Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Das Forum für die technischen Fragen rund im die R-Modelle von BMW.

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Igi » 27.01.2014, 18:08

moin ,
wer von euch ist denn überhaupt schon mal einen "gemachten" und sauber abgestimmten Boxer
gefahren ,
erst dann kann man sich ein Urteil erlauben , Geld hin oder her es gibt einige Individualisten die so etwas
haben wollen ,
ich bin dem Roesner seine GS mal gefahren ............die macht lange Arme ThumbUP

meine 05er GS war ja nur ganz Moderat gemacht ,mit nur 116PS und 135Nm bei 5100U/min.
aber im unteren und Mittleren Drehzahlbereich war die ne Wucht ;-)
gruß michael
Benutzeravatar
Igi
 
Beiträge: 1644
Registriert: 02.03.2008, 14:34
Wohnort: kassel

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon JustMe » 27.01.2014, 18:36

ok,

damit ist die "Beweisführung" ja offensichtlich abgeschlossen.

Könnte man denn nicht in eigenen Worten die Fakten aus der Antwort der Firma wiedergeben?

Zudem es ja offensichtlich unterschiedlich bei den beiden Empfängern aufgenommen wurde?

Die Bewertung könnte dann ja jedem selbst überlassen bleiben?

Ich weiss jetzt noch nicht so recht, wem ich Glauben schenken darf!

Gruß

JustMe
JustMe
 
Beiträge: 546
Registriert: 12.01.2014, 10:29
Motorrad: ein tolles

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Donnergrollen » 27.01.2014, 20:23

Igi hat geschrieben:moin ,
wer von euch ist denn überhaupt schon mal einen "gemachten" und sauber abgestimmten Boxer
gefahren ,
erst dann kann man sich ein Urteil erlauben , Geld hin oder her es gibt einige Individualisten die so etwas
haben wollen ,
ich bin dem Roesner seine GS mal gefahren ............die macht lange Arme ThumbUP

meine 05er GS war ja nur ganz Moderat gemacht ,mit nur 116PS und 135Nm bei 5100U/min.
aber im unteren und Mittleren Drehzahlbereich war die ne Wucht ;-)


Bin das Gegenstück von Rehcing mal gefahren winkG
http://www.rehcing.de/
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1399
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Igi » 27.01.2014, 20:33

Donnergrollen hat geschrieben:
Igi hat geschrieben:moin ,
wer von euch ist denn überhaupt schon mal einen "gemachten" und sauber abgestimmten Boxer
gefahren ,
erst dann kann man sich ein Urteil erlauben , Geld hin oder her es gibt einige Individualisten die so etwas
haben wollen ,
ich bin dem Roesner seine GS mal gefahren ............die macht lange Arme ThumbUP

meine 05er GS war ja nur ganz Moderat gemacht ,mit nur 116PS und 135Nm bei 5100U/min.
aber im unteren und Mittleren Drehzahlbereich war die ne Wucht ;-)


Bin das Gegenstück von Rehcing mal gefahren winkG
http://www.rehcing.de/


der Andreas hatte damals meine gemacht ;-)
gruß michael
Benutzeravatar
Igi
 
Beiträge: 1644
Registriert: 02.03.2008, 14:34
Wohnort: kassel

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Donnergrollen » 27.01.2014, 20:36

Meine K12S und K12RSport auch ThumbUP

Bist Du die 200PS K12S mal gefahren :?:
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1399
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Igi » 27.01.2014, 20:43

Donnergrollen hat geschrieben:Meine K12S und K12RSport auch ThumbUP

Bist Du die 200PS K12S mal gefahren :?:


nein , die hatte er glaube erst später gemacht ,
gruß michael
Benutzeravatar
Igi
 
Beiträge: 1644
Registriert: 02.03.2008, 14:34
Wohnort: kassel

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Donnergrollen » 27.01.2014, 23:15

Bin sie nach dem Test in der MO gefahren,
bis 8.000U/min etwa gleiche Leistung wie meine KS mit SR-Komplett, BMC und Steuergerät Anpassung.

Ab 8000 U/min wurden die Arme dann aber seeehr lang winkG
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1399
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Tomotion » 28.01.2014, 00:00

Igi hat geschrieben:moin ,
wer von euch ist denn überhaupt schon mal einen "gemachten" und sauber abgestimmten Boxer
gefahren ,
erst dann kann man sich ein Urteil erlauben , Geld hin oder her es gibt einige Individualisten die so etwas
haben wollen ,
ich bin dem Roesner seine GS mal gefahren ............die macht lange Arme ThumbUP

meine 05er GS war ja nur ganz Moderat gemacht ,mit nur 116PS und 135Nm bei 5100U/min.
aber im unteren und Mittleren Drehzahlbereich war die ne Wucht ;-)


Mooiin Michael,

ich fahre noch meinen S-Boxer (kennste von der Nordschleife, damals aber noch Serie).
Mittlerweile liegt der Motor bei +/- 145 PS je nach Prüfstand. Hubraumerhöhung und andere OP´s.
Ist bei den gemachten S`en aber gerade mal Mittelmaß. Die Renn S `en gehen deutlich drüber.
Abber, ich fahre mit Kat u Killer. winkG

Für die " ich kauf mir lieber gleich ne xxx - Jungs " jahaa, aber ich wollte doch nicht. Ein potenter Boxer hat was. 8)
Grüße Tom
Benutzeravatar
Tomotion
 
Beiträge: 59
Registriert: 19.11.2009, 16:13
Wohnort: Dülmen
Motorrad: R 1200 S und FXDWG

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Igi » 28.01.2014, 16:08

ach moin Tom ,
geht es dir gut ,
ich habe meine Orange KR mittlerweile gegen eine Schwarze S getauscht ......die K"s machen mir
immer noch Spaß ;-)
gruß michael
Benutzeravatar
Igi
 
Beiträge: 1644
Registriert: 02.03.2008, 14:34
Wohnort: kassel

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Tomotion » 29.01.2014, 00:06

Michael, alles gut.

Deine Schwatte ist todschick. Dein Mopped meine ich 8) .
Und, die GS schon im Visier als nächste?

ch habe mir zu dem Boxer noch ne Harley gekauft. Hammer ne? Lach nicht.
Dieser Haufen macht mir zwischendurch viel Spass.
Hier im Münsterland gibt's keine Kurven, da passt die super. War damit sogar schon in Südtirol. Unter allgemeinem Gelächter. :D
Grüße Tom
Benutzeravatar
Tomotion
 
Beiträge: 59
Registriert: 19.11.2009, 16:13
Wohnort: Dülmen
Motorrad: R 1200 S und FXDWG

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Bugi » 09.02.2014, 18:52

[quote="Tourenfahrer".... und damit satte 156 PS am Motor ergibt.

https://www.facebook.com/franzensportevolution/posts/420183751445914[/quote]

Wie misst man denn die Kraftabgabe am Motor?

... Kupplung und Radleistung ist klar, aber die Kraft am Motor bzw. an der Kurbelwelle kann meines Erachtens nur dann berechnet werden, wenn man die Reibverluste vom Getriebe etc. kennt.

Grüße... Bugi
Bild
Benutzeravatar
Bugi
 
Beiträge: 3618
Registriert: 17.10.2005, 01:26
Wohnort: Berlin
Motorrad: ... ja! Diverse...

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Tomotion » 12.02.2014, 01:19

Servus Bugi,

die Kraft am Motor ist eine gerechnete Angabe. Grundsätzlich kann der Prüfstand nur die Leistung am Rad messen.
Zum Messprogramm gehört eine kurze Beschleunigung und dann Kupplung ziehen.
Die Walze wird allein durch den Bewegungswiderstand des Antriebsstranges und den Rollwiderstand des Rades gebremst
Dieses Verzögerungsmoment des Antriebsstrangs wird dann über den Messbereich vereinfacht gesagt gemittelt.
Es ist bei hohen Geschwindigkeiten höher, klar.
Bei meinem Boxer war das immer um 8 / 9 PS) Verlustleistung.
Die wird von der Messung abgezogen. Auf diese Weise wird die Motorleistung angegeben. Genauer ist natürlich eine Radleistung.
Grüße Tom
Benutzeravatar
Tomotion
 
Beiträge: 59
Registriert: 19.11.2009, 16:13
Wohnort: Dülmen
Motorrad: R 1200 S und FXDWG

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Meister Lampe » 12.02.2014, 07:34

Tomotion hat geschrieben:Bei meinem Boxer war das immer um 8 / 9 PS) Verlustleistung.


Ah ja , bestimmt ... scratch und wat machen wir mit dem Kardangetriebe ... scratch


Bild


Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10763
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Bugi » 12.02.2014, 10:02

Tomotion hat geschrieben:Servus Bugi,

die Kraft am Motor ist eine gerechnete Angabe. Grundsätzlich kann der Prüfstand nur die Leistung am Rad messen.
Zum Messprogramm gehört eine kurze Beschleunigung und dann Kupplung ziehen.
Die Walze wird allein durch den Bewegungswiderstand des Antriebsstranges und den Rollwiderstand des Rades gebremst
Dieses Verzögerungsmoment des Antriebsstrangs wird dann über den Messbereich vereinfacht gesagt gemittelt.
Es ist bei hohen Geschwindigkeiten höher, klar.
Bei meinem Boxer war das immer um 8 / 9 PS) Verlustleistung.
Die wird von der Messung abgezogen. Auf diese Weise wird die Motorleistung angegeben. Genauer ist natürlich eine Radleistung.


Na ja, wie das technisch abläuft ist mir klar (haben selbst einen Prüfstand), ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass eine Leistung am Rad gemessen werden kann und die Leistung an der Kupplung berechnet werden kann. Das kann jeder machen der einen Prüfstand hat.

Die Leistung an der Kurbelwelle (also die reine Motorleistung kann niemand (außer der Hersteller) vorhersagen bzw. berechnen. Denn dafür benötigt man meiner Meinung nach Angaben zu den Verlusten Getriebe etc.

Insofern können die Angaben zur reinen Motorleistung nur spekulativ sein.


Grüße... Bugi
Bild
Benutzeravatar
Bugi
 
Beiträge: 3618
Registriert: 17.10.2005, 01:26
Wohnort: Berlin
Motorrad: ... ja! Diverse...

Re: Endlich mal Leistung beim Boxer :-)

Beitragvon Tomotion » 12.02.2014, 18:41

ok, hatte ich gar nicht auf dem Schirm.
Ja, weil das Getriebe unter Last eine andere Verlustleistung hat, als im Freilauf beim Messen der Verlustleistung.
Das bedeutet aber, dass die Leistung an der KW höher ist.
Ich glaube die Engländer messen ohne Nebenaggregate und geben dann British Horsepower BHP als Leistung an.
Aber da hört mein Wissen auf. Ich war immer froh, dass mein Boxer Bumms hatte. winkG

@ Uwe: bei meinen 12ern war der Verlust nie größer als max 9 PS.
Es sei denn, der Reifendruck zu niedrig, Reifen viereckig, Geländeprofil oder zu viel Öl in Getriebe oder Endantrieb,
oder... Kupplung schleift minimal/oder die Kupplung nicht ganz gezogen. 8)




Edit: (@Uwe)
Grüße Tom
Benutzeravatar
Tomotion
 
Beiträge: 59
Registriert: 19.11.2009, 16:13
Wohnort: Dülmen
Motorrad: R 1200 S und FXDWG

VorherigeNächste

Zurück zu Boxer - Technik - Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum