Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Die technische Seite der K 1200 R + K 1300 R im Besonderen.

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Papaspyro » 20.04.2021, 11:06

Hallo! Eine Frage zu dem Wippschalter, der ist doch 2 polig mit 4 Anschlüssen, oder? Mit den Schalterstellungen wird die Lambda ab oder zugeschaltet und gleichzeitig die Map 0 bei Lambda EIN und Map1 mit Lambda AUS geschaltet, richtig? Bekomme erst die Tage meinen PC 5 deswegen schon mal vorab was sich basteln muss.
Dateianhänge
Mehrpolig.jpg
Papaspyro
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.01.2015, 22:01
Motorrad: K1200 Sport / 2008

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Papaspyro » 27.04.2021, 04:38

Papaspyro hat geschrieben:Hallo! Eine Frage zu dem Wippschalter, der ist doch 2 polig mit 4 Anschlüssen, oder? Mit den Schalterstellungen wird die Lambda ab oder zugeschaltet und gleichzeitig die Map 0 bei Lambda EIN und Map1 mit Lambda AUS geschaltet, richtig? Bekomme erst die Tage meinen PC 5 deswegen schon mal vorab was sich basteln muss.


Habe es hinbekommen mit dem Schalter, umschalten mit den Maps funzt auch, Anfang Mai auf die Rolle, schaun mer mal was das Mädel drauf hat :roll:
Papaspyro
 
Beiträge: 39
Registriert: 27.01.2015, 22:01
Motorrad: K1200 Sport / 2008

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon T2-SWA » 21.08.2022, 17:41

94.000km hat sie jetzt runter,

habe ihr jetzt einen neuen Ansaugluft-Temperatursensor gegönnt, der vorallendingen, auch besagten neuen Platz bekommen hat.

Es bringt wirklich was !

und ....
eine neue Lambda-Sonde, war eine Empfehlung die ich im Forum irgendwo gelesen habe, die Sonde verschleißt etwas, sodass der Motor aufgrund der Sondensignale magerer läuft.
Dateianhänge
20220818_195048.jpg
Schöne Grüße
Thomas
Benutzeravatar
T2-SWA
 
Beiträge: 18
Registriert: 02.01.2022, 00:41
Motorrad: K1200R Sport

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon xxxxandrexxxx » 21.08.2022, 19:29

...woran liegt das eigentlich, dass er dort besser platziert ist?

Weil, normalerweise ist er ja weiter hinten im System, in der Airbox platzier, oder? Ich hätte vermutet, das der Sensor dort ähnliche Temperaturen vorfindet. Ist es weiter vorne im Ansauftrakt kühler?

Und, was macht das Steuergerät genau mit der Information, dass anschliessend das Ruckeln weg ist. Fetter anmischen, weil kühler?

Falls ja, würde er das nicht dann über das gesamte Drehzahlband machen?

Hmmm... scratch
1985er Corvette C4 Coupe
2003er Porsche 996 Carrera 4s Coupe
2008er BMW K40 K1200s
2011er Yamaha RN25 FZ8 Fazer
2012er Hobby 495UL
2022er BMW G30 545e
2023er Specialized Turbo Levo Comp Carbon
Benutzeravatar
xxxxandrexxxx
 
Beiträge: 84
Registriert: 19.06.2021, 15:30
Wohnort: Landau in der Pfalz
Motorrad: K1200s

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon xxxxandrexxxx » 22.08.2022, 16:14

...die nächste Frage, die sich mir stellt ist die, dass ja der Idee einer Verlegung des Ansauglufttemperaturfühlers, die Annahme zugrunde liegt, dass in der Airbox zu viel Abwärme des Motors anläge, und die tatsächliche Lufttemperatur daher besser im Luftstrom des Air Ram gemessen werden sollte.

Allerdings misst der Temperaturfühler in der Airbox ja auch nichts anderes als die Ansaufluft, nur ist sie eben dort wärmer. Von daher entspräche doch doch diese Temperatur der tatsächlichen und nicht die der weiter vorne im Ansagtrakt anliegenden. Schliesslich erwärmt sich ja di Luft auf dem Weg in den Brenntraum, sonst könnte ich ja gleich die Aussentemperatur abgreifen.

Will sagen, je weiter ich mich mit dem Temperaturfühler innerhalb des Ansagtraktes vom Brennraum weg bewege, desto weniger korrekt ist die gemessene Lufttemperatur.

Jetzt nur mal so als Denkanstoss...
1985er Corvette C4 Coupe
2003er Porsche 996 Carrera 4s Coupe
2008er BMW K40 K1200s
2011er Yamaha RN25 FZ8 Fazer
2012er Hobby 495UL
2022er BMW G30 545e
2023er Specialized Turbo Levo Comp Carbon
Benutzeravatar
xxxxandrexxxx
 
Beiträge: 84
Registriert: 19.06.2021, 15:30
Wohnort: Landau in der Pfalz
Motorrad: K1200s

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon bigsmartchopper » 22.08.2022, 17:37

Bei BMW-Motorrad sind in der Entwicklungsabteilung bestimmt keine Trottel und Hobbyingenieure mit der Konstruktion der >K<beschäftigt gewesen. Die werden einen Grund gehabt haben, warum Sensoren da montiert sind, wo sie sind. Manche technische Lösung erschließt sich uns Laien nicht, was aber nicht heißt, dass sie falsch sind.
..die Einen lieben mich.., die Anderen hasse ich..
Benutzeravatar
bigsmartchopper
 
Beiträge: 699
Registriert: 21.04.2014, 10:42
Wohnort: am Niederrhein
Motorrad: diverse BMW und HD

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon xxxxandrexxxx » 22.08.2022, 18:46

bigsmartchopper hat geschrieben:Bei BMW-Motorrad sind in der Entwicklungsabteilung bestimmt keine Trottel und Hobbyingenieure mit der Konstruktion der >K<beschäftigt gewesen. Die werden einen Grund gehabt haben, warum Sensoren da montiert sind, wo sie sind. Manche technische Lösung erschließt sich uns Laien nicht, was aber nicht heißt, dass sie falsch sind.


..aus dem Grund stelle ich ja die Idee einer Verlegung des Temp Fühlers von der Airbox an einen anderen Ort in Frage. ThumbUP )

Vielleicht habe ich mich ja issverständlich ausgedrückt.

Allerdings muss man sich natürlich trotzdem die Frage stellen, warum sie es an der stelle nicht besser gemacht haben. winkG
1985er Corvette C4 Coupe
2003er Porsche 996 Carrera 4s Coupe
2008er BMW K40 K1200s
2011er Yamaha RN25 FZ8 Fazer
2012er Hobby 495UL
2022er BMW G30 545e
2023er Specialized Turbo Levo Comp Carbon
Benutzeravatar
xxxxandrexxxx
 
Beiträge: 84
Registriert: 19.06.2021, 15:30
Wohnort: Landau in der Pfalz
Motorrad: K1200s

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon BMW-Frank » 25.08.2022, 09:03

Mal angenommen eine K1200 ist am Rande ihrer Toleranzen. Z.B. unsynchrone Injektoren, Falschluft, DKL System unsynchron, LL-Steller klemmt, Ventile nicht gescheit eingestellt, SW Stand veraltet, Zubehörtute drauf usw, usw.

Dann kann es durchaus sein, dass bei Verlegung durch IAT Sensors in irgendeinem Bereich eine Anfettung eine gewisse Änderung im Laufverhalten spürbar ist. Ich habe damit tatsächlich experimentiert aber keine Änderung feststellen können, da die oben genannten Zustände bei meiner 12er nicht zutreffen.

Solange die Basics nicht abgearbeitet sind ist alles drumherum nur herumbasteln an Symptomen.
Viele Grüße,
Frank
Benutzeravatar
BMW-Frank
 
Beiträge: 504
Registriert: 22.11.2017, 09:45
Motorrad: K1200R Sport

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon xxxxandrexxxx » 25.08.2022, 12:35

Hi Frank,

mein Tuner, der mir demnächst versuchen wird das Konstandfahrruckeln via Anpassung der DME durchzuführen, hat mir aufgetragen vorab ein paar Tanks Additive zu fahren. Serienmässig ist alles, auch den Remus Hexacone habe ich entfernt, der Wartungsstand ist optimal und sie hat erst 16000km. Er wird dann vor seinen Arbeiten die Einspritzung prüfen und gegebenenfalls synchronisieren, oder Ventile tauschen. Anschliessend folgt dann die Annpassung der Kennfelder.

Ich hoffe sehr, dass es damit erledigt ist.

LG,
Andre
1985er Corvette C4 Coupe
2003er Porsche 996 Carrera 4s Coupe
2008er BMW K40 K1200s
2011er Yamaha RN25 FZ8 Fazer
2012er Hobby 495UL
2022er BMW G30 545e
2023er Specialized Turbo Levo Comp Carbon
Benutzeravatar
xxxxandrexxxx
 
Beiträge: 84
Registriert: 19.06.2021, 15:30
Wohnort: Landau in der Pfalz
Motorrad: K1200s

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Trockentaucher » 22.05.2023, 17:02

Hallo zusammen,

der Threat ist zwar schon etwas älter, aber ich krame ihn nochmal raus. Meine Frage: Was hat es mit diesen "Maps" auf sich? Wenn es um das KFR geht und man z. B. die Lambdasonde deaktivieren möchte ist immer von Maps die Rede. :?

Viele Grüße
Trockentaucher
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2023, 22:46
Wohnort: Dortmund
Motorrad: K 1200 R, Bj. 8/2005

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Laverda1220 » 24.05.2023, 15:22

@Trockentaucher: die "Maps" sind verschiedene Einstellungen beim PowerCommander. Wenn du den zusätzlich eingebaut hast, kannst du mit den Maps gewisse Bereiche fetter/magerer programmieren. Es gibt auch schon ein paar fertige Maps in den Weiten des Internets.
Benutzeravatar
Laverda1220
 
Beiträge: 92
Registriert: 21.11.2013, 20:10
Motorrad: K1300R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Trockentaucher » 27.05.2023, 13:47

Laverda1220 hat geschrieben:@Trockentaucher: die "Maps" sind verschiedene Einstellungen beim PowerCommander. Wenn du den zusätzlich eingebaut hast, kannst du mit den Maps gewisse Bereiche fetter/magerer programmieren. Es gibt auch schon ein paar fertige Maps in den Weiten des Internets.


Hallo, danke für deine Antwort

PC habe ich leider nicht (zumindest nicht dass ich wüsste), muss man zwingend eine andere Map aktivieren (geht das überhaupt ohne PC) um das KFR durch deaktivieren der Lambdasonde zu minimieren, oder macht das dann keinen Sinn?

Sorry, ist meine erste BMW

Grüße
Trockentaucher
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.05.2023, 22:46
Wohnort: Dortmund
Motorrad: K 1200 R, Bj. 8/2005

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Laverda1220 » 14.06.2023, 14:35

Trockentaucher hat geschrieben:
Laverda1220 hat geschrieben:@Trockentaucher: die "Maps" sind verschiedene Einstellungen beim PowerCommander. Wenn du den zusätzlich eingebaut hast, kannst du mit den Maps gewisse Bereiche fetter/magerer programmieren. Es gibt auch schon ein paar fertige Maps in den Weiten des Internets.


Hallo, danke für deine Antwort

PC habe ich leider nicht (zumindest nicht dass ich wüsste), muss man zwingend eine andere Map aktivieren (geht das überhaupt ohne PC) um das KFR durch deaktivieren der Lambdasonde zu minimieren, oder macht das dann keinen Sinn?

Sorry, ist meine erste BMW

Grüße


Die Maps kannst du nur im PowerCommander einlesen/aktivieren. Ohne PC keine Maps.
Der PC ist grob gesagt ein "Zusatzgerät", welches zwischen den Einspritzdüsen und der Motorsteuerung hängt.

Mit dem KFR hab' ich (gottseidank) keine Erfahrung. scratch
Benutzeravatar
Laverda1220
 
Beiträge: 92
Registriert: 21.11.2013, 20:10
Motorrad: K1300R

Re: Temperatursensor IAT wegen Konstantfahrruckeln verlegen

Beitragvon Duese » 14.06.2023, 15:48

BMW-Frank hat eigentlich alle möglichen Ursachen aufgezählt, es fehlt nur noch ein Defekt am Poti des Drosselklappengestänges, da gab es unschöne Dinge bei FJR1300 und R1 - Absterben, unrunder Lauf..
Meine K1200GT hatte weder mit Fliegerbombe noch mit der aktuell verbauten SR-Racing Komplettanlage Probleme. Mein PC V mit Autotune kam später dazu, weil mich das Gehacke im Standgas genervt hat.

Gesendet von meinem SM-T870 mit Tapatalk
Asphalt ist niemals gruen!
K1200GT BJ 09/2006
KAHEDO Sitze, SR-Racing Komplettanlage, GS911 - MotoScan Diagnosetool, Z-Technik V-Stream
in einem fröhlichen 'schwarz' - angerichtet auf RS III
Benutzeravatar
Duese
 
Beiträge: 1751
Registriert: 16.10.2004, 21:09
Wohnort: Niedersachsen
Motorrad: K1200GT

Vorherige

Zurück zu K 1200 R + K 1300 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum