K1300S - Benzingeruch

Die Technik im Besonderen.

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Frankiboy » 30.07.2019, 22:41

@MichC
Danke für deine Antwort.
Mit dem zu voll tanken, das ist nachvollziehbar.
Da ich die letzten Tage diesen Tank, nun fast leer gefahren habe, und mittlerweile die Tankanzeige "Fuel!" blinkt kann man einen zu vollen Tank ausschließen.
Es ist aber richtig, daß bei heiß abgestellten Motor dieser Benzindunst so in der Luft liegt, daß man diesen aus zwei Metern Entfernung riecht.
Erst hatte ich ja diese poröse Gummidichtung des Sicherheitsventils als üblen Stunker ausfindig gemacht, sobald ich aber meine Nase mal zwischen Rahmen und die seitlichen Tankverkleidungen halte, sinkt es hier ebenfalls penetrant nach Sprit.
Ich hatte nach der heutigen Tour nochmals mit der Taschenlampe unter dem Tank überall hinein geleuchtet, es sieht nach wie vor furztrocken aus, und auch unter dem Mopped keinerlei Tropfen, nur eben dieser Gestank.
Es ist ca 5-7 Jahre her als damals meine Benzinpumpe auf Kulanz wegen möglicher Rissbildung und evtl auslaufenden Benzin vorsorglich und gratis getauscht wurde. Es wäre ja jetzt ein schlechter Scherz, wenn sich beim ausbauen des Benzintanks genau diese Rissbildung an der neuen Benzinpumpe zeigen würde.
Frankiboy
 
Beiträge: 1054
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Frankiboy » 31.07.2019, 15:36

Um das ganze mal aufzulösen.
Ich hatte heute die K von ihrer ganzen Verkleidung entblößt, und als ich den Tank nach hinten weggezogen hatte, sah ich auch schon die Leckage. Das Benzin lief von der Schnellkupplung am Benzinschlauch entlang. Die Benzinpumpe war ebenfalls vollgesabbert.
An dieser 90° Schnellkupplung kann ich mit bloßem Auge keine Beschädigung bzw keinen Riss erkennen, und auch der O ring sieht optisch gut aus. Ich vermute mal ein Harris der Schnellkupplung oder ein undichter Oring. Jedenfalls habe ich nun mal die Schnellkupplung und eine neue Schlauchschelle bestellt.
Hoffe, daß es damit getan ist.
Frankiboy
 
Beiträge: 1054
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Frankiboy » 01.08.2019, 18:33

Hallo Leute.
Nachdem ich die Ersatzteile abgeholt hatte kann ich folgendes berichten.
Ich hatte die Dichtung des Sicherheitsventils, die Schnellkupplung, und zwei neue Tüllen für die Lufteinlässe gekauft.
Macht alles zusammen knapp 40€.
Die Schnellkupplung alleine kostet 18,57€ .
Ich hatte gehofft, daß ich eine Schnellkupplung von einer besseren Qualität erhalte, ich meine irgendwo gelesen zu haben, daß die neuen aus Metall bzw Aluminium sind.
Nun habe ich genau die gleiche Schnellkupplung die aus Kunstoff besteht, erhalten.
Billigmist für viel Geld, welcher im schlimmsten Fall brechen kann.
Und mal davon abgesehen, möchte ich kein Benzin an heißen Motorteilen, oder gar auf dem Hinterrad haben, Lebensgefährlich.

Dieses Forum hier scheint Sommerschlaf zu haben, keiner schreibt was dies bezüglich.
Frankiboy
 
Beiträge: 1054
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Vessi » 01.08.2019, 19:51

bei meiner daytona 595 gab es eine rückrufaktion...
da wurden diese steckkupplungen aus kunststoff wegen bruchgefahr gegen metallkupplungen getauscht..

per Tapa
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14201
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: Boxer...what else...

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Frankiboy » 01.08.2019, 23:04

Vessi hat geschrieben:bei meiner daytona 595 gab es eine rückrufaktion...
da wurden diese steckkupplungen aus kunststoff wegen bruchgefahr gegen metallkupplungen getauscht..

per Tapa

Ja Vessi, aber BMW hält es nicht für notwendig, die Qualität dieser Schwachstelle zu verbessern. Deine K war soweit ich mich mich erinnern kann, auch mal wegen dieses Bauteils auf dem Abschleppwagen.
Frankiboy
 
Beiträge: 1054
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Vessi » 02.08.2019, 09:38

nee...da war eine elektrische verbindung zur benzinpumpe unterbrochen....

war aber vermutlich meine schuld...ich hatte einige tage zuvor den tank abgenommen,
um den dksm auf distanz zu setzten...

per tapa...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14201
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: Boxer...what else...

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Frankiboy » 03.08.2019, 11:07

Nachdem ich gestern meine K wieder zusammengebaut habe, gibt es folgendes zu berichten.
Schon als ich den Tank demontiert hatte fiel mir eine Hitzeschutzmatte auf, die einfach so auf dem Motor bzw dem Anlasser, und der Lichtmaschine lag. Ich hatte dann festgestellt, daß dieser Hitzeschutz unten am Tank mal festgeklebt war, und sich diese gelöst hatte.
Da dieser Hitzeschutz ziemlich verkommen aussah, klebte ich einen selbstklebenden universellen Hitzeschutz den ich von Louis habe, großflächig unter den Tank. Die neue Schnellkupplung ist endlich vollkommen dicht, habe diese Schlauchschelle von BMW nicht verwendet, sondern eine ebenso stabile Schraubschelle genommen. Hier ist aber Vorsicht geboten, diese Schelle muß so hinhedreht werden, daß diese nirgends anstöst.
Die K&N Luftfilter die seit 2007 und ca 24tkm verbaut sind, wurden das erste mal im Zuge dieser Reparatur gleich mit gereinigt. Diese sahen stark verdreckt aus, hatte noch nie solch schmutzige Luftfilter gesehen. Und da sagt K&N man solle diese Filter nur alle 80tkm reinigen, das wäre bei der K ein Unding! Erst habe ich diese Filter mit etwas Abstand ausgeblasen, dann mit K&N Reiniger eingesprüht, und mit warmen Wasser ausgewaschen. Das mußte ich zwei mal tun, weil diese so schmutzig waren. Beim einölen war ich zu gründlich. Ich hatte mit der K&N Spraydose zwei mal aufgetragen, und es war eindeutig zu viel Luftfilteröl drauf. Ich hatte diese Filter dann von der anderen Seite her, mit Druckluft ausgeblasen. So ging das überschüssige Luftfilteröl vom aus dem Gewebe ab.
Man sagt ja immer, daß zu stark eingeölte Luftfilter den Luftmengenmesser zerstören. Hat die K überkaupt einen?
Frankiboy
 
Beiträge: 1054
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Sauerland K1300S » 03.08.2019, 12:26

Das gleiche Thema mit der Verölung des Luftmengenmessers gab's auch schon im VFR Forum. Damalige Erkenntnis, den gibt es bei Motorrädern nicht nur bei Autos. scratch
Sauerland K1300S
 
Beiträge: 106
Registriert: 27.02.2016, 19:47
Motorrad: K1300S

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon bigsmartchopper » 03.08.2019, 20:17

Komisch, als ich beim Vertragshändler vor 3 Jahren für meine R1200C die Schnellkupplungen gekauft habe, bekam ich Metallkupplungen.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 605
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Frankiboy » 03.08.2019, 23:53

bigsmartchopper hat geschrieben:Komisch, als ich beim Vertragshändler vor 3 Jahren für meine R1200C die Schnellkupplungen gekauft habe, bekam ich Metallkupplungen.

Ja aber die gibts wohl nicht für die K1200S, sondern nur aus schnödem Plastik.
Frankiboy
 
Beiträge: 1054
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon MichiC » 04.08.2019, 19:14

Hi zusammen,
jetzt hat es mich doch noch erwischt. Kam von einer Tour zurück und rieche da ganz penetrant Benzin. Batterie raus, oben reingeleuchtet und siehe da, Benzin läuft aus dem Schnellverschluß. War nix mit "nur Hitze". Shit happens.

Gruß Micha
Gruß Micha
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 595
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Chucky1978 » 04.08.2019, 20:09

Die Metallkupplungen bekommt man, allerdings nicht unbedingt von BMW, sondern auf jedenfall immer bei CPC.
Zufällig ein recht bekannter Hersteller was Schnelltrennkupplungen angeht.

z.B.
https://products.cpcworldwide.com/en_US ... trial/MC6/
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1748
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon MichiC » 04.08.2019, 20:40

Hi Ingo, danke für die Info.
Hab aber schon bestellt. Mich stört es nicht so das die Kupplung aus Plastik ist. Hat ja viele Jahre gehalten. Wenn die neue genauso lange hält bin ich fast 70 und die K fast 30. Sollte reichen. winkG

Gruß Micha
Gruß Micha
Benutzeravatar
MichiC
 
Beiträge: 595
Registriert: 28.08.2017, 20:09
Motorrad: K1200S

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Frankiboy » 04.08.2019, 23:19

Son Zufall, gerade mal ein paar Tage später, gibt die Schnellkupplung von MichiC den Geist auf, scheinen also nach spätestens 13 Jahren den Dienst zu Quittieren.
Ich weiß daß CPC Schnellkupplungen aus Metall fertigt, aber ich habe keine gefunden, die in das weibliche Gegenstück passt.
Frankiboy
 
Beiträge: 1054
Registriert: 26.05.2009, 12:52
Wohnort: Tübingen
Motorrad: K1200S bj9/2006

Re: K1300S - Benzingeruch

Beitragvon Chucky1978 » 05.08.2019, 06:46

Frankiboy hat geschrieben:Son Zufall, gerade mal ein paar Tage später, gibt die Schnellkupplung von MichiC den Geist auf, scheinen also nach spätestens 13 Jahren den Dienst zu Quittieren.
Ich weiß daß CPC Schnellkupplungen aus Metall fertigt, aber ich habe keine gefunden, die in das weibliche Gegenstück passt.


Das ist seltsam, weil ich habe welche bestellt, und sind sogar Kompatibel mit den originalen an meiner K1200S.

Ich habe irgenwo auch mal die jeweilige Bestellnummer gepostet, und auch einen alternativen eba_link gepostet Leider so lang her, und hatte ebenfalls mal was falsches bekommen/bestellt, das ich gerade nicht sage kann ob LC, MC 1/4 ,3/8,1/2 oder 3/4
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1748
Registriert: 28.07.2013, 12:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

VorherigeNächste

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum