Michelin Road 5 GT - Test

Reifenabteilung der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America.
Freigaben - Erfahrungen etc.

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon Panomatic » 28.08.2021, 14:01

Ich hatte nach dem Vogtlandtreffen wegen einer guten Empfehlung auf den Road 5 GT gewechselt.
Zum Glück war mein Hinterradreifen nicht zu breit. Dieser Satz Reifen war für mich der beste den ich bisher auf der K16 gefahren hatte!
Im Juli 2021 bekam ich dann endlich mein kleines Zweitmoped eine R1250RS. Diese hat serienmäßig den Road 4, was für mich zuerst eine kleine Enttäuschung war.
Was soll ich jetzt sagen, nachdem ich beide Reifen ausgiebig gefahren bin? Ich spüre zwischen dem Road 4 und Road 5 GT keinen Unterschied. Beide sind Klasse…

Im Winter bekommt das Langstrecken Muli K16 einen Satz Road 4.
Was bekommt die RS? Road 5 oder Road 5 GT oder mal einen Satz POWER GP?

Irgendwie macht es einem Michelin nicht leicht…
Panomatic
 
Beiträge: 388
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Motorrad: K1600GT + R1250RS

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon Ebsi » 29.08.2021, 19:38

Habe nun zwei Sätze Road 5 (hinten ohne GT) gefahren.
Der ist auch zu empfehlen, wenn man nicht über 200 fahren möchte. Dafür wäre die Karkasse zu weich.

Im Regen ist der absolut top. Man fährt buchstäblich wie im Trockenen.
Auch hat er eine hervorragende Eigendämpfung. Man spürt keinerlei Kippneigung in langsamer Fahrt.

Bezüglich der Legalität lässt sich sagen, dass der Reifen gemäß Fahrzeugschein zulässig ist und Freigaben seit 01.01.2020 nicht mehr notwendig sind.
Bild
Benutzeravatar
Ebsi
 
Beiträge: 629
Registriert: 02.01.2006, 19:30
Wohnort: 71737 Kirchberg
Motorrad: K1600GT / R1200GS LC

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon Panomatic » 29.08.2021, 21:30

Danke für den Tip.

Ich pendle gerade viel zwischen Stuttgart und Chur. (312km, persönlicher Rekord 2Std. 25Min.)
Da sollten die Reifen schon Vollgasfest sein. Daher wird mein nächster der Pilot Road 4 GT.
Panomatic
 
Beiträge: 388
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Motorrad: K1600GT + R1250RS

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon topolino_rosso » 29.08.2021, 21:37

Panomatic hat geschrieben:Danke für den Tip.

Ich pendle gerade viel zwischen Stuttgart und Chur. (312km, persönlicher Rekord 2Std. 25Min.)

Wow, so kannte ich dich aber nicht ThumbUP
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 930
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT - what else!

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon Mormone » 29.08.2021, 21:56

Panomatic hat geschrieben:Danke für den Tip.

Ich pendle gerade viel zwischen Stuttgart und Chur. (312km, persönlicher Rekord 2Std. 25Min.)
Da sollten die Reifen schon Vollgasfest sein. Daher wird mein nächster der Pilot Road 4 GT.


na dan nimmst mal bei uns Kaffee.
liegen fast in der Mitte
bis bald
Mike

lieber etwas später ankommen, als an Wand kleben ;-)
Gemeinsam die von uns gesetzten Grenzen niederreisen und den Horizont neu definieren.
BMW K 1600 GTL Aktuell / Ural Ranger Gespann Aktuell
Wunschliste: 1972er BMW R75
Benutzeravatar
Mormone
 
Beiträge: 63
Registriert: 24.06.2021, 12:50
Wohnort: Zürcher Oberland
Motorrad: BMW K 1600 GTL 2021

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon Panomatic » 30.08.2021, 12:56

Hallo Hans,

ich bin jetzt 60+, da bleibt nicht mehr so viel Zeit zum Verbummeln…

Hallo Mike,

Kaffee ist immer gut.
Ich fräse immer an Ulm vorbei, im freien Fall runter nach Bregenz und dann auf euere A13.
Abfahrt in Stuttgart ist früh um 3Uhr! Deshalb geht das so schnell…

Mal sehen ob das mit dem Auto < 2Stunden geht.

LG Andreas
Panomatic
 
Beiträge: 388
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Motorrad: K1600GT + R1250RS

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon OSM62 » 30.08.2021, 15:50

Panomatic hat geschrieben:Hallo Hans,

ich bin jetzt 60+, da bleibt nicht mehr so viel Zeit zum Verbummeln…

Hallo Mike,

Kaffee ist immer gut.
Ich fräse immer an Ulm vorbei, im freien Fall runter nach Bregenz und dann auf euere A13.
Abfahrt in Stuttgart ist früh um 3Uhr! Deshalb geht das so schnell…

Mal sehen ob das mit dem Auto < 2Stunden geht.

LG Andreas

Habe mir gerade mal die Tour angeschaut.
Sind ja dann immer noch ca. 100 km in der Schweiz zu fahren.
Da ist die gefahrene Zeit schon gut.

Für solche Strapazen würde ich den Mitas Touring Force aufziehen,
der kann sportliches herannehmen besser ab.
https://www.bmw-motorrad-portal.de/reif ... ing-force/
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14339
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon Panomatic » 30.08.2021, 20:06

Danke Michael,

das mit dem Mitas hatte ich schonmal gelesen, aber nicht mehr in Erinnerung.
Im Winter kommen neue Reifen drauf. Ich probiere die Mitas mal aus! Auch das mit den kleinen Ventilen.

LG A;dreas
Panomatic
 
Beiträge: 388
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Motorrad: K1600GT + R1250RS

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon topolino_rosso » 30.08.2021, 21:28

Panomatic hat geschrieben:Hallo Hans,

ich bin jetzt 60+, da bleibt nicht mehr so viel Zeit zum Verbummeln…

LG Andreas


Wem sagst du das :D aber mit inzwischen 67 eilt es mir wieder weniger
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 930
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT - what else!

Re: Michelin Road 5 GT - Test

Beitragvon Mormone » 02.10.2021, 08:32

so. habe bei KM-Stand 6000 die Originalen Pneu durch Road GT 4 ersetzt.
ist schon ein ganz anderes fahren, liegt noch mal einges besser in den Kurfen
bis bald
Mike

lieber etwas später ankommen, als an Wand kleben ;-)
Gemeinsam die von uns gesetzten Grenzen niederreisen und den Horizont neu definieren.
BMW K 1600 GTL Aktuell / Ural Ranger Gespann Aktuell
Wunschliste: 1972er BMW R75
Benutzeravatar
Mormone
 
Beiträge: 63
Registriert: 24.06.2021, 12:50
Wohnort: Zürcher Oberland
Motorrad: BMW K 1600 GTL 2021

Vorherige

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum