ESA Federbeine revidieren lassen

Die Technik im Besonderen.

Re: ESA Federbeine revidieren lassen

Beitragvon stma » 23.06.2022, 09:06

Ich frag mich wer ein gebraucht Teil was sonst neu 2500,-€ für 80,-€ hergibt. Die Leute müssen ja wirklich keine Ahnung haben was die Teile sonst kosten.
Wie schon geschriebenen hat HH Racetech mein Federbein wieder instand gesetzt. hat dann mit Einbau 350,-€ gekostet. ich hoffe der neue Besitzer meiner K hat noch lange Freude daran. Das Thema betrifft ja leider alle Modelle von BMW mit ESA. So ein Federbein geht halt irgendwann mal kaputt und es ist schon echt frech das man hier die Teile nicht separat durch den :D zu einem angemessenen Preis tauschen kann.
stma
 
Beiträge: 1292
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: R1250 GS ADV

Re: ESA Federbeine revidieren lassen

Beitragvon K12S Pilot » 23.06.2022, 09:14

Moin,

top, dann hat die Reparatur geklappt.

Bezüglich Preispolitik der gebrauchten Ersatzteile denke ich mal, dass die Preisgestaltung einfach in der Masse der Teile begründet ist. Als Anbieter der Teile kauft man sich für vielleicht nen kleinen 4-stelligen Betrag nen Unfallfahrzeug, welches dann zerlegt wird. Dann gehen die Teile für nen günstigen Kurs über den Tresen und machen Platz für das nächste Schlachtfahrzeug.

Genauso läuft es doch auch auf jedem Schrottplatz.

Meine damals getauschte Lichtmaschine für die K1200S hat mich 35€ gekostet. Läuft bisher ohne Probleme.
K12S Pilot
 
Beiträge: 11
Registriert: 02.09.2014, 11:31
Motorrad: K12S

Vorherige

Zurück zu K 1200 S - K 1300 S - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum