Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Das Forum für die technischen Fragen rund im die R-Modelle von BMW.

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Peter aus Bremen » 13.06.2014, 09:51

S1000RR werden im Moment nicht ausgeliefert.
Grund: Schalter.
Bild
Grüße aus Bremen, Peter

ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uuɐɯ ɥo
Benutzeravatar
Peter aus Bremen
 
Beiträge: 3872
Registriert: 10.11.2010, 10:27
Wohnort: Bremen
Motorrad: S1000R 2014

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Meister Lampe » 13.06.2014, 09:55

Peter aus Bremen hat geschrieben:S1000RR werden im Moment nicht ausgeliefert.
Grund: Schalter.


Ich habe schon direkt alle beiden neuen Schaltereinheiten prophylaktisch gewechselt ... ;-) und immer eine Ersatzeinheit beim Kreiseln dabei , noch nie ging eine kaputt , echt ärgerlich ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10763
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon gifhouse » 13.06.2014, 10:38

Meister Lampe hat geschrieben:
Peter aus Bremen hat geschrieben:S1000RR werden im Moment nicht ausgeliefert.
Grund: Schalter.


Ich habe schon direkt alle beiden neuen Schaltereinheiten prophylaktisch gewechselt ... ;-) und immer eine Ersatzeinheit beim Kreiseln dabei , noch nie ging eine kaputt , echt ärgerlich ... :mrgreen:

Gruß Uwe Bild


Die schaffen das schon auch noch das du dich endlich mal freuen darfst :mrgreen:
gifhouse
 

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Donnergrollen » 13.06.2014, 10:47

klaus97 hat geschrieben:
Donnergrollen hat geschrieben:Jagt von 100 Controllern, Kostenrechnern und Betriebswirtschaftlern 90 zum Teufel und es gibt wieder Qualität zu kaufen :!:
.

eventuell zu einem Preis den keiner bezahlen will oder kann


"Billig kauft man immer zweimal"
BMW erfährt gerade was das heißt ;-)

Aber mal im Ernst, bessere Qualität würde im vorliegenden Fall auf das gesamte Motorrad gerechnet,
einen Mehrpreis von ca. 2.000,- bis 2.500 € bedeuten.
Wegen der Probleme ausgelöst durch billigere und somit auch meist schlechtere Qualität,
muss ich als Kunde mehrmals beim :D erscheinen.
Das ist alles Zeit die wiederum mein Geld kostet und somit unter dem Strich den Mehrpreis wieder ausgleichen würde,
vom Ärger den man damit hat mal ganz abgesehen.
Motorradfahren ist für uns alle ein Hobby und kein Vorwand die Mitarbeiter beim :) kennenzulernen winkG
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1399
Registriert: 08.02.2007, 09:40
Motorrad: K13S

Re: AW: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Piccolo71320 » 13.06.2014, 12:12

Meister Lampe hat geschrieben:Jetzt noch die GS`n und 1600er aus dem Verkehr ziehen , dann haben wir wieder genug Platz ... :lol:

Gruß Uwe Bild

Bloß nicht, sonst missbrauchst du die Landstraße nur wieder als Rennstrecken-Traning.

Gesendet von meinem XT1032 mit Tapatalk
Schöne Grüsse aus dem Neckertal
Benutzeravatar
Piccolo71320
 
Beiträge: 3936
Registriert: 05.04.2011, 21:57
Wohnort: Brunnadern
Motorrad: K1600GT 2011

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon JustMe » 13.06.2014, 12:42

Werner_München hat geschrieben:Ich finde das sehr positiv, dass BMW so mit dieser Situation umgeht und so einen vorbildlichen Service für die Kunden bietet.


Das stimmt.
Wobei man das in dieser Situation gerade als Premiumkunde natürlich auch erwarten darf.
Die Verkaufszahlen der Zukunft werden zeigen wie der Kunde reagiert.

Ein Imageschaden ist es allemal. Zumal BMW Motorrad aktuell recht häufig wegen Qualitätsproblemen in der Presse ist.
Kam doch jetzt noch eine Info über GS und weitere bis Bj 10/2013 wegen einer Feder oder so ... ADAC Bericht

Aber man erinnert sich eben auch immer daran, wie einem geholfen wurde ThumbUP
JustMe
 
Beiträge: 546
Registriert: 12.01.2014, 10:29
Motorrad: ein tolles

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Vessi » 13.06.2014, 12:57

wieso eigentlich immer "premium"?
kauf dir 'ne fjr1300...die kostet mal locker 18000.-...

ich seh bmw als hersteller innovativer motorräder, aber nicht als premiumhersteller...
das gilt eher für die pkw's...
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14177
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: Boxer...what else...

