Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Alles, was noch mit den BMW - K - Modellen zu tun hat.

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Chris3012 » 05.04.2022, 10:14

@Ex-Martek

wie bist Du an das Problem Kniewinkel herangegangen ?
Chris3012
 
Beiträge: 251
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon EX-Martek » 05.04.2022, 10:57

@Chris:

Wir haben zuerst den Sitz unterfüttert um zu schauen, ob höher besser wird.
War aber in meinem Fall ein Irrtum: Es höher desto schlechter.
Der Vorbesitzer hatte allerdings die Sitzbank schon kpl. umbauen lassen.
K13R-klein3.JPG

ca. 40 mm höher

Dann haben wir uns erstmal die Rasten angeschaut,
die Originalen abgebaut und "ohne Rasten " eine Position ermittelt.
Mein Händler konnte mit diversen Gelenken (Gilles, MV etc,) aushelfen.
Das größte Problem war allerdings der Schalthebel, da ich meinen Fuß nach
innen verdrehen mußte und dadurch das Knie extrem belastet wurde.

Durch Zufall habe ich dann bei BMW eine K mit der HP Performance Anlage
gesehen und durfte dort mal verstellen und testen.
Habe mich dann für die BMW HP Performance entschieden
(vorne und hinten mit MV-Gelenken). War zwar eine lange Suche (gibt leider nicht
so viele), hat sich aber gelohnt.

Die Rasten sitzen nun weiter hinten und der Verdreh-Effekt ist verschwunden.

Anschliessend ist noch die Heckhöherlegung mit 25mm getestet und für gut befunden worden.

Zurück ging es dann nochmal zur Sitzbank: Die vorhandene umgebaute ging gar nicht.
K13R-klein2.JPG

Habe mir dann die Standard BMW 52 53 7 686 625 besorgt und nochmals getestet.
Alles gut, anschliessend die Sitzbank bei SW Motech neu beziehen lassen,
allerdings nur mir einer Höherlegung (20 mm) hinten.

Jetzt passt alles :)
K13R-klein.jpg


Und ich kann die Rasten jederzeit verstellen (ist hoffentlich auf den Bildern erkennbar).
Habe da schon leichte Unterschiede je nach Schuhwerk festgestellt
(Stiefel SIDI zu Schuhe Vanucci machen einen riesigen Unterschied).

Wenn Fragen einfach fragen.

VG
T.
aktuelle Fahrzeuge: K13R, R12R, Cheval Debon Cargo, F22, F23 und Haibike Treck8

*** Dolomiten und Trentino 2023 ***
*** 18.05.-28.05. Hotel Italia Molina ***
http://www.hotelitalia-dolomiti.com
Benutzeravatar
EX-Martek
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.10.2015, 15:09
Wohnort: 58285
Motorrad: K13R, R12R

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon stma » 05.04.2022, 12:08

Bei mir kommen noch andere Faktoren hinzu. Mein Fahrprofil hat sich hin zu mehr Fernreisen gedreht und da kommt dann auch mal Schotter unter die Räder. Dafür ist die K einfach zu schade. Außerdem wird es auf jeden Fall entweder die GSA oder eine Tiger Explorer werden. Ich will unbedingt den 30L Tank haben.
stma
 
Beiträge: 1303
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: R1250 GS ADV

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon EX-Martek » 05.04.2022, 12:16

okay verständlich, viel Spaß bei den Probefahrten

PS: Das war meine GSA bis 11-2021
GSA.JPG



VG
T.
aktuelle Fahrzeuge: K13R, R12R, Cheval Debon Cargo, F22, F23 und Haibike Treck8

*** Dolomiten und Trentino 2023 ***
*** 18.05.-28.05. Hotel Italia Molina ***
http://www.hotelitalia-dolomiti.com
Benutzeravatar
EX-Martek
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.10.2015, 15:09
Wohnort: 58285
Motorrad: K13R, R12R

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Wolfgang66 » 05.04.2022, 14:01

Ja, das will ich auch einmal sagen.

Man wird durch das fahren einer K1300 (1200 weiß ich nicht, kann mir aber vorstellen, dass....... )

dermaßen "versaut", dass einem kein anderes Motorrad mehr zusagt.

Ich bin jetzt 72 und brauche mir wohl um eine Nachfolgerin keinen Kopf mehr zu machen. winkG
Man soll Gott für alles danken, auch für einen Mittelfranken !
Wolfgang66
 
Beiträge: 340
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Wohnort: Ansbach
Motorrad: BMW K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Siegerländer » 05.04.2022, 14:10

Ja, das will ich auch einmal sagen, wer eine K12/13 hat benötigt keine andere.

Man wird durch das fahren einer K1300 1200
dermaßen "versaut", dass einem kein anderes Motorrad mehr zusagt.

Ich bin jetzt 69 und brauche mir wohl um eine Nachfolgerin keinen Kopf mehr zu machen. winkG[/quote]
Leider lassen die Gräten keine langen Touren mehr zu.
Darum bleibt sie ThumbUP ThumbUP
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1587
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon stma » 05.04.2022, 14:39

EX-Martek hat geschrieben:okay verständlich, viel Spaß bei den Probefahrten

PS: Das war meine GSA bis 11-2021
GSA.JPG



VG
T.


Geil,das sieht nach triple black aus. So muss die GS ausschauen. Dann ist sie auch nicht ganz so hässlich.... :mrgreen:
stma
 
Beiträge: 1303
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: R1250 GS ADV

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon EX-Martek » 05.04.2022, 15:25

@stma:

Es wurden 2016 2 Stück nach Kundenwunsch mit dieser Sonderlackierung schwarz/schwarz,
den Vario-Haltern und allen Paketen über BMW Dortmund bestellt.
Anfang 2019 wurden die beiden GSA für einen Neukauf 1250er in Zahlung gegeben.

Wir haben dann eine der Beiden mit 21000 km gekauft und folgende Umbauten vorgenommen:
HP Akra, HP Rasten, HP Hebel, PUIG schwarzes kleines Windschild, Sitzbänke Wunderlich, Variokoffer 3teilig.

Idee war auch, wie bei Dir, mehrtätige Ausfahren mit der GSA zu unternehmen.
Allerdings ist uns dann ein Cabrio dazwischen gekommen :)
und wir sind gerade mal 4000 km (Trentino) in 2 Jahren gefahren.

Im Dezember 2021 wurde die GSA nach Stuttgart verkauft und ist inzwischen etwas umgebaut worden.

VG
T
aktuelle Fahrzeuge: K13R, R12R, Cheval Debon Cargo, F22, F23 und Haibike Treck8

*** Dolomiten und Trentino 2023 ***
*** 18.05.-28.05. Hotel Italia Molina ***
http://www.hotelitalia-dolomiti.com
Benutzeravatar
EX-Martek
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.10.2015, 15:09
Wohnort: 58285
Motorrad: K13R, R12R

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon EX-Martek » 05.04.2022, 15:35

@Wolfgang und Uli

Habt vollkommen recht, wobei: es macht auch richtig Spaß mit der R12R durch Bergische/Sauerland zu kurven:

bmw r12r klein.JPG

Hat sich auch in Italien gut gehalten (hier am Mendelpass -Ristorante Europa)

VG
T.
aktuelle Fahrzeuge: K13R, R12R, Cheval Debon Cargo, F22, F23 und Haibike Treck8

*** Dolomiten und Trentino 2023 ***
*** 18.05.-28.05. Hotel Italia Molina ***
http://www.hotelitalia-dolomiti.com
Benutzeravatar
EX-Martek
 
Beiträge: 56
Registriert: 20.10.2015, 15:09
Wohnort: 58285
Motorrad: K13R, R12R

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Wolfgang66 » 06.04.2022, 13:44

Lieber T., da hast du vollkommen recht und die R1250 R/RS ist dazu noch einmal eine Steigerung.

Ich bin im Laufe der Jahrzehnte viele R- und K BMW`s und einmal auch eine S1000R gefahren, aber der 4-Zylinder
der K1300 ist für mich einfach unvergleichlich.

Sicher gäbe es auch bei den Japanern den einen und anderen schönen 4-Zylinder. Aber kein Kardan und kein ESA zusammen.

Was soll`s, der Regen hat jetzt wieder das Salz der vergangenen Tage weggespült, Schnee ist auch keiner mehr da - los gehts wieder.

Und mit dem ändern/verbessern deiner K hast du auch ein paar Anregungen gegeben. Danke.

Wolfgang66
Man soll Gott für alles danken, auch für einen Mittelfranken !
Wolfgang66
 
Beiträge: 340
Registriert: 12.12.2016, 11:13
Wohnort: Ansbach
Motorrad: BMW K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Meister Lampe » 06.04.2022, 17:12

Siegerländer hat geschrieben:Ja, das will ich auch einmal sagen, wer eine K12/13 hat benötigt keine andere.

Man wird durch das fahren einer K1300 1200
dermaßen "versaut", dass einem kein anderes Motorrad mehr zusagt.




Einspruch !!!

Ich fahre 16 Jahre eine K1200S und 12 Jahre mehrere S1000RR , die Neue wie Alte ÄRÄR ist der Hammer ... ;-) , wenn es mal ruhiger sein soll , nehme ich die KS , aber eine ÄRÄR ist durch nichts zu ersetzen , ist natürlich nur was für spochtliche Typen ... :P 8)

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10853
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Siegerländer » 07.04.2022, 09:32

Einspruch !!! angenommen....

Ich fahre 16 Jahre eine K1200S und 12 Jahre mehrere S1000RR , die Neue wie Alte ÄRÄR ist der Hammer ... ;-) , wenn es mal ruhiger sein soll , nehme ich die KS , aber eine ÄRÄR ist durch nichts zu ersetzen , ist natürlich nur was für HASEN winkG
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1587
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Meister Lampe » 07.04.2022, 19:16

Siegerländer hat geschrieben:Einspruch !!! angenommen....

Ich fahre 16 Jahre eine K1200S und 12 Jahre mehrere S1000RR , die Neue wie Alte ÄRÄR ist der Hammer ... ;-) , wenn es mal ruhiger sein soll , nehme ich die KS , aber eine ÄRÄR ist durch nichts zu ersetzen , ist natürlich nur was für HASEN winkG


ThumbUP
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10853
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Jkspeedy » 10.04.2022, 09:28

Maxell63 hat geschrieben:
Also ich hatte ja 2 K. Bin ich viele Jahre mit Begeisterung gefahren. Ein Freund von mir hat noch eine K13 - wir haben unlängst mal getauscht und ich fahre aktuell die 2020er XR. Ich könnte jetzt jedes Detail erwähnen, was mich bei K inzwischen gestört hat. Geht bei der Sitzposition los, geht über den schweren Gasgriff weiter, Über Gepäcksysteme will ich jetzt gar nicht reden, etc, etc Was ich niemals so gefühlt hatte, als die damals noch die K gefahren bin, aber jetzt merke, ist die unglaublich grosse Schwerfälligkeit. Kupplung, Getriebe..alles geht schwerer. Gefühlt zur XR sind 100 Kg weniger. Fahrleistungen bis 200 Km/ haben wir verglichen, da schenken sich K und XR Null,Null. DAs ist wirklich inzwischen ein "Dino", wie du zu recht sagst.

Das Ding würde so heute kaum noch einer kaufen, und ich sicherlich auf keinen Fall mehr. - sonst hätte BMW noch sowas an Lager, ganz sicher

Aber wenn jemand sie liebt, kann man das sowieso nicht schlecht reden.. will ich auch gar nicht ;)


Genau, wenn man sie liebt, weil sie auch heute noch ein Klasse Bike ist.
Ansonsten ist die Empfehlung Kawasaki aktuelle Maschine mit allem was geht. Mir fehlt's halt am nötigen Kleingeld :(
Carpe
Jürgen

Vespa GTS300ie; F650GS; K1300S, Stevens Izoard pro disc
Jkspeedy
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon stma » 12.04.2022, 11:31

So nach dem ich gestern die Tiger und die GS ausführlich Probe fahren durfte wird es wohl doch leider eine GS werden müssen. Die Tiger sieht besser aus, hat den laufruhigeren Motor und besseren Schalt Assistenten aber leider waren die Ingenieure so schlau und haben so komische Luftabweiser in Höhe des Knies eingebaut an die man mit 194cm ordentlich dran stößt. Der freundliche konnte es auch kaum klauben und hat gleich mal ein Foto geschossen wie mein Knie dort an diesen Lufthutzen, die wohl die Kühler Wärme vom Fahrer wegleiten sollen, anstoßen. Auf der GSA hat alles irgendwie besser gepasst. Die war auch Höher und der Windschutz war auch besser. Der Motor ist halt ne Rappelkiste aber darauf war ich ja vorbereitet. Des weiteren wäre die GSA wohl in 7 Wochen lieferbar. Bei Triumph sollte ich ne Rally Explorer haben welche nur in Grün erst im Juli wenn überhaupt verfügbar wäre. Hab noch nicht bestellt, der Preis ist leider mit über 23tsd echt abartig.
stma
 
Beiträge: 1303
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: R1250 GS ADV

VorherigeNächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW- K - Modelle.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum