Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Alles was man als BMW-K-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Re: Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Beitragvon fame » 01.03.2021, 17:17

Moin Relaxer,

also ich habe das Freecom 4+, nutze es aber nur um Radio (von der K1600) zu hören.
Der Ton ist wirklich gut und ich kann die Sender über den Drehschalter am Moped steuern.
Die Lautstärke kann man aber nicht über den Drehschalter ändern.
Die Lautsprecher am Moped habe ich ausgestellt.
Die genaue Reihenfolge zum Koppeln von freecom, Navi, Motorrad und Handy ist hier im Forum super beschrieben.
Das einzige was etwas nervt ist, das bei jeder neuen Verbindung die Naviansage immer wieder aktiviert wird. Die Sprachausgabe muss man dann am Navigator 6 wieder deaktivieren werden (einfach Ton aus).

Gruss aus dem Norden
Stramm behauptet ist halb bewiesen :D
fame
 
Beiträge: 133
Registriert: 05.10.2019, 10:20
Wohnort: Heide Schleswig-Holstein
Motorrad: K1600GT (MJ'18)

Re: Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Beitragvon Obi » 03.03.2021, 20:57

Moin Walter.
Ich würde mich wieder für eine Sena s20 entscheiden. Navigator/Telefon/Beifahrer/ radioanbindung/ sowie Verbindung mit fremd Anlagen ist prima.
Solltest du einen Helm von Shoei in Betracht ziehen würde ich zur Integrierten Shoei Srl2 raten ( winkG ist auch eine Senna s20)
Gruß
Obi
Moto Guzzi 850T3-California, BMW RT1200RT, BMW K1600GT, 17er.
Nur substantielle Fragen / Antworten helfen dem Themenersteller.
Benutzeravatar
Obi
 
Beiträge: 141
Registriert: 23.01.2020, 21:02
Wohnort: NRW
Motorrad: BMW K1600GT. 17er

Re: Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Beitragvon stma » 20.04.2021, 16:21

Hallo zusammen,

ich suche für mein Shoi GT Air II eine Helmsprechanlage und bin auf diese hier bei Polo gestoßen, frage mich aber ob die nur beim GT Air oder auch beim GT Air II passt?

https://www.polo-motorrad.com/de-de/sen ... 00000.html

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1298
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: R1250 GS ADV

Re: Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Beitragvon stma » 20.04.2021, 16:29

Oh hab es gerade gelesen ich brauch wohl das Sena SRL 2. ....
stma
 
Beiträge: 1298
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: R1250 GS ADV

Re: Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Beitragvon Ralf-OS » 22.04.2021, 23:39

Ralf-OS hat geschrieben:Hallo Relaxer,

Kombination: Sena 30K - erst Garmin 390 und danach TomTom550 - iPhone 8.

Bis das TomTom550 kam - mit seinen mir mittlerweile bekannten BT-Problemen ahh Seitdem funktioniert das Sena OHNE Navi immer noch - aber mit ist es eine "Verbindungskatastrophe". Das liegt aber definitiv am TomTom 550 und nicht am Sena!

Die optional erhältlichen HD-LS habe ich mir übrigen im Winter gegönnt und nach "Trockentraining" sowie der ersten Ausfahrt kann ich nur sagen: "hörbar" besser ThumbUP

Verbindungsqualität kann ich nur bestätigen, was hier bereits gesagt wurde: bis 120/140 kein Problem - danach cofus Die Lautstärke ist übrigens bei alleiniger Kopplung mit dem Handy immer deutlicher lauter als wenn das Navi "dazwischen" ist...

Ralf


Update: habe das TT550 gegen ein Garmin Zumo XT ausgetauscht: seitdem keinerlei Verbindungsprobleme mehr ThumbUP Auch die Lautstärke ist deutlich höher!

Bei "HD" einfach wieder die Einstellungen des "Equalizers" auf "Standard" gesetzt - danach keine Probleme mehr :) Die Klangqualität des 30K mit den HD-LS ist für ein Headset echt super!

Das Ganze ist offenbar aber auch deutlich vom verwendeten Navi abhängig scratch

DLzG,

Ralf
Benutzeravatar
Ralf-OS
 
Beiträge: 147
Registriert: 01.01.2020, 16:02
Wohnort: Belm bei Osnabrück
Motorrad: BMW K1300S 2011

Re: Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Beitragvon Relaxer » 28.02.2022, 17:41

Hallo Leute,

Zunächst einmal vielen Dank für eure Beiträge.
Die haben uns bei der Entscheidungsfindung sehr geholfen.

Letzte Woche haben wir die Sena 30K mit HD Lautsprechern gekauft und nach dem Einbau, der etwas fummelig aber einfach ist, trocken getestet.

Habe sie mit meinem Navi 6 und meinem Handy problemlos verbunden und mit beiden Senas gemeinsam mit dem Anrufer telefoniert.

Tolles Gerät und die Musik kommt auch recht gut und klangvoll rüber.
Meine Frau hat mich zwar wegen der Kosten für verrückt erklärt, aber nach dem Trockentest kam dann doch Begeisterung über den Klang auf.

Also Danke mochmal für eure Meinungen und Beiträge ThumbUP

Grüße aus dem schönen Nordschwarzwald
Relaxer


:rauch:

Auf der Straße gibt es nichts zu gewinnen, aber viel zu verlieren.
Sieger kommen gut an und der 1. Platz ist immer zu Hause - bei Familie und Freunden.
Benutzeravatar
Relaxer
 
Beiträge: 312
Registriert: 17.04.2017, 12:25
Wohnort: Wildberg im Schwarzwald
Motorrad: K 1600 GT

Re: Welche Helmsprechanlage ist aktuell zu empfehlen?

Beitragvon HarryN » 24.07.2022, 15:36

Hallo erstmal,

Hab mich noch nicht vorgestellt und möchte das hiermit tun :D
Alter: 55
BMW K 1600 GTL, Bj 2018
Ort: Niederselters/Taunus

Das war´s in Kürze. Jetzt zu meiner Frage..
Hab mir das Sean 30k Duo zugelegt und schon in meinem LS2 Klapphelm eingebaut(blöde Idee mit dem Klapphelm :P )
Die Kopplung mit der K ging einwandfrei. Allerdings sind dann die Bordlautsprecher stumm, muß das so?
Kopplung mit dem iPhone 13 ging auch super. Aber was sind denn die Vorteile das Sena mit der K zu koppeln?
Ich vermute das so:
Kopplung mit der K = Radio etc. auf das Sena - das war´s. Richtig?
Kopplung nur mit iPhone = Intercom mit meinem. “Rücken”, telefonieren, Musik, etc….

Wäre super von Euch Erfahrungen zu hören.

Schönen Sonntag allen!!

Gruß
Harry
HarryN
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2022, 14:50
Motorrad: K 1600 GTL

Vorherige

Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung - Helme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum