Schaltraste einstellen / K 1600 GT (2022)

Alles rund um die Technik der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America .

Schaltraste einstellen / K 1600 GT (2022)

Beitragvon A.Wedel » 18.03.2023, 20:32

Hallo!

Ich habe mir neue Stiefel gekauft, die minimal dicker sind als die alten. Deshalb muß ich mich beim Hochschalten jetzt immer einigermaßen bemühen, die Stiefelkappe unter die Raste zu kriegen.

Meine Frage: Kann man die Schaltraste etwas nach oben versetzen? Ich habe Sorge, daß ich den Schaltautomaten verstelle, wenn ich da rumfriemele.

Viele Grüße!

Andi
Benutzeravatar
A.Wedel
 
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2008, 14:04

Re: Schaltraste einstellen / K 1600 GT (2022)

Beitragvon K48-Power » 18.03.2023, 21:27

einfach das Schaltgestänge etwas kürzer einstellen.

Werkmaß ist 264,5mm von Mitte Auge zu Mitte Kugelkopf
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 931
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Schaltraste einstellen / K 1600 GT (2022)

Beitragvon Ebsi » 19.03.2023, 20:57

Bei der 16er wird am unteren Kugelkopf der Sicherungsclip ausgeklappt und herausgezogen.
Danach den Kugelkopf von der Kugel abziehen.
Den Kugelkopf dann soweit ein- oder ausdrehen wie gewünscht, wieder auf die Kugel stecken und die Sicherung wieder rein und umklappen.
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 800
Registriert: 02.01.2006, 19:30
Wohnort: 71737 Kirchberg
Motorrad: K48(2019),K50(2015)

Re: Schaltraste einstellen / K 1600 GT (2022)

Beitragvon Ingmargunter » 20.03.2023, 09:28

Ebsi hat geschrieben:Bei der 16er wird am unteren Kugelkopf der Sicherungsclip ausgeklappt und herausgezogen.
Danach den Kugelkopf von der Kugel abziehen.
Den Kugelkopf dann soweit ein- oder ausdrehen wie gewünscht, wieder auf die Kugel stecken und die Sicherung wieder rein und umklappen.


Auf diese Weise ist es allerdings nur möglich den Schalthebel um wenige mm zu verstellen da der Kugelkopf vom Werk her schon fast komplett "reingeschraubt" ist. Will man den oberen Kugelkopf ebenfalls weiter reinschrauben muss das komplette Gestänge abgenommen werden.
Gruß aus Wiesbaden

Sven
Benutzeravatar
Ingmargunter
 
Beiträge: 157
Registriert: 10.07.2017, 14:43
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: K 0F21 - Rocket - NT


Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum