Mitas Touring oder Sport Force

Reifenabteilung der K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America.
Freigaben - Erfahrungen etc.

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Obi » 12.09.2022, 12:08

moin
ich fahre den Touring Force auf meiner K16GT
mein Bruder fährt den Touring Force auf der K16B
Mein Freund den Touring Force auf der RT1200
Mein Satz Reifen hat jetzt 8,5k runter, 1,7mm Profil (1,7mm bis 2,5mm) sind noch an der kleinsten Stelle drauf.
Mag auch daran leigen das ich nur ein Feierabend Cruiser bin cofus
Werde den nächsten Satz für die Saison 23 odern.
Bin damit sehr zufrieden.
Gruß
Obi
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon scottyw » 01.10.2022, 19:38

Die 8500 kann ich bestätigen ... ich hatte den Reifen für eine Urlaubstour durch Frankreich Spanien und Portugal extra neu aufgezogen und damit gerechnet, dass der im Anschluss fertig ist .... weit gefehlt der sieht nach den 7000 km noch richtig gut aus. Das Fahrverhalten ist angenehm neutral und ich kann in dieser Richtung nichts negatives berichten.
bremsen macht die Felge dreckig K1600 GT K48 6/13
scottyw
 
Beiträge: 45
Registriert: 20.10.2017, 20:32
Motorrad: K1600GT

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon SuziQ » 29.11.2022, 18:36

Nachdem hier so positiv berichtet wurde, habe ich im www auch einen Satz bestellt.
Der Vorderreifen wurde geliefert, kam aus Italien und nach drei Tagen die Meldung Auftrag storniert, Hinterreifen nicht lieferbar. scratch

Gut, also bei reifen.com geschaut, ist lieferbar und gekauft. Heute kam die Meldung ist unterwegs, diesmal aus Spanien.
Der hat ja dann schon mehr Kilometer auf dem Buckel als nachher auf dem Moped! plemplem plemplem

Wie sind da eure Erfahrungen?
Gruß aus Ulm
Andy party3
SuziQ
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2020, 11:39
Motorrad: K 1600 GT Bj.2011

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Obi » 29.11.2022, 20:29

Moin suzi
Was meinst du mit Erfahrung?
Reifen oder den Kauf
Www.Reifen.com, www.reifenleader.de bzw www.Oponeo.de
Alles ähnliche Preise. Reifenleader liefert oft in unterschiedlichen Paketen. (Kann ich mit leben)
Der reifenSatz hält bei mir ca. 9k km. Rest 1,5-1,9mm :?
Gruß
Obi
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Diesöl » 29.11.2022, 20:56

Ihr dürft schon auch mal was Gas geben.... 8000km? echt jetzt?
Meine sind nach 3-4 tkm außen glatt, mittig ist es noch erkennbar..... Me 01SE
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 275
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon SuziQ » 29.11.2022, 21:06

Ich meinte Erfahrungen damit, dass die Reifen durch ganz Europa gekauft werden! plemplem
Gruß aus Ulm
Andy party3
SuziQ
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2020, 11:39
Motorrad: K 1600 GT Bj.2011

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon SuziQ » 29.11.2022, 21:08

Gekarrt nicht gekauft
Gruß aus Ulm
Andy party3
SuziQ
 
Beiträge: 25
Registriert: 18.09.2020, 11:39
Motorrad: K 1600 GT Bj.2011

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Obi » 29.11.2022, 21:20

Diesöl hat geschrieben:Ihr dürft schon auch mal was Gas geben.... 8000km? echt jetzt?
Meine sind nach 3-4 tkm außen glatt, mittig ist es noch erkennbar..... Me 01SE


scratch „Gas geben“ ist ja immer ne Definitionssache. Mein pirelli hat im übrigen auch nur um die 9k gehalten.
Bin halt schon was „reifer“ und fahre möglicherweise etwas zurückhaltender. Da ich nicht über 39grad Schräglage komme passt schon mit der Laufleistung der schluppen. Die schluppen könnten mE ruhig länger halten winkG
Gruß Obi
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Obi » 29.11.2022, 21:23

SuziQ hat geschrieben:Gekarrt nicht gekauft

Ich habe den mitas vor 3 Wochen geordert. Der hintere kam aus Spanien der vordere 2 Tage später aus der Tschechischen Republik cofus
Gruß Obi
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon K48-Power » 29.11.2022, 21:30

Ist es nicht egal woher aus der EU die Reifen kommen?
Hauptsache sie kommen überhaupt! winkG

Oder habt ihr schon mal erkundigt wie Lebensmittel quer dur die Welt transportiert werden?
Nicht das ich das gut finde, aber das ist leider der freie Markt. scratch
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 936
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Keulemann » 09.05.2023, 11:20

Wie beim Stahl der von BRD nach Italien gebracht wird und dann ein paar Wochen später von Italien nach BRD geschippelt wird, erst dann stimmt der Preis scheinbar.

Gruß Rainer
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Keulemann » 07.11.2023, 11:16

Sodele , nach 4500 Kilometern muste ich die Mitas TF wechseln da am Hinterrad die Verschleißgrenze erreicht war. Vorne wären noch 1-2 tsd. drin gewesen.
Aber ich wechsele immer beide .

Ich fahre eine Grand America und der Satz Mitas TF kam 210€
Der zweite Satz Mitas TF war grad mal 10€ teurer mit Lieferung.
Wichtig ist halt ein großer Augenmerk beim Luftdruck der vorne um die 2,9 bis 3 bar liegen sollte und hinten 3,1 bis 3,3 bar haben sollte.
Vom Fahrverhalten her ist der Mitas top bei Regen und trockener Strasse.
Da die Karkasse äusserst weich ist sollte unbedingt der passende Luftdruck permanent richtig sein da sonst ein Versatz am Hinterrad bzw. seitliches Ausbrechen möglich ist.

Gruß Rainer
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon topolino_rosso » 07.11.2023, 11:37

Keulemann hat geschrieben:Sodele , nach 4500 Kilometern muste ich die Mitas TF wechseln da am Hinterrad die Verschleißgrenze erreicht war. Vorne wären noch 1-2 tsd. drin gewesen.
...
Gruß Rainer


Du fährst aber scharf! Oder ist der Mitas ebenso weich wie günstig?

Meine Dunlops RS III haben aktuell 8'000 km drauf (2'000 km zügig gefahrene französische Alpen, danach 1'000 km Autobahn mit 130 und 5'000 km Cevennen, Pyrenäen und spanische Landstrassen mit Tempomat 90). Der vordere ist an den Flanken praktisch flach und in der Mitte auch nicht mehr viel. Er zeigt seit kurzem auch deutliches Einlenkverhalten. Der Hintere wäre noch gut für ca. 1'000 km.

Ist so gesehen der Dunlop nicht deutlich preiswerter als der Mitas?
Beste Grüsse aus dem Säuliamt
Hans

Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Wahrheit ist selten absolut. Gewöhnlich hängt sie vom Standpunkt des Betrachters ab.
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 1103
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT - what else!

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon GT Sepp » 07.11.2023, 11:43

Hallo, also ich habe jetz den 5. Satz der Mitas drauf. Fahre überwiegend Pässe und nur zu zweit mit vollem Gepäck. Die Laufleistung immer zwischen 6500 und 8500 km, die Erstausrüstung Bridgestone hat auch nur 6000 km gehalten. Ich bin damit sehr zufrieden und werde dabei bleiben.
Gruß, Sepp
Benutzeravatar
GT Sepp
 
Beiträge: 75
Registriert: 13.12.2020, 10:15
Wohnort: Hermagor Kärnten
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Mitas Touring oder Sport Force

Beitragvon Diesöl » 07.11.2023, 14:07

Gut zu wissen.
Werd ich dann nächstes mal auflegen. ThumbUP
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 275
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum