? Da muss ich ja meine Hilfe auch mitbringen.am besten sie in einem Wohnmobil und ich einspurig!?
Da freu ich mich auf's nächste Jahr.


Brauchst dich nicht aufs nächste Jahr freuen, der Eierlikör kommt noch dieses Jahr clap
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 567
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Jkspeedy » 06.05.2022, 08:00

MichiC hat geschrieben:Brauchst dich nicht aufs nächste Jahr freuen, der Eierlikör kommt noch dieses Jahr clap


Naja, wenn man nicht vor Ort übernachtet, sollte man auch vom Likörchen Abstand halten. scratch
Carpe
Jürgen

mtx80; Xbr500; 750 Tenere; CBR1100XX; K1200S; K1300S
Jkspeedy
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300s

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Tourenfahrer » 06.05.2022, 08:44

Jkspeedy hat geschrieben:
MichiC hat geschrieben:Brauchst dich nicht aufs nächste Jahr freuen, der Eierlikör kommt noch dieses Jahr clap


Naja, wenn man nicht vor Ort übernachtet, sollte man auch vom Likörchen Abstand halten. scratch


Naja so 5-6 kleine Gläser gehen doch immer,nach rund einer Stunde und genug zu essen kann man sich doch bestimmt wieder aufs Bike setzen ?
Wenn man die entsprechende Körpermasse mitbringt sollte das keine Problem sein ThumbUP
Nun bin ich gespannt bis der erste drauf anspringt
Jetzt ist Sie weg weg ,und ich bin wieder allein allein
mal sehen was kommt
Tourenfahrer
 
Beiträge: 5238
Registriert: 03.05.2011, 12:32
Motorrad: .

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Norman Patrick » 06.05.2022, 09:26

Hallo,
ich habe zwar keine K mehr, habe aber gelesen das eine Person skeptisch wegen der Seestrecke ist. Das stimmt natürlich, da ich aus der Gegend bin, gebe ich hier mal ein paar STreckentipps (auch wenn viele das bestimmt nicht nötig haben)
Man kann zum Beispiel von Herzhausen über Buchenberg (Super Bergstrecke mit vier 150° Kurven), dann über Sachsenberg nach
Beste Strecke: Rengershausen nach Frankenberg (TOP!!!!!!)
Von Frankenberg nach Rosenthal, dann nach Bracht (super, schöner Teer, schön kurvige Strecke)
Am besten drehen, nach Rosenthal zurück, dann nach Sehlen, Haina, Nach Haina rechts nach Battenhausen, Bergfreiheit, rechts zur B485 (wenn man kein Auto vor sich hat geht da RICHTIG was), über die B253 nach Odershausen, Reinhardshausen, Albertshausen, Frebershausen und dann entweder über das schöne Wesetal zurück ins Edertal hinter dem Edersee oder über Altenlotheim in Edertal VOR dem Edersee.
Das wäre nur mal so eine Idee.
Man kann natürlich auch in andere Richtungen, da gibt es auch viel schönes.
Neben an ist auch das Elbtal (Züschen-Naumburg), da kann man immer sehr schön rüber und wieder zurück zur B450, geht vier mal hin und her über super Straßen.
Außer rund um den Edersee wird praktisch NIRGENDWO kontrolliert, fast immer sehr guter Belag und extrem wenig Verkehr. Auf den Bundesstraßen stehen feste Blitzer auf der B3 bei Marburg und Schönstadt (8km/h drüber gehen IMMER) und in Löhlbach an der B253 Ortsausgang ein fester (Vorsicht, nach dem Ortsschild) .
Die B252 Marburg - Frankenberg UNBEDINGT meiden, fürchterlich.
Allerdings ist der Christenberg dort in der Nähe von Mellnau ein WUNDERVOLLES Pausenziel.
Wenn man nach NRW rüberkommt wird der Belag meistens schlechter!
Man fährt dort auch häufig die engen Täler lang, was bedeutet, dass man ewig lange durch Ortschaften fährt oder sich der ganze Verkehr darauf aufhält, gibt natürlich Ausnahmen.
Nördlich Bad Arolsen nehmen die Hügel, die Wälder merklich ab.
Genauso östlich von Fritzlar. (Ausnahme und auch besuchenswert: Der Knüll, einigen ist Schwarzenborn vielleicht ein Begriff), ist aber ein relativ begrenztes Gebiet und die Anfahrt ist schon ne Strecke von Hemfurth aus.
Die SChwalm ist schön, aber im Allgemeinen flach und hat viele Dorfdurchfahrten.
Dann gibt es noch den Reinhardswald Richtung Kassel, die schönen Strecken fallen einem aber hier auch nicht in den Schoß.
Also, einfach drauf los fahren kann man im Gebiet zwischen Frankenberg, Marburg,Borken, Bad Wildungen, Wolfhagen, Korbach, da eine Linie drum ziehen und alles ist besten. KEINE Rennleitung, KEIN Verkehr, Viele Kurven, viele Wälder, guter Belag!
Bestimmt habe ich was vergessen und vielleicht wisst ihr das auch alles oder seid anderer Meinung, aber auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß.
Grüße
Patrick
Norman Patrick
 
Beiträge: 23
Registriert: 04.10.2020, 06:15
Motorrad: K1200S&HondaCY80

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Jkspeedy » 06.05.2022, 13:08

Moin Norman
Hast du die Beschreibung auch als gpx-datei?
Carpe
Jürgen

mtx80; Xbr500; 750 Tenere; CBR1100XX; K1200S; K1300S
Jkspeedy
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300s

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Donnergrollen » 06.05.2022, 15:21

Norman Patrick hat geschrieben:Hallo,
ich habe zwar keine K mehr, habe aber gelesen das eine Person skeptisch wegen der Seestrecke ist. Das stimmt natürlich, da ich aus der Gegend bin, gebe ich hier mal ein paar STreckentipps (auch wenn viele das bestimmt nicht nötig haben)
Man kann zum Beispiel von Herzhausen über Buchenberg (Super Bergstrecke mit vier 150° Kurven), dann über Sachsenberg nach
Beste Strecke: Rengershausen nach Frankenberg (TOP!!!!!!)
Von Frankenberg nach Rosenthal, dann nach Bracht (super, schöner Teer, schön kurvige Strecke)
Am besten drehen, nach Rosenthal zurück, dann nach Sehlen, Haina, Nach Haina rechts nach Battenhausen, Bergfreiheit, rechts zur B485 (wenn man kein Auto vor sich hat geht da RICHTIG was), über die B253 nach Odershausen, Reinhardshausen, Albertshausen, Frebershausen und dann entweder über das schöne Wesetal zurück ins Edertal hinter dem Edersee oder über Altenlotheim in Edertal VOR dem Edersee.
Das wäre nur mal so eine Idee.
Man kann natürlich auch in andere Richtungen, da gibt es auch viel schönes.
Neben an ist auch das Elbtal (Züschen-Naumburg), da kann man immer sehr schön rüber und wieder zurück zur B450, geht vier mal hin und her über super Straßen.
Außer rund um den Edersee wird praktisch NIRGENDWO kontrolliert, fast immer sehr guter Belag und extrem wenig Verkehr. Auf den Bundesstraßen stehen feste Blitzer auf der B3 bei Marburg und Schönstadt (8km/h drüber gehen IMMER) und in Löhlbach an der B253 Ortsausgang ein fester (Vorsicht, nach dem Ortsschild) .
Die B252 Marburg - Frankenberg UNBEDINGT meiden, fürchterlich.
Allerdings ist der Christenberg dort in der Nähe von Mellnau ein WUNDERVOLLES Pausenziel.
Wenn man nach NRW rüberkommt wird der Belag meistens schlechter!
Man fährt dort auch häufig die engen Täler lang, was bedeutet, dass man ewig lange durch Ortschaften fährt oder sich der ganze Verkehr darauf aufhält, gibt natürlich Ausnahmen.
Nördlich Bad Arolsen nehmen die Hügel, die Wälder merklich ab.
Genauso östlich von Fritzlar. (Ausnahme und auch besuchenswert: Der Knüll, einigen ist Schwarzenborn vielleicht ein Begriff), ist aber ein relativ begrenztes Gebiet und die Anfahrt ist schon ne Strecke von Hemfurth aus.
Die SChwalm ist schön, aber im Allgemeinen flach und hat viele Dorfdurchfahrten.
Dann gibt es noch den Reinhardswald Richtung Kassel, die schönen Strecken fallen einem aber hier auch nicht in den Schoß.
Also, einfach drauf los fahren kann man im Gebiet zwischen Frankenberg, Marburg,Borken, Bad Wildungen, Wolfhagen, Korbach, da eine Linie drum ziehen und alles ist besten. KEINE Rennleitung, KEIN Verkehr, Viele Kurven, viele Wälder, guter Belag!
Bestimmt habe ich was vergessen und vielleicht wisst ihr das auch alles oder seid anderer Meinung, aber auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß.
Grüße
Patrick


Hallo Norman, sag das mal den Jungs und Mädels von den freiwilligen Feuerwehren: Frankenberg, Wangerhausen und Rengershausen.
Die müssen das was übrig bleibt, nähmlich aufräumen :!: Eigentlich jedes verdammtes Wochenende (bei schönem Wetter).
winkG
Zuletzt geändert von Donnergrollen am 06.05.2022, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1409
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Norman Patrick » 06.05.2022, 15:22

Also,
hier habe ich mal einen Vorschlag, etwas abgeändert.
Viel Spaß!
Dateianhänge
Nachmittags Tour Kellerwald.gpx
(4.27 KiB) 18-mal heruntergeladen
Norman Patrick
 
Beiträge: 23
Registriert: 04.10.2020, 06:15
Motorrad: K1200S&HondaCY80

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Norman Patrick » 06.05.2022, 16:02

Hallo,
der letzte Unfall war von Löhlbach nach Haina runter (vorgestern), da konnte der Kollege nichts machen, da hatte ein LKW Hydrauliköl verloren. Ich bin kurz danach darunter (alles war geräumt), war schon ordentlich was an Öl bzw Ölbindemittel.
Ansonsten war Rengershausen letztes Jahr der letzte Tote?
Ich bin ja auch in der Feuerwehr und bei Motorradunfällen werden wir selten geholt, da reicht meistens der Rettungswagen und der Abschlepper, da keiner rausgeschnitten werden muss.
Immer gute Fahrt und das die Kollegen von Feuerwehr, DRK, promedica und der Bestatter nicht aktiv werden müssen.
Grüße
Patrick
Norman Patrick
 
Beiträge: 23
Registriert: 04.10.2020, 06:15
Motorrad: K1200S&HondaCY80

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Jkspeedy » 07.05.2022, 01:56

Norman Patrick hat geschrieben:Immer gute Fahrt und das die Kollegen von Feuerwehr, DRK, promedica und der Bestatter nicht aktiv werden müssen.
Grüße
Patrick

So sei es.
Carpe
Jürgen

mtx80; Xbr500; 750 Tenere; CBR1100XX; K1200S; K1300S
Jkspeedy
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300s

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Jkspeedy » 08.05.2022, 18:48

Ich bin am Wochenende nicht so weit gekommen, weil nur die 650gs verfügbar war, aber Mal die Frage in die Runde ob jemand den Routenvorschlag von Norman am Wochenende ausprobiert hat?
Carpe
Jürgen

mtx80; Xbr500; 750 Tenere; CBR1100XX; K1200S; K1300S
Jkspeedy
 
Beiträge: 25
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300s

Re: 4. K-4 ZYL. Frohnleichnamstreffen am Edersee

Beitragvon Igi » 08.05.2022, 23:06

Norman Patrick hat geschrieben:Hallo,
ich habe zwar keine K mehr, habe aber gelesen das eine Person skeptisch wegen der Seestrecke ist. Das stimmt natürlich, da ich aus der Gegend bin, gebe ich hier mal ein paar STreckentipps (auch wenn viele das bestimmt nicht nötig haben)
Man kann zum Beispiel von Herzhausen über Buchenberg (Super Bergstrecke mit vier 150° Kurven), dann über Sachsenberg nach
Beste Strecke: Rengershausen nach Frankenberg (TOP!!!!!!)
Von Frankenberg nach Rosenthal, dann nach Bracht (super, schöner Teer, schön kurvige Strecke)
Am besten drehen, nach Rosenthal zurück, dann nach Sehlen, Haina, Nach Haina rechts nach Battenhausen, Bergfreiheit, rechts zur B485 (wenn man kein Auto vor sich hat geht da RICHTIG was), über die B253 nach Odershausen, Reinhardshausen, Albertshausen, Frebershausen und dann entweder über das schöne Wesetal zurück ins Edertal hinter dem Edersee oder über Altenlotheim in Edertal VOR dem Edersee.
Das wäre nur mal so eine Idee.
Man kann natürlich auch in andere Richtungen, da gibt es auch viel schönes.
Neben an ist auch das Elbtal (Züschen-Naumburg), da kann man immer sehr schön rüber und wieder zurück zur B450, geht vier mal hin und her über super Straßen.
Außer rund um den Edersee wird praktisch NIRGENDWO kontrolliert, fast immer sehr guter Belag und extrem wenig Verkehr. Auf den Bundesstraßen stehen feste Blitzer auf der B3 bei Marburg und Schönstadt (8km/h drüber gehen IMMER) und in Löhlbach an der B253 Ortsausgang ein fester (Vorsicht, nach dem Ortsschild) .
Die B252 Marburg - Frankenberg UNBEDINGT meiden, fürchterlich.
Allerdings ist der Christenberg dort in der Nähe von Mellnau ein WUNDERVOLLES Pausenziel.
Wenn man nach NRW rüberkommt wird der Belag meistens schlechter!
Man fährt dort auch häufig die engen Täler lang, was bedeutet, dass man ewig lange durch Ortschaften fährt oder sich der ganze Verkehr darauf aufhält, gibt natürlich Ausnahmen.
Nördlich Bad Arolsen nehmen die Hügel, die Wälder merklich ab.
Genauso östlich von Fritzlar. (Ausnahme und auch besuchenswert: Der Knüll, einigen ist Schwarzenborn vielleicht ein Begriff), ist aber ein relativ begrenztes Gebiet und die Anfahrt ist schon ne Strecke von Hemfurth aus.
Die SChwalm ist schön, aber im Allgemeinen flach und hat viele Dorfdurchfahrten.
Dann gibt es noch den Reinhardswald Richtung Kassel, die schönen Strecken fallen einem aber hier auch nicht in den Schoß.
Also, einfach drauf los fahren kann man im Gebiet zwischen Frankenberg, Marburg,Borken, Bad Wildungen, Wolfhagen, Korbach, da eine Linie drum ziehen und alles ist besten. KEINE Rennleitung, KEIN Verkehr, Viele Kurven, viele Wälder, guter Belag!
Bestimmt habe ich was vergessen und vielleicht wisst ihr das auch alles oder seid anderer Meinung, aber auf jeden Fall wünsche ich euch viel Spaß.
Grüße
Patrick


ich hatte letztes Jahr mit den Jungs eine kleine Runde um den See gemacht , nach Schmittlotheim sind wir dann auf dem kurzen Weg zurück zum Hotel ,
ja die Umgebung von Lichtenfels ist gut zu fahren , Bergfreiheit ist neu geteert ThumbUP
Zuletzt geändert von Igi am 08.05.2022, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
gruß michael
Benutzeravatar
Igi
 
Beiträge: 1651
Registriert: 02.03.2008, 14:34
Wohnort: kassel

VorherigeNächste

Zurück zu Treffen - Ausfahrten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum