Bremsbeläge

Die K 1200 GT + K 1200 GT im allgemeinen incl. technischer Fragen.

Bremsbeläge

Beitragvon Börny » 21.06.2020, 19:48

Hallo K Gemeinde
war die Woche beim :D , wegen Bremsbeläge mit Verschleißanzeige für meine K 44 ( 1200 Gt 06 )
für vorne, wollte ca 170 Euronen ohne Einbau ahh
geht es auch etwas günstiger ? ja ich weiß, fahre eine BMW :lol:
schönen Abend noch
Börny
Benutzeravatar
Börny
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.12.2008, 21:04
Wohnort: Limburgerhof
Motorrad: K1200GT 06 (K44)

Re: Bremsbeläge

Beitragvon wall-e » 22.06.2020, 05:31

Moin.

Ja, geht. Ich hab noch einen kompletten Satz neuer Originalbeläge inkl. Verschleissanzeige für vorne hier. Die kannste für einen 100er inkl. Versand gerne haben.

Falls Du den Wechsel nicht selbst kannst mach mal einen Ausflug nach SB. Ich helf Dir dann .... für umsonst. winkG
Salü aus Saarbrücken,
Stefan


BMW K1200GT (Modell 0587), Bj. 03/2006
Kymco People GT125i, Bj. 2012
Velosolex 330, Bj. 1953
Benutzeravatar
wall-e
 
Beiträge: 83
Registriert: 09.03.2020, 06:48
Motorrad: K1200GT

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Börny » 22.06.2020, 08:31

Hi Wall-e
wäre das der Preis für vorne, oder auch für hinten, also komplett? scratch
Gruß Börny
Benutzeravatar
Börny
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.12.2008, 21:04
Wohnort: Limburgerhof
Motorrad: K1200GT 06 (K44)

Re: Bremsbeläge

Beitragvon wall-e » 22.06.2020, 14:41

Hallo Börny.

Das ist der Preis für die beiden Sätze vorne.

Hinten hab ich leider nicht. cofus
Salü aus Saarbrücken,
Stefan


BMW K1200GT (Modell 0587), Bj. 03/2006
Kymco People GT125i, Bj. 2012
Velosolex 330, Bj. 1953
Benutzeravatar
wall-e
 
Beiträge: 83
Registriert: 09.03.2020, 06:48
Motorrad: K1200GT

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Börny » 22.06.2020, 15:20

Hallo Stefan
Danke für das Angebot
habe mich für eine Alterative entschieden
Gruß Börny
Benutzeravatar
Börny
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.12.2008, 21:04
Wohnort: Limburgerhof
Motorrad: K1200GT 06 (K44)

Re: Bremsbeläge

Beitragvon wall-e » 24.06.2020, 01:57

Hallo Börny.

Alles klar. ThumbUP
Salü aus Saarbrücken,
Stefan


BMW K1200GT (Modell 0587), Bj. 03/2006
Kymco People GT125i, Bj. 2012
Velosolex 330, Bj. 1953
Benutzeravatar
wall-e
 
Beiträge: 83
Registriert: 09.03.2020, 06:48
Motorrad: K1200GT

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Tatanka Yotanka » 17.10.2020, 07:02

Börny hat geschrieben:Hallo Stefan
Danke für das Angebot
habe mich für eine Alterative entschieden
Gruß Börny



Hallo Börny,
darf man fragen wie die Alternative aussieht? Welche ohne Verschleißanzeige?

guat Goahn

Michael
Benutzeravatar
Tatanka Yotanka
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.03.2020, 15:19
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: K 1200 GT, Bj. 02/08

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Börny » 17.10.2020, 08:14

Hallo Michael

es sind Lukas Sinter Beläge 3 Satz für K 1200 GT 06/07
ohne Verschleißanzeige
von Forumsmitglied Uwe ( Meister Lampe )
zum Forumspreis, schreib Ihn mal an.

LG Börny
Benutzeravatar
Börny
 
Beiträge: 136
Registriert: 16.12.2008, 21:04
Wohnort: Limburgerhof
Motorrad: K1200GT 06 (K44)

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Ebsi » 17.10.2020, 09:14

Börny hat geschrieben:...ohne Verschleißanzeige

LG Börny


Aus dem Stecker der alten machst du dir einen Kurzschlussstecker, weißt du ja bestimmt.
Sonst brennt ständig die gelbe Lampe.

Gutes Gelingen
Eberhard
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 636
Registriert: 02.01.2006, 18:30
Wohnort: 71737 Kirchberg
Motorrad: K1600GT / R1200GS LC

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Pascher » 17.10.2020, 13:05

Hallo
Die Bremsbelagverschleissanzeige lässt sich rauscodieren.
LG
Pascher
Pascher
 
Beiträge: 82
Registriert: 20.01.2018, 22:25
Motorrad: K1200S

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Don Camillo » 14.01.2021, 15:05

Auch wenn ich etwas zu spät mit meinem Kommentar bin möchte ich folgendes berichten / informieren:

ich habe mich auf die Anzeige verlassen und vor kurzem beim Reifenwechsel festgestellt, dass die Bremsbeläge fast mit der Metallplatte an den Scheiben gerieben haben (Eisen auf Eisen).
Ich habe zwar wieder Bremsen mit der Verschleißanzeige verbaut, bin jedoch auf den Standpunkt gekommen, Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
W.h. ich werde beim nächsten Belagwechsel keine Warnkontakte mehr verwenden, sondern diese kurzschließen und von Zeit zu Zeit mir selbst ein Bild vom Verschleiß machen.
Früher ging es auch nur so. scratch
Don Camillo
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.11.2018, 16:45
Motorrad: K 1200 GT K44

Re: Bremsbeläge

Beitragvon Jens1200 » 03.04.2021, 21:07

Hallo k Freunde,
Bin jetzt nach etlichen berichten in verschiedenen Foren verwirrt und hoffe das mir jetzt hier einer die Lösung nennt.
Letzte Woche ging bei meiner K1200gt von 06 die rot Verschleißanzeige an. Gut dachte ich mir Bremsbelege überprüfen, vorne noch reichlich hinten also neu bestellt mit aufnehmer für Verschleißanzeiger und verbaut. Lampe brennt immer noch. Nun meine fragen
Muss man auch einen neuen Verschleißanzeiger verbauen. Oder muss nur über den OSD stecker die Meldung gelöscht werden. Lese viel wegen Kabelbruch. Und ist es wirklich so einfach den Verschleißanzeiger still zu legen.
LG Jens
Jens1200
 
Beiträge: 1
Registriert: 03.04.2021, 13:09
Motorrad: Bmwk1200gt von 06

Re: Bremsbeläge

Beitragvon wall-e » 04.04.2021, 07:08

Hallo Jens.

Lies mal hier:
https://www.bmw-k-forum.de/viewtopic.ph ... 4#p9578224

Falls Du in meiner Nähe wohnst (Saarbrücken) kannste gerne mal reinschauen. Wir kümmern uns dann um Dein Problemchen. ;-)
Salü aus Saarbrücken,
Stefan


BMW K1200GT (Modell 0587), Bj. 03/2006
Kymco People GT125i, Bj. 2012
Velosolex 330, Bj. 1953
Benutzeravatar
wall-e
 
Beiträge: 83
Registriert: 09.03.2020, 06:48
Motorrad: K1200GT


Zurück zu K 1200 GT - K 1200 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum