Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Alles was man als BMW-K-Fahrer anziehen kann.
Schutzbekleidung - Helme - Stiefel - Handschuhe etc.

Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon blackthunder » 29.10.2021, 10:37

... für alle die sich nach einem neuen Klapphelm umschauen und es noch nicht mitbekommen haben sollten, der Schuberth C5 ist im Anmarsch !

https://www.schuberth.com/produkte/moto ... helme.html

blackthunder
Benutzeravatar
blackthunder
 
Beiträge: 772
Registriert: 29.06.2018, 13:02
Motorrad: K1200R (2008)

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon ZZRTreiber » 29.10.2021, 12:02

Mmhhh.....täusche ich mich oder haben die wieder dieses Mikro , was man sich jedes mal einklemmt....
Oder sitzt das vielleicht im vorderen Klappmechanismus? Kann man nicht erkennen.

Was war ich froh vom C3 auf den C4 wechseln zu können und damit keinen Schnorchel mehr am Mund zu haben

Es gibt doch mittlerweile so tolle Gimmicks. Mikros die auf der Haut anliegen und tadelos funktioneren.

Naja, mal abwarten was die Test sonst noch so sagen

Dolles Wochenende
ZZRTreiber
 

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Tester » 29.10.2021, 12:12

Danke, für die Info. Klingt interessant, wo man den C5 jetzt endlich auch offen fahren darf. Bei den teilweise doch recht hohen Temperaturen im Sommer, ist das in der Stadt schon sehr hilfreich.
Gruß Ralf
Benutzeravatar
Tester
 
Beiträge: 150
Registriert: 08.02.2018, 15:38
Wohnort: Leipziger Umland
Motorrad: K1300s (2012) / S51

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Siegerländer » 30.10.2021, 14:25

Tester hat geschrieben:Danke, für die Info. Klingt interessant, wo man den C5 jetzt endlich auch offen fahren darf. Bei den teilweise doch recht hohen Temperaturen im Sommer, ist das in der Stadt schon sehr hilfreich.



den SHOEI Neo fahr ich auch offen ............
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1617
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon K48-Power » 18.08.2022, 20:48

Hat jemand den C5 schon getestet und kann seine Erfahrungen mitteilen?

Mich würde noch Interessieren ob der C5 in das Topcase von der K1600 passt, wenn ja wie.

Danke
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 936
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Urwi » 22.08.2022, 09:51

K48-Power hat geschrieben:Hat jemand den C5 schon getestet und kann seine Erfahrungen mitteilen?

Mich würde noch Interessieren ob der C5 in das Topcase von der K1600 passt, wenn ja wie.

Danke


Hallo,

ich schließe mich hier der Frage an, insbesondere interssiert mich, wie das SC2 funktioniert? Idealerweise einen Gegenüberstellung mit dem SC1 wäre toll.

Danke
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 423
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Nomad » 24.08.2022, 13:17

Ich habe meinen in Gelb im April bestellt. Soll hoffentlich jetzt in KW35 kommen....
Ich wechsel vom Shoei Neotec 2. An dem nervt mich vor allem die fehlende "Stadtstellung" beim Visier und das die Kinnbelüftung nicht regulierbar ist. Wenn ich die R fahre bläst mir der Wind ab Landstrasse in die Augen... Geht gar nicht bei der Preisklasse.

Den Schuberth hat sich ein Kollege schon in Silber geholt. Er ist sehr zufrieden bisher. Ich selbst kann sagen, dass das Sena erheblich besser klingt als beim Shoei das SRL2. Beim Schuberth hat das Sena Modul auch externe Antennen die man beim Shoei Modul nicht hat. Der Empfang / Reichweite in der Gruppe war damit beim C5 auf jeden Fall besser. Eventuell liegt es daran.
Was ich nicht so gut beim SC2 finde: Das Bedienteil ist nicht verkabelt. Es ist also eine eigene Fernbedienung mit eigener Batterie.

Ob der C5 in das Topcase passt habe ich nicht probiert. Die Helmschalen sind aber auch unterschiedlich groß.

Viele Grüße
Nomad
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.10.2021, 11:51
Wohnort: Münster
Motorrad: K1600 GT, K1300 R

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Urwi » 24.08.2022, 14:55

Nomad hat geschrieben:Ich habe meinen in Gelb im April bestellt. Soll hoffentlich jetzt in KW35 kommen....
Ich wechsel vom Shoei Neotec 2. An dem nervt mich vor allem die fehlende "Stadtstellung" beim Visier und das die Kinnbelüftung nicht regulierbar ist. Wenn ich die R fahre bläst mir der Wind ab Landstrasse in die Augen... Geht gar nicht bei der Preisklasse.

Den Schuberth hat sich ein Kollege schon in Silber geholt. Er ist sehr zufrieden bisher. Ich selbst kann sagen, dass das Sena erheblich besser klingt als beim Shoei das SRL2. Beim Schuberth hat das Sena Modul auch externe Antennen die man beim Shoei Modul nicht hat. Der Empfang / Reichweite in der Gruppe war damit beim C5 auf jeden Fall besser. Eventuell liegt es daran.
Was ich nicht so gut beim SC2 finde: Das Bedienteil ist nicht verkabelt. Es ist also eine eigene Fernbedienung mit eigener Batterie.

Ob der C5 in das Topcase passt habe ich nicht probiert. Die Helmschalen sind aber auch unterschiedlich groß.

Viele Grüße


Das die Helmschalen unterschiedlich sind, habe ich mir schon gedacht. Ich hatte einen C2/C3/c4 immer in der Größe 61 und bei der Anprobe dess C5 plötzlich einen 59. Der 71 war mir um Längen zu groß!
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 423
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Nomad » 24.08.2022, 15:48

Der C5 hat ja erstmalig verschiedene Kopfpolster als Zubehör um verschieden Kopfformen zu berücksichtigen.

Viele Grüße,

André
Nomad
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.10.2021, 11:51
Wohnort: Münster
Motorrad: K1600 GT, K1300 R

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Urwi » 24.08.2022, 16:23

Nomad hat geschrieben:Der C5 hat ja erstmalig verschiedene Kopfpolster als Zubehör um verschieden Kopfformen zu berücksichtigen.

Viele Grüße,

André


Davon hat mir der Verkäufer nichts gesagt ahh
Benutzeravatar
Urwi
 
Beiträge: 423
Registriert: 09.11.2012, 09:59
Wohnort: Siegendorf
Motorrad: K1600GTL/2017

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon K48-Power » 24.08.2022, 17:07

Ausschlaggebend ist für mich ob der C5 in das Topcase passt.
Denke aber die Frage wird schon irgendwann wer beantworten können, vor allem mit der größten Helmschale.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
https://www.youtube.com/watch?v=j9HtuqmrnY4
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 936
Registriert: 05.11.2016, 22:30
Wohnort: AT
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Emorej » 25.08.2022, 17:39

Urwi hat geschrieben:Davon hat mir der Verkäufer nichts gesagt ahh


Da er mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, selbst noch nie davon gehört hat.
Es gibt einige Hersteller die dieses Feature anbieten (u.a. auch ARAI) allerdings weiß es kaum jemand im "Fachhandel". Außerdem wäre ich neugierig, wo man dieses Polsterset, am Beispiel des C5, bekommt...
The less you care, the happier you will be.
Benutzeravatar
Emorej
 
Beiträge: 448
Registriert: 26.11.2015, 00:02
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: K 1600 GT Sport

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Nomad » 16.06.2023, 15:18

Ich habe den C5 mittlerweile rund 4.000km gefahren. Vorher hatte ich den Shoei Neotec 2.

Positiv:
Belüftung deutlich besser, vor allem am Kinn regulierbar. Beim Shoei merkte ich von der Belüftung oben am Kopf quasi nix auf der GT, beim Schubert merke ich das auch hinter der Verkleidung.
Es gibt ein Gitter in der Lüftung. Beim Shoei gab es das nicht und man hatte ab und zu Insekten auf der Kopfhaut krabbeln....
Stadtstellung beim Visier (warum hat ein Shoei das nicht...).
Sichtfeld ist größer.
Auf der R oder der Enduro (ohne Verkleidung) ist der Helm deutlich leiser als der Shoei.
Aerodynamik bei mir besser. Bei 240 ohne Verkleidung liegt er tatsächlich besser und ruhiger im Wind als der Shoei - auch wenn das nicht so häufig vorkommt...
Kinnabdeckung lässt sich einfach entfernen für bessere Lüftung im Sommer (Klett).
Intercom Klang ist besser.
Open Mesh (hatte der Shoei nicht).
Visier bleibt in der Stellung beim Auf-/Zuklappen des Helms.
Laden der Intercom über USB C
In Neongelb lieferbar (ist mir wichtig wegen passiver Sicherheit)

Negativ:
Die Raste zum Verschliessen des Visiers ist ein Konstruktionsfehler. Der Weg ist zu gering als dass das Visier über die Rastung drüberrutscht. Das Visier verwindet sich und damit wird der Rastpunkt nicht überwunden. Abhilfe: Ballistol oder Silikonfett auf die Rastnase am Helm. Muss aber regelmäßig gemacht werden.
Verschluss saß am Anfang zu fest. Nach 2 Touren ist es aber okay.
Runtergelassene Sonnenblende vibriert / klappert wenn bei offenem Visier Turbulenzen in den Helm kommen.
Fernbedienung muss separat eingeschaltet werden. Hat eine Knopfzelle für Strom. Beim Kollegen war die beim neuen Helm nach 2 Monaten und 5 Touren mitten auf einer Tour leer! Soll deutlich länger halten. Da war Schluss mit Intercom weil man nix mehr bedienen kann) und wir bekamen diese Knopfzelle nirgends...

Insgesamt aber für mich der deutlich bessere Helm.

Viele Grüße
Nomad
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.10.2021, 11:51
Wohnort: Münster
Motorrad: K1600 GT, K1300 R

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon LuK » 16.06.2023, 15:52

Nomad hat geschrieben:…Fernbedienung muss separat eingeschaltet werden. Hat eine Knopfzelle für Strom. Beim Kollegen war die beim neuen Helm nach 2 Monaten und 5 Touren mitten auf einer Tour leer!…

Habe die gleiche Kombination. Ich schalte nur hinten das SC2 ein/aus. Die Fernbedienung an der Seite ist damit ebenfalls „on“. Die entsprechende Ersatz-Knopfzelle hatte ich mir vorsorglich ins Gepäck gelegt, bisher aber noch nicht benötigt (zwei Wochen täglich circa 8 Stunden im Einsatz). Die Haupteinheit des SC2 ist von der Akkukapazität aber auch eher knapp bemessen! Bei aktiver Nutzung (Navi, Musik, Intercom) muss man während der Tour unter Umständen nachladen…


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Es grüßt Lutz aus dem Vogtland!
*********************************************
Humor ist der Knopf, das uns nicht der Kragen platzt!
*********************************************
K1600GT - Bj. 07/2022 - ... VIN G18668; Option 719
K1600GT - Bj. 06/2018 - von 06/2018 bis 09/2022;
K1300GT - Bj. 05/2010 - von 04/2012 bis 06/2018;
K1200RS - Bj. 04/2002 - von 10/2004 bis 03/2012

Bild Bild
Benutzeravatar
LuK
 
Beiträge: 795
Registriert: 25.05.2012, 15:34
Motorrad: K1600GT

Re: Schuberth C5 mit Kommunikationssystem SC2 im Anmarsch

Beitragvon Nomad » 16.06.2023, 17:12

Bei mir bzw. den Kollegen in meiner Moped-Gang geht die Fernbedienung definitv nicht mit an wenn hinten die Haupteinheit einschaltet. Man muss ein paar mal auf den "+" drücken, dann geht sie an. Aus geht sie von alleine wenn die Intercom ausgeschaltet wird.
Nomad
 
Beiträge: 25
Registriert: 01.10.2021, 11:51
Wohnort: Münster
Motorrad: K1600 GT, K1300 R

Nächste

Zurück zu Motorradfahrer - Bekleidung - Helme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum