Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Alles, was noch mit den BMW - K - Modellen zu tun hat.

Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon OSM62 » 18.11.2021, 17:40

Jetzt hat Conti den Nachfolger vom Conti RoadAttack 3,
den Conti RoadAttack 4 vorgestellt:

Bild

Hier die wichtigsten Eigenschaften des Conti RoadAttack 4:

HYPER-TOURING: Das Beste aus zwei Welten! Die innovative Kombination aus herausragenden Touring Eigenschaften (Neutralität, Komfort, Laufleistung und Stabilität) und der Agilität und Zielgenauigkeit eines Supersportreifens.

NASSHAFTUNG + WARM UP: Unser Benchmark-Reifen im Nassen! Neu zusammengesetztes Compound für herausragenden Grip und ein noch schnelleres Aufwärmverhalten bei Nässe und kalten Temperaturen. Verlängere deine Saison!

TROCKEN-GRIP: Reifenschultern ohne Profilschnitt ermöglichen maximalen Grip und Vertrauen in tiefen Schräglagen.

DEIN REIFEN: Nutze die volle Performance deines Motorrads, lass dich nicht durch deine Reifen limitieren! Entwickelt für die immer leistungsstärkeren Sport Touring Maschinen. Für Maschinen früheren Baujahrs ein Performance-Update für mehr Agilität und Sportlichkeit.


Hier das Diagramm zum CRA 4:

Bild

Gefertigt wird der CRA 4 in diesen Größen:

120/70 R 17

160/60 R 17
180/55 R 17
190/50 R 17
190/55 R 17

Wie immer bleibe ich am Ball (Reifen), um so schnell wie möglich was zum Reifen sagen zu können.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14369
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon ThomasGL » 18.11.2021, 18:15

Lass mich mal überraschen...
Mein Problem..bei den meisten Reifen auf meiner K der Drehmoment..
Wenn ich In schööner Schräglage am Kurvenscheitel den Hahn wieder Gut öffne...
dann haben die meisten Reifen angefangen zu walken...Unruhe ins Fahrwerk gebraucht.
Mußte dann immer balancieren
Was mein Michelin Pilot Power RS+ nicht macht.
Bin gespannt auf Deinen dann aktuellen Input...
Man soll ja niemals NIE sagen winkG winkG
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 455
Registriert: 29.05.2007, 14:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon gelb gelb gelb » 19.11.2021, 18:20

An sich schickes Profildesign, könnte mir gefallen.

Aber warum wieder in der Mitte keine Rillen? Gab's da nicht mal Bilder von ähnlich designten Reifen, wo man da öfter mal das Gewebe darunter gesehen hatte, weil man keine Verschleisskontrolle hatte?

Meine Reifen sind zwar eher an der Seite durch, aber trotzdem ...
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1234
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon Donnergrollen » 19.11.2021, 18:49

Fahre den Vorgänger CRA3, der ist ähnlich designt.
Bevor in der Mitte das Gewebe kommt ist der an den Flanken auch schon ein Slik cofus .
Bei den "8.000 KM + X Supersportreifenfahrern" ist deine Befürchtung aber wohl angerbracht. scratch winkG
Werde mir den CRA 4 im Frühsommer auf den zweiten Felgensatz ziehen lassen, bin mit dem 3er sehr zufrieden.
Die CRA 3 halten bei mir ( 80% Soziabetrieb ) ca. 4.500 - 5.500 KM, je nach Fahrweise. 8)
____________________
Gruss Harald
Benutzeravatar
Donnergrollen
 
Beiträge: 1402
Registriert: 08.02.2007, 08:40
Motorrad: K13S

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon ThomasGL » 20.11.2021, 08:09

gelb gelb gelb hat geschrieben:An sich schickes Profildesign, könnte mir gefallen.

Aber warum wieder in der Mitte keine Rillen? Gab's da nicht mal Bilder von ähnlich designten Reifen, wo man da öfter mal das Gewebe darunter gesehen hatte, weil man keine Verschleisskontrolle hatte?

Meine Reifen sind zwar eher an der Seite durch, aber trotzdem ...



schickes Profil ?
scratch Ich gebe da garnichts drauf "RICHTIG" funktionieren muss er..
was nützt das fürs Auge schicke schöne Profil, wenn er für mich Mittelmaß ist...
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 455
Registriert: 29.05.2007, 14:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon OSM62 » 20.11.2021, 08:39

ThomasGL hat geschrieben:schickes Profil ?
scratch Ich gebe da garnichts drauf "RICHTIG" funktionieren muss er..
was nützt das fürs Auge schicke schöne Profil, wenn er für mich Mittelmaß ist...

ThumbUP
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14369
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon gelb gelb gelb » 20.11.2021, 10:14

ThomasGL hat geschrieben:
gelb gelb gelb hat geschrieben:An sich schickes Profildesign, könnte mir gefallen.

Aber warum wieder in der Mitte keine Rillen? Gab's da nicht mal Bilder von ähnlich designten Reifen, wo man da öfter mal das Gewebe darunter gesehen hatte, weil man keine Verschleisskontrolle hatte?

Meine Reifen sind zwar eher an der Seite durch, aber trotzdem ...



schickes Profil ?
scratch Ich gebe da garnichts drauf "RICHTIG" funktionieren muss er..
was nützt das fürs Auge schicke schöne Profil, wenn er für mich Mittelmaß ist...


:mrgreen: das musste ja kommen :mrgreen:

Wie schon mal woanders geschrieben:

Natürlich muss der Reifen primär funktionieren, aber wenn mir das Profil nicht gefällt nehme ich halt ne andere funktionierende Marke. Es gibt ja genügend Auswahl.

Die Akne-Michelins kämen bei mir NIE drauf. Das Auge isst ja auch mit winkG

Der RoadAttack4 gefällt mir halt, und könnte mein nächster Reifen werden. Bisher habe ich den Pirelli Diablo Rosso Corsa2 auf meiner RS, fahre aber nach dem 2. Unfall 1. nicht mehr so gerne und 2. nicht mehr auf der letzten Rille, obwohl meine unverschuldeten Unfälle eher bei Trödeltempo passiert sind
Zuletzt geändert von gelb gelb gelb am 20.11.2021, 10:24, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1234
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon gelb gelb gelb » 20.11.2021, 10:23

@osm62


Die Contis sollen ja eher schmal ausfallen. Kannst Du da auch ein Auge drauf haben? Danke
Viele Grüße, Thomas


... und allzeit eine Handbreit Asphalt unter den Gummis
Benutzeravatar
gelb gelb gelb
 
Beiträge: 1234
Registriert: 18.06.2014, 02:56
Motorrad: Z900RS in lime-green

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon OSM62 » 20.11.2021, 12:11

gelb gelb gelb hat geschrieben:@osm62


Die Contis sollen ja eher schmal ausfallen. Kannst Du da auch ein Auge drauf haben? Danke

Werde drauf achten. (kommt aber automatisch wegen der Komptabilität mit den Assistenzsystemen der XR)
Aber der CRA 4 scheint aber einen anderen (stabileren) Aufbau zu haben (von der Stabilität her), da die Freigaben die bis jetzt
schon online sind, Motorräder enthalten die vorher (mit dem CRA 3) offiziell nicht "liefen".
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 14369
Registriert: 29.07.2004, 14:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: R 1250 GS Adventure

Re: Vorstellung - Conti RoadAttack - 4 - Tourensportreifen

Beitragvon ThomasGL » 21.11.2021, 11:10

gelb gelb gelb hat geschrieben:
ThomasGL hat geschrieben:
gelb gelb gelb hat geschrieben:An sich schickes Profildesign, könnte mir gefallen.

Aber warum wieder in der Mitte keine Rillen? Gab's da nicht mal Bilder von ähnlich designten Reifen, wo man da öfter mal das Gewebe darunter gesehen hatte, weil man keine Verschleisskontrolle hatte?

Meine Reifen sind zwar eher an der Seite durch, aber trotzdem ...



schickes Profil ?
scratch Ich gebe da garnichts drauf "RICHTIG" funktionieren muss er..
was nützt das fürs Auge schicke schöne Profil, wenn er für mich Mittelmaß ist...


:mrgreen: das musste ja kommen :mrgreen:

Wie schon mal woanders geschrieben:
=============================================================================================
scratch @Thomas kiss...
Asche auf mein Haupt..war nie ein Hintergedanke von mir dabei...
Alle Mütter haben schöne Töchter völlig klar..
Kommt nur darauf an, wass man mit Ihr schlussendlich vollbringen kann winkG winkG
Also Entschuldigung meinerseit's..

=======================================================================================================================================
Natürlich muss der Reifen primär funktionieren, aber wenn mir das Profil nicht gefällt nehme ich halt ne andere funktionierende Marke. Es gibt ja genügend Auswahl.

Die Akne-Michelins kämen bei mir NIE drauf. Das Auge isst ja auch mit winkG

Der RoadAttack4 gefällt mir halt, und könnte mein nächster Reifen werden. Bisher habe ich den Pirelli Diablo Rosso Corsa2 auf meiner RS, fahre aber nach dem 2. Unfall 1. nicht mehr so gerne und 2. nicht mehr auf der letzten Rille, obwohl meine unverschuldeten Unfälle eher bei Trödeltempo passiert sind
Fahre niemals schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Benutzeravatar
ThomasGL
 
Beiträge: 455
Registriert: 29.05.2007, 14:56
Wohnort: (NRW)
Motorrad: K1300S/


Zurück zu Plaudern rund um die BMW- K - Modelle.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum