Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Alles, was noch mit den BMW - K - Modellen zu tun hat.

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Maxell63 » 14.04.2022, 06:30

Wer auf K steht, sollte wirklich mal die neue KAWA H2 fahren....... Fahrwerk, Motor, Getriebe, Bremse. Alles richtig gut. Dazu die Ausstattung mit modernster Elektronik. Das Ding ist die viel bessere K
Und das Kardan Argument ist eigentlich keins......zumindest nicht für Leute, die ihr Motorrad auch mal putzen. Das sind 3 Minuten extra
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1037
Registriert: 27.09.2007, 17:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: Kawasaki Z H2

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Huafi » 15.04.2022, 10:59

...nur leider potthässlich, in meinen Augen!
Benutzeravatar
Huafi
 
Beiträge: 85
Registriert: 05.09.2017, 07:26
Motorrad: K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Meister Lampe » 18.04.2022, 11:36

Maxell63 hat geschrieben:Wer auf K steht, sollte wirklich mal die neue KAWA H2 fahren....... Fahrwerk, Motor, Getriebe, Bremse. Alles richtig gut. Dazu die Ausstattung mit modernster Elektronik. Das Ding ist die viel bessere K
Und das Kardan Argument ist eigentlich keins......zumindest nicht für Leute, die ihr Motorrad auch mal putzen. Das sind 3 Minuten extra


Maxell , Maxell ... wat machen wir nur mit dir ... neenee

Ich bin ständig mit einem Kollegen unterwegs der eine H2 hat , dem habe ich schon gesagt der soll sich mal ein richtiges Moped kaufen , ständig müssen wir BMW Fahrer auf ihn warten , in den Bergen "is dat Ding eine Luftpumpe und kommt ganz schlecht um die Ecken" gegen die K , aber nicht weitersagen ... :P :D

Die neue Triumph 1200er Speedy ist da echt ein Geheimtip ... 8)

Gruß vom Berg Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10853
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Siegerländer » 18.04.2022, 13:32

! ständig müssen wir BMW Fahrer auf ihn warten , in den Bergen "is dat Ding eine Luftpumpe und kommt ganz schlecht um die Ecken" gegen die K , aber nicht weitersagen ... :P :D
:D Jo, hab ich auch auf der Kaunertaler-Gletscherauffahrt erlebt. Da hatte die KAWA des Bekannten "Atemprobleme" Aber die Mitfahrer Yamaha auch. arbroller
Nodda
Uli
der Siegerländer

Nach jeder Kurve beginnt ein neues Leben.!!!
K 1200 S--03/05] - Titan -(eine der letzten im Forum)
Benutzeravatar
Siegerländer
 
Beiträge: 1587
Registriert: 27.01.2005, 17:38
Wohnort: Siegerland
Motorrad: K1200S--03-2005

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Jkspeedy » 21.04.2022, 12:37

Maxell63 hat geschrieben:Und das Kardan Argument ist eigentlich keins......zumindest nicht für Leute, die ihr Motorrad auch mal putzen. Das sind 3 Minuten extra

Und die 3 Minuten über den Sommer addiert ist dann schon wieder ne kleine Ausfahrt auf der K. Dann doch lieber K fahren!?

Gruß Jürgen
Carpe
Jürgen

Vespa GTS300ie; F650GS; K1300S, Stevens Izoard pro disc
Jkspeedy
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Maxell63 » 30.04.2022, 23:18

Meister Lampe hat geschrieben:
Maxell63 hat geschrieben:Wer auf K steht, sollte wirklich mal die neue KAWA H2 fahren....... Fahrwerk, Motor, Getriebe, Bremse. Alles richtig gut. Dazu die Ausstattung mit modernster Elektronik. Das Ding ist die viel bessere K
Und das Kardan Argument ist eigentlich keins......zumindest nicht für Leute, die ihr Motorrad auch mal putzen. Das sind 3 Minuten extra


Maxell , Maxell ... wat machen wir nur mit dir ... neenee

Ich bin ständig mit einem Kollegen unterwegs der eine H2 hat , dem habe ich schon gesagt der soll sich mal ein richtiges Moped kaufen , ständig müssen wir BMW Fahrer auf ihn warten , in den Bergen "is dat Ding eine Luftpumpe und kommt ganz schlecht um die Ecken" gegen die K , aber nicht weitersagen ... :P :D

Die neue Triumph 1200er Speedy ist da echt ein Geheimtip ... 8)

Gruß vom Berg Bild


ich fahre sowas sowieso nicht . auch sicher keine K (mehr)...... aber eine H2 ist von der Grundausrichtung deutlich näher als an der K als an der Speedy ;)
und wer sich mit einer H2 von einer K versägen lässt, kann einfach kein Motorrad fahren
Benutzeravatar
Maxell63
 
Beiträge: 1037
Registriert: 27.09.2007, 17:15
Wohnort: Wiesbaden
Motorrad: Kawasaki Z H2

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Meister Lampe » 01.05.2022, 11:06

Maxell63 hat geschrieben:
... wer sich mit einer H2 von einer K versägen lässt, kann einfach kein Motorrad fahren


Maxell , jetzt mach ich mir langsam Sorgen um dich ... scratch

Gruß Uwe Bild
Achtung !!! " Neuer Schutzengel gesucht , meiner ist nervlich am Ende " ...


Bild Bild Bild Bild Bild

R(h)einpower Racing Team
Benutzeravatar
Meister Lampe
 
Beiträge: 10853
Registriert: 13.07.2008, 12:48
Wohnort: Niederrhein
Motorrad: K1200S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Jkspeedy » 02.05.2022, 15:50

Wenn es die K 1300 S nicht gegeben hat, dann würde mir im Februar diesen Jahres irgendetwas anderes unter dem Label verkauft. Vielleicht doch ne aufgebohrte XX mit Kardanwelle und fake-logo?
Carpe
Jürgen

Vespa GTS300ie; F650GS; K1300S, Stevens Izoard pro disc
Jkspeedy
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Chris3012 » 06.05.2022, 11:12

man fährt ja nicht nur in den Bergen...

hier im "platten" Berliner Großraum und dem schönen Brandenburger Land sind die Serpentinen von Buckow schon das Highlight, da lachen sich Harzer und Schluchtenjodler aus den Alpen tod drüber...

Die H2 ist sicherlich technisch gesehen, irgendwo ein Meilenstein, jedoch bleibt ein Liter ein Liter Hub.
Aussehen ist sicherlich Geschmackssache. Aber irgendwie bleibt der Erfolg aus, man sieht sie recht selten.

ich lege ja immer viel Wert auf Verarbeitung und Quali. Unter den Japanern sagt man ja:
Honda ist der Mercedes unter den Japanern, dann folgt mit Abstand Yamaha und dann mit Abstand Suzi und Kawa...so kommt es mir auch vor. Bei meinem Kumpel rostete der Rahmen übelst, kein Einzelfall, wie man im entsprechenden Forum nachlesen kann.

Ich bin mal auf die M 1000 R gespannt, soll wohl doch kommen ev. mit dem Motor der S1000 RR.

Kettenpflegemuffel nehmen die Regina HPE Kette, hab ich bei meiner Honda CB 500 drauf :mrgreen:
Chris3012
 
Beiträge: 251
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Jkspeedy » 06.05.2022, 13:00

Chris3012 hat geschrieben:man fährt ja nicht nur in den Bergen...

hier im "platten" Berliner Großraum und dem schönen Brandenburger Land sind die Serpentinen von Buckow schon das Highlight, da lachen sich Harzer und Schluchtenjodler aus den Alpen tod drüber...


Und dann gibbet noch das Stückchen Straße zwischen hennickendorf und Ahrensdorf und den Werbellinsee.
Hab ich noch was vergessen? :oops:
Carpe
Jürgen

Vespa GTS300ie; F650GS; K1300S, Stevens Izoard pro disc
Jkspeedy
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Chris3012 » 06.05.2022, 13:07

Werbellinssee haben die so Art "Strassensperren" im Pflaster eingelassen....

Plattes Land :mrgreen:
Chris3012
 
Beiträge: 251
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Jkspeedy » 07.05.2022, 01:50

Chris3012 hat geschrieben:Werbellinssee haben die so Art "Strassensperren" im Pflaster eingelassen....

Plattes Land :mrgreen:


Ach meinst du die freundlichen Hinweise, dass gleich die Bremszone beginnt? Die hat man doch auch im Harz auf allen möglichen Strecken gekleistert. Freundliche Erinnerung die Aufmerksamkeit wieder auf die vor einem liegende Streckenführung zu richten.
Carpe
Jürgen

Vespa GTS300ie; F650GS; K1300S, Stevens Izoard pro disc
Jkspeedy
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Chris3012 » 05.07.2022, 15:51

nach der Umrüstung auf Michelin Road GT 6 und die Hammerwaves von TRW lebt die K1300 S mehr denn je...für mich zumindest

neenee
Chris3012
 
Beiträge: 251
Registriert: 30.06.2018, 16:44
Motorrad: BMW K 1300 S 2013

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon TT2015 » 03.10.2022, 15:50

Ich kann mich auch nicht von ihr trennen......
Dateianhänge
IMG_6397.JPG
Benutzeravatar
TT2015
 
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2019, 13:39
Motorrad: K 1300 S

Re: Hat es die K1300S jemals gegeben ?

Beitragvon Jkspeedy » 03.10.2022, 18:25

TT2015 hat geschrieben:Ich kann mich auch nicht von ihr trennen......


War dieses Jahr in den Dolomiten mit der k1300s.
Egal ob Kehren mit und ohne Sozia alles ging easy. Besser geht's kaum. Sowohl die Fahrt von Italien nach Berlin s auch das cruisen über die Pässe brachten nur Spass.
Also für mich immer noch ein erstklassiges Bike. Mit einigen der neuen Feature wie Tempomat, Kurven Abs oder adaptives Licht und Radar ist sie leidtungs und fahrtechnisch noch immer auf der Höhe der Zeit.
Carpe
Jürgen

Vespa GTS300ie; F650GS; K1300S, Stevens Izoard pro disc
Jkspeedy
 
Beiträge: 78
Registriert: 10.04.2021, 07:54
Wohnort: Berlin
Motorrad: K1300S

VorherigeNächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW- K - Modelle.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum