3-Lagen Laminat oder Z- Liner?

Alles was man als BMW-K-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

3-Lagen Laminat oder Z- Liner?

Beitragvon Ehrhard H. » 30.09.2021, 10:57

Ich brauche einen neuen Motorradanzug. ich hatte bisher den BMW - Anzug Tour Shell als 3- Lagen Laminat.
Jetzt gibt es diesen Anzug anscheinend nur noch als Z- Liner. Was ist besser? Wo sind die Unterschiede?
Wer hat Erfahrungen mit beiden Ausführungen?

Für Eure Erfahrungen besten Dank im Voraus
Gruß Ehrhard
Ehrhard H.
 
Beiträge: 43
Registriert: 14.06.2012, 09:49
Motorrad: K1600GT

Re: 3-Lagen Laminat oder Z- Liner?

Beitragvon ufoV4 » 30.09.2021, 12:42

Das 3-Lagenlaminat ist wieder Name schon sagt, ein Laminat (also eine "Verklebung") von drei meist unterschiedlichen Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften. Dabei kann man die eigentlich wasserdichte Membrane nicht einzeln entnehmen und die Kleidung kann eher steif wirken. Bei den Ausführungen mit Z-Liner (nennt jeder Hersteller etwas anders) ist die Menbrane meist separat entnehmbar und die Bekleidung wesentlich weicher/flexibler. Für den Sommer ganz angenehm, für die große Tour mit ggf. wechselhaften Wetter eher unpraktisch. Fahre seit vielen Jahren nur noch Laminat.
Schau mal auf die Web-Seite von z.B. Stadler. Da wird das eigentlich ganz gut erläutert (und die Bekleidung ist auch nicht schelcht).
FreundlicherV4-Gruss
Ufo
ufoV4
 
Beiträge: 533
Registriert: 14.06.2008, 15:17
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: R1250GSA

Re: 3-Lagen Laminat oder Z- Liner?

Beitragvon Obi » 30.09.2021, 20:53

Moin Ehrhardt
Ich fahre seit vielen Jahren die rukka mit z liner.
Die goretex Membran soll so verarbeitet sein dass sich das Obermaterial nicht mit Wasser vollsaugen kann. So soll verhindert werden , dass die Jacke unnötig „schwer „ wird. Desweiteren wenn sich Feuchtigkeit im textilstoff ansammelt wird eine zusätzliche Auskühlung am Körper verstärkt. Ich hatte mal kurzfristig eine günstige textiljacke und hatte dieses Phänomen. Die war zwar nach einer regenfahrt dicht, ich hatte jedoch das Gefühl patschnass u zu sein. cofus
Das gleiche gilt auch für die Hose.
Wie oben beschrieben bin ich ein Fan von rukka. ( kack teuer , bin davon jedoch überzeugt. )
Gruß Obi vom Niederrhein
Der Fairness halber: BMW bietet die gleiche Qualität. Musst dafür aber noch einen dickeren Geldbeutel mitzubringen.
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 102
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er


Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung - Helme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum