Kühlflüssigkeit

Alles rund um die K1300GT.
Alle Infos der K 1300 GT.

Kühlflüssigkeit

Beitragvon Möps » 27.12.2019, 16:16

Hallo Biker!
Gefrier und Korrosionsschutzmittel
83 19 2 211 191
Kann mir das jemand ins Tankstellendeutsch
übersetzen.
Wollte nur meinen Ausgleichsbehälter etwas
Auffüllen.
Für Komplettwechsel braucht man ja wieder
Spezialwerkzeug.
Früher ist alles einfacher gewesen!
Danke für Eure Auskunft
Gruß Möps
Möps
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.06.2017, 09:06
Motorrad: K1300GT

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon K48-Power » 27.12.2019, 16:34

passenden Kühlerfrostschutz findest du im Link Pos. 22, mit noch 1:1 mit Wasser mischen

https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=02_0115

Komplettwechsel ist nicht vorgesehen, solltest du es dennoch machen wollen, dann bau den Kühler aus und reinige ihn gründlich.
Immer die Wahrheit sagen bringt einem wahrscheinlich nicht viele Freunde, aber dafür die Richtigen.
Benutzeravatar
K48-Power
 
Beiträge: 387
Registriert: 05.11.2016, 21:30
Motorrad: K1600GTL 2018

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon Chucky1978 » 31.12.2019, 13:25

Früher wars genauso... es gab immer mal wieder Modelle mit speziellen Bauten diesbezüglich. Z.B. fällt mir da der VW T2 ein, dessen Heck man hoch heben musste, damit der AGB oberhalb steht, und entlüftet wurde dann vorne am Kühler... Also das gabs schon immer, nur nicht sehr verbreitet.

Was die Kühlflüssigkeit selbst angeht... Ist etwas komplexer aber doch sehr einfach.

Solange du keinen kompletten Wechsel machst, MUSST du dir das originale Zeug holen. 1:1 verdünnt ist die Regel beim nachfüllen.
Solltest du einen Wechsel inkl. spülen anstreben, kann man von Tankstellen/Baumärkten das passende nehmen, aber keinesfalls vorher. Die Farbe ist kein Indiz darüber, welche Flüssigkeit enthalten ist. Mischt man einfach grün mit grün unterschiedlicher Hersteller, kann das gerne langfristig in die Hose gehen.
Überspitzt gesagt wäre das, als würde man Chlorix Hygienereiniger zusammen mit Essigreiniger in den Klo schütten.. wird zwar sauber und beides ist zum reinigen, aber die Putzfrau ist tot.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Chucky1978
 
Beiträge: 1642
Registriert: 28.07.2013, 11:13
Wohnort: Wittlich
Motorrad: K1200S

Re: Kühlflüssigkeit

Beitragvon Möps » 04.01.2020, 20:15

Hallo Biker
Noch ein mal Danke für Eure Auskunft.
Habe mir die Kühlflüssigkeit bei BMW bestellt
und muss mir beim nachfüllen keine Sorgen ums
Bike machen.
Möps
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.06.2017, 09:06
Motorrad: K1300GT


Zurück zu K1300GT - K 1300 GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste