Ist das die nächste Gold Wing

Alles, was noch mit den BMW - K - Modellen zu tun hat.

Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon OSM62 » 19.09.2017, 19:24

Hallo,
habe gerade mal dieses Bild gefunden:

Gold_wing_2018.jpg

Ist das wohl die nächste Honda GW?
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13384
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Ist das die nächste Gold Wing

Werbung

Werbung
 

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon Panomatic » 19.09.2017, 19:28

Mit einem Achtzylinder würde ich sie mir in die Sammlung stellen...
Panomatic
 
Beiträge: 271
Registriert: 16.06.2014, 20:08
Motorrad: K1600GT + R1150RT

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon AndreGT » 19.09.2017, 19:33

Ich würde die Frage mit ja beantworten.
Design ist Honda, Motor ist Honda und der Cicken Wing auf der
Seitenverkleidung ebenfalls.
Da ist es zu vernachlässigen das die Lackierung von BMW zu stammen scheint. :lol:
Beste Grüße aus dem Harz
André


Bild Bild Bild
Benutzeravatar
AndreGT
 
Beiträge: 1478
Registriert: 14.05.2012, 15:04
Motorrad: K1600GT 04/2018

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon OSM62 » 19.09.2017, 21:49

Das Cockpit sieht ja schon mal ganz vielversprechend aus:

Gold_wing_2018_Cockpit.jpg
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 13384
Registriert: 29.07.2004, 15:18
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon topolino_rosso » 20.09.2017, 11:22

Andreas, nicht gleich 8-Zylinder, aber haufenweise andere Goodies:

"Das größte Geheimnis um die neue GL1800 ist das neu entwickelte, erstklassige Lenker-Fahrwerk, das einstweilig mit Teleskopgabeln aufräumt. Ebenfalls patentiert war eine andere Vorderradaufhängung ähnlich dem BMW Duolever-System ..." Wobei die Bilder eher sowas wie eine geschobene Schwinge zeigen. Die allerdings das Bremsnickmoment ebenfalls kompensieren wird.

"... dass der flache, horizontal gegenüberliegende Sechszylindermotor bleiben wird. Neu ist jedoch ein Hybrid-Motor-Option: ein Vierzylinder-Gas-Elektro-Hybrid, der Bremsenergie erfasst und wiederverwendet, um das Motorrad zu beschleunigen. Die vorderen zwei Zylinder des Sechszylinder-Motors werden ersetzt, und an ihrer Stelle befindet sich ein Motor / Generator, der direkt mit der Kurbelwelle verschraubt ist." Das klingt ja hochinteressant, wenn es nicht zu noch mehr Gewicht führt.

Und weiter: "Hondas Version des DCT (Doppelkupplungsgetriebes) für die Goldwing unterscheidet sich deutlich von den Einheiten auf den kleineren Motorrädern. Das Goldwing-Getriebe verfügt über 7 Vorwärtsgänge und natürlich einen Rückwärtsgang. Die Umkehrung funktioniert anders als bei GL1500 und GL1800. Statt einer Getriebeverbindung zwischen dem Anlassermotor und der Abtriebswelle verwendet die Rückseite eine Kette, die Kettenräder auf den Eingangs- und Abtriebswellen verbindet. Es sieht so aus, als ob der Rückwärtsgang auf dem neuen Goldwing motorgetrieben sein könnte, nicht vom Anlasser angetrieben."

Bild

clap Könnte meine süsse schwarze K16 meine letzte BMW werden ? Die neue Gold Wing sieht jedenfalls deutlich komfortabler aus ..

Grüsse Hans
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 253
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon stma » 20.09.2017, 12:33

AndreGT hat geschrieben:Ich würde die Frage mit ja beantworten.
Design ist Honda, Motor ist Honda und der Cicken Wing auf der
Seitenverkleidung ebenfalls.
Da ist es zu vernachlässigen das die Lackierung von BMW zu stammen scheint. :lol:


na Hauptsache sie übernehmen nicht das Getriebe und den Endantrieb von BMW: :mrgreen:
stma
 
Beiträge: 1022
Registriert: 19.04.2010, 12:29
Motorrad: K1300S

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Werbung


Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon Vessi » 20.09.2017, 12:47

wenn ich die ungefederten massen am vorderrad seh könnt' ich kotzen...
und vermutlich ist's hinten auch nicht besser...

aber was soll's...grossartige schräglagenfreiheit hat die kiste eh nich'

vlt. wäre dann ein cabrio doch die bessere alternative...
preislich wird's wohl kaum ein unterschied sein
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13788
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon Thomas » 20.09.2017, 13:24

Hässliche Polstergarnitur auf 2 Rädern. Bäääh!
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein. (Voltaire)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 3257
Registriert: 15.08.2004, 09:35
Wohnort: Kiel
Motorrad: S1000XR

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon topolino_rosso » 20.09.2017, 13:29

Vessi hat geschrieben:wenn ich die ungefederten massen am vorderrad seh könnt' ich kotzen...
und vermutlich ist's hinten auch nicht besser...

aber was soll's...grossartige schräglagenfreiheit hat die kiste eh nich'

vlt. wäre dann ein cabrio doch die bessere alternative...
preislich wird's wohl kaum ein unterschied sein


Aber Vessi: die Japaner konnten doch schon Alu-Hohlprofile verbauen, als BMW mit der K1200RS (-> unten) ihren allerersten Voll-Alu-Rahmen brachte - mit dem die K1200RS sogar noch schwerer war als das Vormodell :D In der Vorderradschwinge der neuen Goldwing sind kaum mehr Massen drin als im Telelever.

Und preislich: für den Neupreis einer vollausgestatteten K1600 bekommt man auch einen neuen Fiat Spider 124 mit 140 PS oder einen Mazda MX-5 mit 160 PS. Bei der Honda wird schon alles drin sein. Wenn die Motor- und die Fahrleistungen denen der K16 einigermassen nahe kommen, wird sie allein für das DCT und die Soundanlage den einen und anderen Tausender mehr kosten dürfen. Wenn nicht, ist sie auch in meinen Augen keine Konkurrenz.
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 253
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon Vessi » 20.09.2017, 13:39

aber rossi...
der radträger der k1600 wiegt kompl. ca. 6kg...
rein optisch schätze ich den bei der goldwing auf mind. das doppelte...

und preislich kostete die alte goldwing schon knapp 30000.-...

...aber ich will dir den hobel nicht schlecht reden... :lol:
...107200 tolle km mit der K12s...und nun wird geboxt...Bild
Benutzeravatar
Vessi
 
Beiträge: 13788
Registriert: 05.03.2005, 23:03
Wohnort: Heiden/NRW
Motorrad: 'nen lc.oolen Boxer

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon topolino_rosso » 20.09.2017, 14:09

Du bekommst womöglich noch Recht: wenn auch die neue Goldwing über 400 kg schwer wird, ist es schon fast egal, ob die Vorderradaufhängung 6 oder 12 kg wiegt. Und auch die Fahrleistungen und -eigenschaften werden dann nicht mithalten können. Also doch keine Konkurrenz zur K16, und weiter kein DCT für mich :(
Sachs Pony / Lambretta 125 / BMW R27 / Yamaha AS2 125 / Vespa Rally 175 / Yamaha XS 850 / BMW K75S / BMW K1200RS + BMW R100S / BMW K1600GT 2011 / BMW K1600GT 2015
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
topolino_rosso
 
Beiträge: 253
Registriert: 29.08.2014, 11:11
Motorrad: K1600GT

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon Duese » 20.09.2017, 16:22

Für ein Wohnzimmer schick,
als Motorrad zu schwer
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, BMC Air Filter, SR-Racing Komplettanlage, PC V mit Auto Tune 200, GS911-Diagnosetool
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Bild
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1523
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon LohriS » 20.09.2017, 18:16

Wobei die Bilder eher sowas wie eine geschobene Schwinge zeigen. Die allerdings das Bremsnickmoment ebenfalls kompensieren wird.

Die geschobene Schwinge nickt nicht, sie stellt sich beim Bremsen auf, wenn die Bremse am Schwingenarm abgestützt wird. Deshalb gab es zu Zeiten der Trommelbremse schon Konstruktionen, bei denen das Moment an der Schwingenführung abgestützt wurde. Hier sieht es aber nicht so aus, als würden die Bremssättel an der Schwingenführung abgestützt - sie wird sich also aufstellen. Vielleicht bei 500kg+ inkl. Fahrer vielleicht ja auch nicht winkG
Zögere nicht, denn den Ausgang kennst du erst danach
Benutzeravatar
LohriS
 
Beiträge: 401
Registriert: 27.07.2014, 19:02
Motorrad: auch K1300S

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon Horst_S » 20.09.2017, 19:37



Gruß
Horst
Horst_S
 
Beiträge: 656
Registriert: 14.06.2015, 08:25
Wohnort: Grevenbroich
Motorrad: K1600GT-2017

Re: Ist das die nächste Gold Wing

Beitragvon Moirana.Norge » 22.09.2017, 06:08

Moin,

na wurde ja auch Zeit das die GW auf den aktuellen Stand der Technik gehoben wird.
Aber ich will nicht wissen was sie wiegt.
Wird vermutlich eine Eisen-Schwein der Extra-Klasse.
Aber für den Einsatzzweck bestimmt gut.

Bis dann
Ich brauche kein Ziel,
ich bin am Ziel,
ich bin unterwegs!
Benutzeravatar
Moirana.Norge
 
Beiträge: 1960
Registriert: 23.12.2012, 10:28
Motorrad: 12er GS-Adv ex 16er

Nächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW- K - Modelle.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron