Bremslicht Topcase K1600 GA

Alles was man anbauen, verändern oder wie man die K1600B - K1600GT - K1600GTL - K 1600 Grand America - sonst individualisieren kann.

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 12.12.2022, 14:51

as Modul hat nur vier Adern als Anschluß.

bedeutet:
Masse
Eingang Bremslicht
Eingang Standlicht
Ausgang Stand/Bremsleuchte

Das ist mir schon wieder zu kompliziert scratch
Muss ich da wohl mit Prüflampe rangehen um rauszubekommen was wo ist.
Die Farbe der Leitungen wäre da einfacher ? oder Nummern

Danke erstmal das Du Dir Gedanken machst. ThumbUP winkG
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 12.12.2022, 14:58

Nächstes Problem : Zu dem Teil Bremslichtmodul kommt noch zusätzlich ein Wiederstand hinzu um keinen Fehler im Canbus anzuzeigen. Noch mehr Kabelgeraffel ahh

Der Verkäufer meint das muss so sein damit das System fehlerfrei arbeitet.
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon K48-Power » 12.12.2022, 18:52

Wenn er das Modul verkaufen will, soll er doch im Vorfeld die Einbauanleitung senden, das kann doch nciht soooooo schlimm sein.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 935
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 12.12.2022, 19:50

Tja der rückte gar nichts raus , erst Kohle überwiesen fürs Bremslichtmodul und dann schrieb er mich an das ich den Wiederstand auch bräuchte da sonst Fehlermeldung im Display angezeigt wird. Naja , da habe ich Ihm nochmal nen zwanziger überwiesen um Ärger aus dem Weg zu gehen. Warten wir mal ab was da so geliefert wird.
Angeblich wäre genaue Einbauanleitung dabei. Ein erfahrener Schrauber bräuchte 30 Minuten für den Einbau. Ich rechne mit drei Tagen. ahh :D

Gruß Rainer aka Keulemann
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon K48-Power » 12.12.2022, 20:08

Keulemann hat geschrieben:Tja der rückte gar nichts raus , erst Kohle überwiesen fürs Bremslichtmodul und dann schrieb er mich an das ich den Wiederstand auch bräuchte da sonst Fehlermeldung im Display angezeigt wird. Naja , da habe ich Ihm nochmal nen zwanziger überwiesen um Ärger aus dem Weg zu gehen. Warten wir mal ab was da so geliefert wird.
Angeblich wäre genaue Einbauanleitung dabei. Ein erfahrener Schrauber bräuchte 30 Minuten für den Einbau. Ich rechne mit drei Tagen. ahh :D

Gruß Rainer aka Keulemann


Nette Verkaufspraktiken, da soll er froh sein, dass du es gekauft hast, mich hätte er schon vergessen können.

Einbau werden keine drei Tage werden, und wenn es ist Winter ggggg
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 935
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Obi » 12.12.2022, 21:00

Keulemann hat geschrieben:Tja der rückte gar nichts raus , erst Kohle überwiesen fürs Bremslichtmodul und dann schrieb er mich an das ich den Wiederstand auch bräuchte da sonst Fehlermeldung im Display angezeigt wird. Naja , da habe ich Ihm nochmal nen zwanziger überwiesen um Ärger aus dem Weg zu gehen. Warten wir mal ab was da so geliefert wird.
Angeblich wäre genaue Einbauanleitung dabei. Ein erfahrener Schrauber bräuchte 30 Minuten für den Einbau. Ich rechne mit drei Tagen. ahh :D

Gruß Rainer aka Keulemann

Ich hoffe für dich dass alles korrekt abläuft.
Etwas ungewöhnlich ist schon etwas zu verkaufen , um dann mitzuteilen dass dann noch ein zusätzlicher Teil benötigt wird. :shock:
Naja 30min für den Umbau zu veranschlagen scheint mir doch sehr sportlich.
Beste Grüße
Obi
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon K48-Power » 12.12.2022, 21:49

mit den üblichen Stromdieben ist es sicher in 30min zu schaffen, nur sind die nichts wert,
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 935
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 13.12.2022, 10:49

Ok , er hat sich gemeldet und hat 10€ zurück überwiesen da beides in einen Paket verschickt werden soll.

Dann warten wir mal ab was da so kommt . winkG

Würde auch kein Stromdieb verwenden , lieber ordentlich einlöten u. anständig isolieren.
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 15.12.2022, 18:15

So Bremslichtmodul ist da ,
Ich habe angeschlossen am Hauptstecker hinten zum Topcase :
rot grün zu rot vom Modul
braun grau zu schwarz vom Modul
lila zu grün vom Modul
lila zu gelb vom Modul
lila Kabel durchtrennt für Kabelgelb Modul 1x
lila Kabel durchtrennt für Kabel grün Modul 1x

und ? nix geht ahh

Wenn möglich mich anrufen unter 01702712225 Rainer oder Whats App per Bild u. Ton
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Diesöl » 15.12.2022, 18:19

Wir wollen Bilder sehen! :D
Geht ned gibt´s ned! :D
Benutzeravatar
Diesöl
 
Beiträge: 261
Registriert: 21.06.2022, 20:23
Motorrad: K1600GT

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 15.12.2022, 18:24

Keine Ahnung wie das funzt mit Bilder, deswegen meine Handynummer u. dann über Whats App
Dann kann ich auch problemlos Bilder verschicken über Whats App

Gruß Rainer
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon K48-Power » 15.12.2022, 20:16

Topcasestecker 1 rund 10polig ist wie folgt belegt:
Pin 1 Braun Masse 31
Pin 2 Rot/Schwarz Plus Steckdose TC
Pin 3 Braun/Violett + Bremslicht
Pin 6 Rot/Braun 30BF1 Plus
Pin 9 Violett/Grau ZV TC +
Pin 10 Braun/Grau ZV TC -


Topcasestecker 2 4polig, Signalleitung nur für Audioanlage

Der Schaltplan vom Modul würde enorm weiterhelfen
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 935
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 15.12.2022, 21:20

Schaltplan ist keiner dabei , ich habe dir alle Blätter vom Slowake u. Brief u. COC Papier rüber gemailt.
Habe dir noch per Email den Anschluss von mir am Bike geschickt.
Gruß Rainer
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Obi » 15.12.2022, 21:29

Moin Rainer
Hab’s fast befürchtet dass das nicht so einfach funktioniert.
Irgendwo muss die Leitung fürs Fahrlicht her.
Ein Schaltplan wäre sicherlich hilfreich.
Bei meinem Rücklicht musste ich jede Leitung mit ner popeligen prüflampe testen damit ich wusste an welche Leitung ich wo was anschließen musste.
Auf die Entfernung bin ich dir leider keine große Hilfe
Gruß Obi
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 216
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er

Re: Bremslicht Topcase K1600 GA

Beitragvon Keulemann » 15.12.2022, 21:32

Danke trotzdem Obi ,
K48-Power kümmert sich drum ,Ihm habe ich mal alles rübergeschickt per Email

Gruß Rainer
Keulemann
 
Beiträge: 150
Registriert: 26.11.2014, 14:57
Wohnort: wilder grausamer Westerwald
Motorrad: K1600B Grand America

VorherigeNächste

Zurück zu K 1600 GT - K 1600 GTL - K 1600 B - K 1600 Grand America - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum