Hauptständer montieren an K 1300 S

Alle Infos zur neuen K1300S - K 1300 S.

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 18.04.2021, 10:47

dann ist Dein Händler, oder sogar BMW-Vertragshändler sehr günstig !

Alles Ansichtssache, ich habe meine Verkleidung abgebaut, eingelagert und durch eine aus der Bucht ersetzt, die dann nach meinen Wünschen lackiert wurde, daher viel ein Teil der Arbeit eh an.
Ich bin zudem technisch interessiert und mir macht auch das Schrauben, wenn es im Rahmen bleibt, eine Menge Spass, daher bewerte ich das nicht so abfällig plemplem
wie Du !!!

Zudem kann ich das dann machen, WANN ich es möchte und muss mich nicht wieder nach Terminen richten...hinfahren, unter Umständen da lassen....

Aber muss ja jeder selbst wissen
Chris3012
 
Beiträge: 216
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon RudiBee » 18.04.2021, 12:08

winsfalke hat geschrieben:Moin,


"Hauptständer aus dem Zubehör. Ob es daran liegt ? jedenfalls ist das Aufbocken um einiges schwere als bei meiner."


Der Hauptständer original BMW hat einen anderen Hebelpunkt und sorgt für leichtes Aufbocken.
Ich hatte den direkten Vergleich an zwei K12s mit unterschiedlichen Hauptständern.

Gruß Rudi
Beste Grüße
Rudi Weber
Benutzeravatar
RudiBee
 
Beiträge: 94
Registriert: 26.09.2018, 11:55
Wohnort: Trier
Motorrad: BMW K1200S 2006

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon winsfalke » 19.04.2021, 13:03

Chris3012 hat geschrieben:dann ist Dein Händler, oder sogar BMW-Vertragshändler sehr günstig !

Alles Ansichtssache, ich habe meine Verkleidung abgebaut, eingelagert und durch eine aus der Bucht ersetzt, die dann nach meinen Wünschen lackiert wurde, daher viel ein Teil der Arbeit eh an.
Ich bin zudem technisch interessiert und mir macht auch das Schrauben, wenn es im Rahmen bleibt, eine Menge Spass, daher bewerte ich das nicht so abfällig plemplem
wie Du !!!

Zudem kann ich das dann machen, WANN ich es möchte und muss mich nicht wieder nach Terminen richten...hinfahren, unter Umständen da lassen....

Aber muss ja jeder selbst wissen


ich habe überhaupt nichts abfällig gemeint, wenn dann solltest du es schon verstehen und nicht etwas in den Raum schmeißen. nogo
Es war auf meinen Einbaupreis mit 50 € bezogen, wenn "ICH" es dafür lieber selber machen würde............. bevor ich die Zeit mit Ausbau, Boden kriechen, Verkleidung ausschneiden, usw usw. fahre ich gerne nach BMW trinke ein Kaffee und lasse es einbauen. Zeitlich bleibt es dabei, hinfahren und nix machen oder nicht hinfahren und selber fummeln.
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 140
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Wohnort: Ruhrpott
Motorrad: K 1300 S / CBR1100XX

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon winsfalke » 19.04.2021, 13:05

RudiBee hat geschrieben:
winsfalke hat geschrieben:Moin,


"Hauptständer aus dem Zubehör. Ob es daran liegt ? jedenfalls ist das Aufbocken um einiges schwere als bei meiner."


Der Hauptständer original BMW hat einen anderen Hebelpunkt und sorgt für leichtes Aufbocken.
Ich hatte den direkten Vergleich an zwei K12s mit unterschiedlichen Hauptständern.

Gruß Rudi


danke Rudi so habe ich es mir gedacht clap zum Glück war das wohl nicht abwerten wie Chris bei mir meinte arbroller
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 140
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Wohnort: Ruhrpott
Motorrad: K 1300 S / CBR1100XX

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 19.04.2021, 17:11

wenn Du das so machst, ist doch ok...

wenn in dem Zusammenhang dann aber so was kommt:

plemplem

versteh ich das anders...geht für mich in Richtung "Abwertendes" aber viel. liegt das daran, dass im Ruhrpott die Uhren anders Ticken...

aber Ergebnis ist identisch...haben beide wohl nen originalen Hauptständer von BMW drangebastelt clap
Chris3012
 
Beiträge: 216
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon BMW Berti » 20.04.2021, 10:17

Was ist das denn für ne Anzickerei hier ?

Der Eine bastelt gerne, der Andere nicht. Ist doch ok, oder?

Bei den meisten, die schrauben, geht es doch nicht ums Geld sondern um das Schrauben an sich. Weil es ihnen einfach Spass macht.

Bleibt friedlich....und freut euch auf die steigenden Temperaturen.

Gruß

Berti
Benutzeravatar
BMW Berti
 
Beiträge: 271
Registriert: 07.01.2019, 22:35
Wohnort: Münsterland
Motorrad: K1200S CB750K6 400F

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 21.04.2021, 08:09

eben :-)

hab gestern eine tolle Ausfahrt mit der K1300S genossen, und der Hauptständer ist auf unbefestigtem Grund wieder zum Einsatz gekommen ThumbUP

hätte den mal eher besorgen sollen...jeden Cent wert !!!
Chris3012
 
Beiträge: 216
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon winsfalke » 21.04.2021, 09:47

klar wäre ich plemplem wenn ich es für 50 Euro nicht machen lassen würde.

genau hier ticken die Uhren so, frei heraus und fertig und keine falsche Interpretation neenee und das Zeichen bedeutet nicht das du ein Vogel hast winkG
ciao Marco
Benutzeravatar
winsfalke
 
Beiträge: 140
Registriert: 03.06.2018, 06:41
Wohnort: Ruhrpott
Motorrad: K 1300 S / CBR1100XX

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon Chris3012 » 21.04.2021, 10:41

na gut....ziehe den Hut, manchmal falscher Hals...

ThumbUP
Chris3012
 
Beiträge: 216
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon Carsten2701 » 14.07.2021, 20:41

winsfalke hat geschrieben:Moin,

also ich habe den Hauptständer von BMW genommen und dieses auch dort einbauen lassen. Kosten Einbau 50 €, dafür fange ich nicht an, an der Verkleidung selber rum zuschneiden plemplem .
Bei uns in der Gruppe ist jemand mit einem Hauptständer aus dem Zubehör. Ob es daran liegt ? jedenfalls ist das Aufbocken um einiges schwere als bei meiner.

Mein BMW-Händler hat auch nur 50€ für die Montage genommen
Carsten2701
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.03.2020, 23:58
Motorrad: K1300s 2009

Re: Hauptständer montieren an K 1300 S

Beitragvon ThomasGL » 15.07.2021, 11:22

BMW Berti hat geschrieben:Was ist das denn für ne Anzickerei hier ?

Der Eine bastelt gerne, der Andere nicht. Ist doch ok, oder?

Bei den meisten, die schrauben, geht es doch nicht ums Geld sondern um das Schrauben an sich. Weil es ihnen einfach Spass macht.

Bleibt friedlich....und freut euch auf die steigenden Temperaturen.

Gruß

Berti


@ Berti,
ThumbUP ThumbUP ThumbUP Leute mit Deiner Denke...gibt es heut nicht mehr so viele...
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 438
Registriert: 29.05.2007, 15:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Vorherige

Zurück zu K1300S - K 1300 S

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List