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon stma » 13.06.2014, 13:48

...und was kostet ne K1600?? bzw. der R1200RT??? Noch sind die Japaner nicht ganz dort aber leider auf dem Weg...!

Gruß

Stefan
stma
 
Beiträge: 1234
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Vessi » 13.06.2014, 13:51

stma hat geschrieben:...und was kostet ne K1600?? bzw. der R1200RT??? Noch sind die Japaner nicht ganz dort aber leider auf dem Weg...!

Gruß

Stefan

r1200rt 16990,-
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14177
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: Boxer...what else...

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon gifhouse » 13.06.2014, 13:53

Vessi hat geschrieben:
stma hat geschrieben:...und was kostet ne K1600?? bzw. der R1200RT??? Noch sind die Japaner nicht ganz dort aber leider auf dem Weg...!

Gruß

Stefan

r1200rt 16990,-


na ja... das ist Liste ohne Zubehörpakete...
liegt dann im Endpreis schon so bei 20.500
gifhouse
 

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon JustMe » 13.06.2014, 15:22

Premium sollte man nicht notwendiger Weise nur mit hochpreisig in Einklang bringen.

Die Marke BMW steht "für etwas".
Natürlich auch für etwas für das man u.a. bereit ist ein "Premium", sprich Aufpreis zu zahlen. Damit steigert sich die grundsätzliche Erwartungshaltung.

In die Funktion
In die Qualität
In den Service

Meistens wird BMW dem auch gerecht.
Wenn mal nicht, dann macht das Geräusche ...

Ist normal.
JustMe
 
Beiträge: 546
Registriert: 12.01.2014, 10:29
Motorrad: ein tolles

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Sir Arthur » 13.06.2014, 16:33

Jammer nicht, ihr habt da oben doch genug plattes Land.
Gruß aus der Frankenmetropole

Michael

Die nächsten Treffen und Abenteuereisen findet man hier :
https://tourboerse.de/spezial.asp popcorn

Befehl für YT-Verlinkung. Leerzeichen vor Youtube muß noch raus.
[ youtube]http://www.youtube.com/watch?v=XXXXXXXXXXX[/youtube]



https://www.youtube.com/channel/UCcsQwQHXm7U4XH-_BEnrfCQ?view_as=public
Bild
Benutzeravatar
Sir Arthur
 
Beiträge: 1833
Registriert: 13.08.2013, 21:23
Wohnort: Nürnberg
Motorrad: R1250RT

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Schwabenfahrer » 25.06.2014, 16:21

Servus, ich bin Neu hier und habe mir nach 15 jahren Fahrpause die neue R1200RT gekauft, mit allen Extras.
Ich gehöre also auch zu den Rückruf Kunden !!....ja das ist schade aber doch ganz bestimmt nicht schlimm !!

Ich sehe hier in den Beiträgen nur schimpf und schande an BMW und seinen Mitarbeitern und Zulieferern usw.... plemplem
Was soll den das ??....wir wissen alle nicht wirklich was los ist.

Ich kann nur sagen, ich bin die neue 2000 km schon gefahren und bin absolut zufrieden !!!!!
Jetzt ist der Rückruf und mein Händler hat sofort reagiert und mich ein neues Motorad aussuchen lassen und es für mich angemeldet. ThumbUP ThumbUP
das ist doch prima !!!.....
Ja !! ich würde gerne meine fahren....aber ich fahre jetzt lieber R1200R, als das mir was pasiert !!

Chillt doch einfach mal ein wenig und lasst die Leute leben !!.....keiner von uns ist ohne Fehl und Tadel winkG
Schwabenfahrer
 
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2014, 15:56
Motorrad: R1200RT 2014

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon Vessi » 25.06.2014, 16:37

guter beitrag!

via Xperia
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 14177
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: Boxer...what else...

Re: Rückruf mit Stillegung R1200 RT LC ???

Beitragvon gifhouse » 25.06.2014, 16:51

Schwabenfahrer hat geschrieben:
Chillt doch einfach mal ein wenig und lasst die Leute leben !!.....keiner von uns ist ohne Fehl und Tadel winkG


das mag sein, wenn aber ein Zulieferer Fehler macht wird bei BMW auch nicht gechillt, sondern der Verursacher gesucht und dann die Kostenrechnung aufgemacht...
BMW ist unser Zulieferer....

Nur weil man den Namen in Kunde ändert muss dieser nicht alles ohne Kommentar ertragen, würden meine Kunden im übrigem auch nicht tun.
gifhouse
 

VorherigeNächste

Zurück zu Boxer - Technik - Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum